Universe erwartet heißen Tanz

Universe will auch in Ingolstadt den Gegner stoppen.Am 25. Mai empfangen die Ingolstadt Dukes die Frankfurt Universe. Universe hat mit drei Siegen aus drei Spielen einen optimalen Start erwischt und liegt im Soll, die Ingolstädter dagegen kassierten zwei Niederlagen in den ersten Spielen. War deren Auftaktniederlage gegen die Schwäbisch Hall Unicorns sicherlich noch einkalkuliert, so hatten sich die Dukes gegen die Stuttgart Scorpions doch mehr ausgerechnet. Vor allem da man gegen Hall im Verhältnis ja sehr gut mitgehalten hatte, danach war das 30:37 gegen die Scorpions natürlich eine Enttäuschung.

In Stuttgart zeigten die Dukes einige Schwächen in der Passverteidigung, während ihre Defense gegen das Laufspiel eine starke Leistung zeigte. Herausragend war Quarterback Anthony Gardner, der mit 327 Passing Yards und vier Touchdowns bei einer Interception stark aufspielte. Der Universe-Coaching-Staff um Brian Caler und Thomas Kösling wird sein Team darauf entsprechend einstellen.

Kösling erwartet bei den Dukes einen heißen Tanz, denn beide Teams pflegen schon seit der gemeinsamen Zeit in der GFL 2 eine gesunde Rivalität: "Wir haben uns in Ingolstadt schon immer sehr schwergetan und die Spiele oft erst in der Schlussphase für uns entscheiden können. Daher müssen wir bis zum Schluss die Nerven bewahren und unser Spiel durchziehen"

Dafür stehen in der Defense die Stützen Sergey Souleymanov und Jhonattan Silva Gomez wieder zur Verfügung. "Big Gomez", wie der ältere und größere der beiden Gomez-Bruder auch genannt wird, kann es nach seiner Drei-Spiele-Sperre, die er sich im German Bowl 2018 eingefangen hatte, gar nicht mehr abwarten, endlich wieder aufs Feld zu dürfen.

Nicht dabei sein werden Nils Hampel und George Robinson, dafür ist erstmals der neue Anker der Frankfurter Offensive Line, US-Import Andrew Ness, auf dem Feld zu sehen. Und auch Wide Receiver Lorenz Regler ist wieder fit und kann gegen die Dukes auflaufen.

Die Frankfurter Fans haben für das Auswärtsspiel bei den Dukes einen Fanbus organisiert. Um 13 Uhr fährt der Bus an der Eissporthalle am Bornheimer Hangab, zurück geht es gegen 21:15 Uhr nach Spielende. Jedenfalls, wenn sich mindestens 35 Fans finden, die sich verbindlich anmelden, der Fahrpreis liegt bei 35 Euro.

Auerbach - 24.05.2019

Universe will auch in Ingolstadt den Gegner stoppen.

Universe will auch in Ingolstadt den Gegner stoppen. (© Chris Haas / C-Sportpics / Frankfurt Universe)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Frankfurt Universewww.frankfurt-universe.demehr News Ingolstadt Dukeswww.in-dukes.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Frankfurt UniverseOpponents Map Frankfurt UniverseSpielplan/Tabellen Ingolstadt DukesOpponents Map Ingolstadt Dukesfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Frankfurt Universe

Spiele Frankfurt Universe

05.05.

Frankfurt Universe - Allgäu Comets

20

:

0

12.05.

Marburg Mercenaries - Frankfurt Universe

14

:

20

19.05.

Frankfurt Universe - Munich Cowboys

24

:

17

25.05.

Ingolstadt Dukes - Frankfurt Universe

13

:

37

01.06.

Frankfurt Universe - Schwäbisch H. Unic.

0

:

31

16.06.

Frankfurt Universe - Ingolstadt Dukes

63

:

13

30.06.

Allgäu Comets - Frankfurt Universe

15:00 Uhr

27.07.

Frankfurt Universe - Kirchdorf Wildcats

16:00 Uhr

03.08.

Munich Cowboys - Frankfurt Universe

16:00 Uhr

11.08.

Schwäbisch Hall Unicorns - Frankfurt Universe

15:00 Uhr

17.08.

Frankfurt Universe - Stuttgart Scorpions

16:00 Uhr

24.08.

Kirchdorf Wildcats - Frankfurt Universe

16:00 Uhr

01.09.

Stuttgart Scorpions - Frankfurt Universe

07.09.

Frankfurt Universe - Marburg Mercenaries

18:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Frankfurt Universe
Frankfurt Universe
Frankfurt Universe
Lorenz Regler # 86 WR / Frankfurt UniverseLorenz Regler # 86 WR / Frankfurt UniverseFoto-Show ansehen: GFL
Frankfurt Universe vs. Ingolstadt Dukes
Überblick: Foto-Shows Deutschland
Schwäbisch Hall Unicorns
Schwäbisch Hall Unicorns

GFL

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Stuttgart Scorpions

7

Frankfurt Universe

8

Potsdam Royals

9

Marburg Mercenaries

10

Cologne Crocodiles

Stuttgart Scorpions

Hildesheim Invaders

Marburg Mercenaries

Düsseldorf Panther

Kiel Baltic Hurricanes

Dresden Monarchs

Potsdam Royals

Allgäu Comets

Munich Cowboys

Braunschweig NY Lions

zum Ranking vom 16.06.2019
Schwäbisch Hall Unicorns
Stuttgart Scorpions
Stuttgart Scorpions
Stuttgart Scorpions
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE