Bitterer Sieg - Pirates verlieren Quarterback

WR Ivan Kovacevic (Argovia Pirates)Bereits im Hinspiel in Genf (dort siegten die Argovia Pirates mit 34:20) hatte sich gezeigt, dass die Geneva Whoppers sehr physisch spielen. Sie blieben auch auf Tortuga ihrem System treu. Die Gäste konnten mit der Offense starten und wurden von der Pirates Defense gleich im ersten Drive zum Punten gezwungen. Der Punt konnte geblockt werden und Roger Galliker trug den Ball bis in die Endzone der Genfer. Dank erfolgreichem Point after Touchdown (PAT) gingen die Pirates damit früh mit 7:0 in Führung. Die Defense machte auch den zweiten Drive der Whoppers Offense zunichte.

Die Offense der Argovia Pirates war erfolgreicher als zuvor die Genfer. Mit dem ersten Drive im zweiten Viertel erzielte Running Back Roli Stadelmann den zweiten Touchdown für die Platzherren. Der PAT misslang. Es stand 13:0 für die Pirates. Nachdem mehrere Drives beider Mannschaften zu keinen Punkten führte, gelang den Pirates kurz vor der Pause durch Alex Kopp ein Field Goal zum 16:0 Endstand.

Die Teams lieferten sich eine Schlacht um jedes Yard, ohne weiter punkten zu können. Im letzten Viertel führte die harte Gangart in dieser Partie zu Verletzten. Am schlimmsten traf es den Argovia Pirates Quarterback Cedric Waser, für den die Verletzung das frühzeitige Saisonende bedeutet. Die Pirates mussten in der Folge ohne Quarterback spielen und ihre Spielzüge entsprechend einschränken. Später mussten noch zwei weitere Spieler mit Verletzungen das Feld verlassen.

Die nächsten Partien gegen die souveränen Tabellenführer Zurich Renegades sowie gegen die Thun Tigers und die Bienna Jets werden nun besonders schwer für die Aargauer. Für Roger Bächli ist aber klar: "Trotz der sehr schwierigen Situation und den starken Gegnern ist aufgeben keine Option!"

Wittig - 23.05.2019

WR Ivan Kovacevic (Argovia Pirates)

WR Ivan Kovacevic (Argovia Pirates) (© AP/NoaRies Photography)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Bwww.safv.chmehr News Argovia Pirateswww.argovia-pirates.chmehr News Geneva WhoppersSpielplan/Tabellen Nationalliga BLeague Map Nationalliga BSpielplan/Tabellen Argovia PiratesOpponents Map Argovia PiratesSpielplan/Tabellen Geneva WhoppersOpponents Map Geneva Whoppersfootball-aktuell-Ranking Europa
German Bowl XLI
German Bowl Travel
Argovia Pirates

Spiele Argovia Pirates

23.03.

Argovia Pirates - Bienna Jets

8

:

7

31.03.

Geneva Whoppers - Argovia Pirates

20

:

34

07.04.

St. Gallen Bears - Argovia Pirates

12

:

6

13.04.

Argovia Pirates - Zürich Renegades

14

:

35

11.05.

Argovia Pirates - St. Gallen Bears

21

:

6

18.05.

Argovia Pirates - Geneva Whoppers

16

:

0

26.05.

Zürich Renegades - Argovia Pirates

41

:

7

01.06.

Argovia Pirates - Thun Tigers

13

:

37

22.06.

Bienna Jets - Argovia Pirates

33

:

0

29.06.

Thun Tigers - Argovia Pirates

34

:

9

Spielplan/Tabellen Argovia Pirates
Österreich
Österreich
Österreich
EM Frauen
Finnland knackt Schwedens DefenseHead Coach Mika Elorantas Frauenfootballteam aus Finnland steht kurz davor, erneut Europameister zu werden.  Zwischen den Teams von Schweden und Finnland gibt es traditionell eine große sportliche Rivalität, die sich in allen betriebenen Sportarten widerspiegelt. Das ist im American Football nicht anders. So schlug während der Finnkampen Spiele im Oktober 2018 die Frauenfootball Auswahl von Finnland die Schwedinnen nur knapp mit 21:20. In Leeds während der Frauenfootball...alles lesenErste Frauen Football EM gewinnt FinnlandSpaniens Frauen erringen ersten TeamerfolgLisa Neubauer schlägt Spanien
EM Frauen
Schweden ringt Britannien niederAuch das britische Laufwunder RB Ruth Matta konnte in Leeds die 6:9 Auftaktniederlage gegen Schweden während der Europameisterschaft der Frauenfootballerinnen nicht verhindern. Während Schweden es verstand, mit ihren wenigen Chancen frühzeitig zu punkten, bemühte sich der Gastgeber zwar emsig, musste jedoch zur Pause nach zwei Vierteln erkennen, dass ihr Laufspiel zu oft in den Verteidigungslinien der Schwedinnen stecken blieb. Erst ein 74 Yards...alles lesenSusanne Erdmann sichert dritten PlatzAuch Finnland im EM-FinaleGroßbritannien erreicht EM Finale
Schweden
Schweden
Finnland
Finnland
Großbritannien
Großbritannien
Deutschland
Deutschland
NFL

Europa

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Tirol Raiders

3

Braunschweig NY Lions

4

Vienna Vikings

5

Graz Giants

6

Frankfurt Universe

7

Danube Dragons

8

Prague Black Panthers

9

Hildesheim Invaders

10

Dresden Monarchs

Braunschweig NY Lions

Frankfurt Universe

Danube Dragons

Prague Black Panthers

Hildesheim Invaders

Dresden Monarchs

Vienna Vikings

Potsdam Royals

Kiel Baltic Hurricanes

Cologne Crocodiles

zum Ranking vom 11.08.2019
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE