Invaders vor schwerer Aufgabe in Berlin

Kim Kuci wartet mit den Rebels auf die Hildesheim Invaders.Nach den drei Auftaktsiegen stehen die Invaders noch ungeschlagen auf Platz zwei der Tabelle in der German Football League. Vor ihnen rangiert nur Branchenprimus New Yorker Lions. Gute Zeiten für den Football in Niedersachsen. Am kommenden Wochenende reist das Team von Head Coach Matt LeFever nach Berlin zu den Rebels. Um dort zu bestehen und die gute Tabellensituation zu verteidigen, muss sich sein Team steigern, weiß der Cheftrainer: "Wir müssen die vielen kleinen Fehler abstellen. Das dürfen wir uns in Berlin nicht erlauben."

Beim Heimsieg gegen die Cologne Crocodiles am vergangenen Sonntag haben die Invaders am Ende zwar klar mit 31:14 gewonnen, die Mannschaft mühte sich aber gegen stark kämpfende Kölner lange, ihren Rhythmus zu finden. Immer wieder wurde der Spielfluss durch Unachtsamkeiten und leichte Strafen gestört. "Das Trainerteam stellt die Mannschaft derzeit auf die Berlin Rebels ein. Das Köln-Spiel liegt nun hinter uns und auswärts in Berlin wird das eine ganz andere Geschichte", so Teammanager Dominic Mai.
Auf die Invaders wartet am Sonntag eine unangenehm zu spielende Truppe. "Die Rebels sind immer schwer zu spielen. Bislang konnten wir dort nicht viel mitnehmen", sagt Mai. Aggressive Leader in der Rebels-Defense ist US-Linebacker Rory Johnson. Er spielt bereits seine zehnte Saison in Deutschland und ist für jeden Quarterback brandgefährlich. Um ihn hat Head Coach Kim Kuci eine sehr kompakte Defense gebaut. Der Angriff wird seit einigen Jahren von Terrell Robinson geleitet. "Das ist ein super Quarterback. Er trifft viele richtige Entscheidungen und ist auch zu Fuß schwer zu stoppen", erklärt Mai. Traditionell setzen die Rebels auf ein starkes Laufspiel. Mit dem Niederländer Chris Smith und dem Franzosen Andreas Betza haben die Berliner zwei Waffen in ihren Reihen.

Schlüter - 22.05.2019

Kim Kuci wartet mit den Rebels auf die Hildesheim Invaders.

Kim Kuci wartet mit den Rebels auf die Hildesheim Invaders. (© CS-Sportfoto)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Hildesheim Invaderswww.invaders.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Hildesheim InvadersOpponents Map Hildesheim Invadersfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Stuttgart Scorpions

7

Frankfurt Universe

8

Potsdam Royals

9

Marburg Mercenaries

10

Cologne Crocodiles

Hildesheim Invaders

Stuttgart Scorpions

Ravensburg Razorbacks

Elmshorn Fighting Pirates

Assindia Cardinals

Offenburg Miners

Potsdam Royals

Dresden Monarchs

Leonberg Alligators

Ravensburg Razorbacks II

zum Ranking vom 16.06.2019
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC

Stuttgart Scorpions - Munich Cowboys

48 % glauben an den Sieg der Munich Cowboys

Hamburg Huskies - Solingen Paladins

48 % setzen auf die Solingen Paladins

Hamburg Blue Devils - Bremerhaven Seah.

48 % tippen auf Sieg der Bremerhaven Seahawks

Kaiserslautern Pikes - Trier Stampers

48 % tippen auf Sieg der Trier Stampers

Göttingen Generals
Göttingen Generals
Göttingen Generals
Salzgitter Steelers
Salzgitter Steelers
Mecklenburg-Vorpommern
Rebels vs. InvadersRebels vs. InvadersFoto-Show ansehen: GFL
Berlin Rebels vs. Hildesheim Invaders
Überblick: Foto-Shows Deutschland
Baden-Württemberg
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE