Generals begrüßen Grizzlies

Am kommenden Sonntag steigt in der Bezirkssportanlage Maschpark in Göttingen das zweite Heimspiel der Göttingen Generals in der Saison 2019. Um 15 Uhr sind die Hannover Grizzlies zu Gast und werden versuchen, ihren Erfolg der vergangenen Saison 2018 gegen die Göttinger fortzusetzen. Denn die Gäste aus Hannover waren damals die Einzigen, die den Generals in der regulären Spielzeit eine Niederlage verpassten.

"Das Spiel in Hannover im letzten Jahr hat einen bitteren Nachgeschmack hinterlassen. So schlecht hatten wir uns die ganze Saison nicht präsentiert. Das passiert uns diesen Sonntag nicht noch einmal", äußerte sich Lukas Helfrich, Präsident der Göttingen Generals. Das miserable Spiel vom letzten Jahr konnten die Gäste vom kommenden Sonntag damals mit 61:40 für sich gewinnen. Dabei hatten die Grizzlies leichtes Spiel mit der Göttinger Defense. In diesem stehen die Zeichen aber deutlich besser.

"Unsere Defense ist enorm gut aufgestellt dieses Jahr. Die Jungs haben in den letzten drei Spielen nur zwei Touchdowns zugelassen, und zusätzlich selber drei gemacht. In der Offense gab es immer wieder Fehler, aber die haben wir im Training ausmerzen können. Auch kommen erfahrene Spieler wieder auf ihre Stammpositionen aus einer Verletzungspause zurück", schloss der Head Coach der Generals, Matthias Schmücker. Allerdings müssen die Generals in der Defense erneut auf ihren ehemaligen Präsidenten und amtierenden Kicker Philipp Arnold verzichten. Dieser verletzte sich beim Spiel in Emden. Die Hannoveraner hatten in der laufenden Saison bislang erst ein Spiel. Gegen Hildesheim konnten sie mit 20:14 gewinnen.

Schlüter - 22.05.2019

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Göttingen Generalswww.generals.deSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Göttingen GeneralsOpponents Map Göttingen Generalsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Göttingen Generals
Hannover Spartans
Hannover Spartans
Hannover Spartans
Oldenburg Knights
Oldenburg Knights
Oldenburg Knights

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Stuttgart Scorpions

7

Frankfurt Universe

8

Marburg Mercenaries

9

Potsdam Royals

10

Cologne Crocodiles

Wiesbaden Phantoms

Würzburg Panthers

Ravensburg Razorbacks

Marburg Mercenaries

Cologne Falcons

Saarland Hurricanes

Eberswalder Warriors

Ansbach Grizzlies

Hamburg Blue Devils

Amberg Mad Bulldogs

zum Ranking vom 23.06.2019
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC
Jade Bay Buccaneers
Jade Bay Buccaneers
Jade Bay Buccaneers

Düsseldorf Panther - Kiel Baltic Hurricanes

56.8 % sehen als Sieger die Kiel Baltic Hurricanes

Marb. Mercenaries - Stuttgart Scorpions

51.9 % halten's mit den Stuttgart Scorpions

Langenfeld Longhorns - Solingen Paladins

53.1 % tippen auf Sieg der Solingen Paladins

Elmshorn Fighting Pirat. - Hamburg Huskies

79.6 % setzen auf die Elmshorn Fighting Pirates

Lüneburg Razorbacks
Lüneburg Razorbacks
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE