Lady Lions unterliegen in Hannover

Die Lady Lions verlieren in Hannover. Mit einer 40:14 Niederlage kehrten die Braunschweiger Löwinnen von ihrem zweiten Spiel in der DBL 2 aus Hannover zurück. Das Spiel begann wie gegen Emden eine Woche zuvor mit einem Geschenk für die Gegner. Nach einem missglückten Punt übergaben die Lady Lions nach ersten erfolglosen Offense Drive, den Ball den Gegnerinnen aus Hannover, kurz vor der eigenen Endzone. Die Grizzlies fackelten nicht lange und gingen 6:0 in Führung. Anders als gegen Emden legte Hannover allerdings nach und baute die Führung schnell auf 12:0 aus.

Hoffnung keimte bei den Löwinnen kurzfristig auf, als ihnen der Anschluss zum 12:6 mit einem Pass von Charlotte Schramm auf Ballfängerin Melina Bergt gelang. Trotz sehenswerten Einzelaktionen sowohl von der Braunschweiger Defense als auch von der Offense hatten die Hannoveranerinnen die Nase immer ein Stückchen weiter vorn. So kam es, dass die Gastgeberinnen ihre Führung zur Pause auf 24:6 ausbauen konnten. Nach der Pause machten die Hausherrinnen dann mit zwei weiteren schnellen Touchdowns klar, wer als Siegerteam den Platz verlassen würde. Zum Ende hin bäumte sich die Mannschaft des 1. FFC Braunschweig von Head Coach Roy-Oliver Bodtke nochmals auf und Charlotte Schramm erzielte mit einem Quarterback Keep den zweiten Touchdown des Tages für die Lady Lions. Finja Behnke steuerte mit einem spektakulären Catch zwei weitere Punkte zur Ergebniskosmetik und dem 40:12 Endstand dazu. Der Trainerstab ist sich einig, dass es eine mentale Ursache war, die die hohen Punktedifferenz begründet.

Schlüter - 16.05.2019

Die Lady Lions verlieren in Hannover.

Die Lady Lions verlieren in Hannover. (© Kapo’s Pixx)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News DBL 2www.ladiesfootball.demehr News Braunschweig FFCwww.newyorker-lions.demehr News Hannover Grizzlieswww.hannover-grizzlies.deSpielplan/Tabellen DBL 2League Map DBL 2Spielplan/Tabellen Braunschweig FFCOpponents Map Braunschweig FFCSpielplan/Tabellen Hannover GrizzliesOpponents Map Hannover Grizzliesfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Hannover Grizzlies
Hannover Spartans
Hannover Spartans
Hannover Spartans
Oldenburg Knights
Oldenburg Knights
Oldenburg Knights
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders

Marb. Mercenaries - Stuttgart Scorpions

51.9 % halten's mit den Stuttgart Scorpions

Langenfeld Longhorns - Solingen Paladins

53.1 % halten's mit den Solingen Paladins

Elmshorn Fighting Pirat. - Hamburg Huskies

79.6 % sehen als Sieger die Elmshorn Fighting Pirates

Gießen Golden Dragons - Ravensb. Razorbacks

82.1 % glauben an den Sieg der Ravensburg Razorbacks

Hildesheim Invaders
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC
Jade Bay Buccaneers
Jade Bay Buccaneers
Jade Bay Buccaneers
Lüneburg Razorbacks
Lüneburg Razorbacks

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Stuttgart Scorpions

7

Frankfurt Universe

8

Marburg Mercenaries

9

Potsdam Royals

10

Cologne Crocodiles

Wiesbaden Phantoms

Würzburg Panthers

Ravensburg Razorbacks

Marburg Mercenaries

Cologne Falcons

Saarland Hurricanes

Eberswalder Warriors

Ansbach Grizzlies

Hamburg Blue Devils

Amberg Mad Bulldogs

zum Ranking vom 23.06.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE