Erste Saison, erstes Spiel, erster Sieg

Die Ladies der Stampers hatten ihren Gegnerinnen aus Darmstadt gut im Griff.Es war ein mehr als gelungener Einstand in der 2. Damenbundesliga für die Trierer Ladies in ihrer ersten Saison. Mit 22:6 konnten die Darmstadt Dimonds besiegt werden.
Auch wenn schon Tage vor dem Spiel die Nervosität der ständige Begleiter der Spielerinnen und der Trainer war, so konnte diese jedoch zu Spielbeginn schnell abgeschüttelt werden. Konzentriert und hochmotiviert startete das Team in das Spiel. Mit dem Kickoff konnten bereits die ersten Trainingserfolge gesehen werden, als dieser sehr schnell gestoppt wurde. Danach konnte die Defense die Damen aus Darmstadt nach einer kurzen Angriffsserie schnell wieder vom Platz schicken. Auch die Offense kam direkt im Spiel an, was gleich durch einen Touchdown durch Rebecca Ertl belohnt wurde. Zudem gelang danach eine erfolgreiche 2-Point Conversion durch Ramona Briel.

Im Anschluss wechselten sich die Mannschaften im Ballbesitz ab und das Ei wurde von beiden Teams gut über das Feld bewegt. Doch dauerte es bis ins zweite Viertel hinein, als wieder durch einen wunderbar ausgeführten Lauf unseres Tight End Rebecca Ertl, verbunden mit einem aufsehenerregenden Stiffarm, gepunktet wurde. In der zweiten Hälfte des Spiels begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe, wodurch zuerst Darmstadt und danach die Moselstädter erneut durch Rebecca Ertl nochmal den Weg in die Endzone fanden. Auch hier gelang eine erfolgreiche 2-Point Conversion durch Alina Banz.

Nach dem Spiel heißt es jetzt für die Coaches und Spielerinnen an dem zu arbeiten, was noch nicht zu 100 Prozent funktioniert hat. Der nächste Gegner und Titelfavorit sind die Mainz Golden Eagles Ladies und stellt unsere Damen vor eine neue Herausforderung. Eines ist aber schon mal klar, mit dem Sieg im Auftaktspiel haben sie gezeigt, dass die Damenmannschaft eine Bereicherung für den Sport in Trier ist und sich mit ihrer Leistung nicht verstecken müssen. Die Trainer sind sehr stolz auf ihre Spielerinnen und hoffen natürlich, dass diese bis zum nächsten Spiel noch besser werden, um dem aktuellen Tabellenführer Paroli bieten zu können. Es ist noch einiges an Luft nach oben, und da wollen wir sie auch hinbringen.

Gohlke - 10.05.2019

Die Ladies der Stampers hatten ihren Gegnerinnen aus Darmstadt gut im Griff.

Die Ladies der Stampers hatten ihren Gegnerinnen aus Darmstadt gut im Griff. (© Sven Loth)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News DBL 2www.ladiesfootball.demehr News Trier Stamperswww.trier-football.deSpielplan/Tabellen DBL 2League Map DBL 2Spielplan/Tabellen Trier StampersOpponents Map Trier Stampersfootball-aktuell-Ranking Deutschland
4. Liga

Spiele und Tabelle Trier Stampers

05.05.

Trier Stampers - Darmstadt Diamonds

22

:

6

08.06.

Trier Stampers - Mainz Golden Eagles

0

:

56

15.06.

Mannheim Banditaz - Trier Stampers

42

:

30

Mainz Golden Eagles

10

:

0

1.000

5

5

0

0

232

:

32

Mannheim Banditaz

4

:

2

.667

3

2

1

0

86

:

106

Trier Stampers

2

:

4

.333

3

1

2

0

52

:

104

Saarland Hurricanes

0

:

4

.000

2

0

2

0

32

:

78

Darmstadt Diamonds

0

:

6

.000

3

0

3

0

36

:

118

13.07.

Saarland Hurricanes - Trier Stampers

16:00 Uhr

21.07.

Darmstadt Diamonds - Trier Stampers

12:00 Uhr

27.07.

Trier Stampers - Mannheim Banditaz

15:00 Uhr

04.08.

Trier Stampers - Saarland Hurricanes

12:00 Uhr

11.08.

Mainz Golden Eagles - Trier Stampers

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Trier Stampers
4. Liga
4. Liga
3. Liga
3. Liga
3. Liga

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Stuttgart Scorpions

7

Frankfurt Universe

8

Marburg Mercenaries

9

Potsdam Royals

10

Cologne Crocodiles

Wiesbaden Phantoms

Würzburg Panthers

Ravensburg Razorbacks

Marburg Mercenaries

Cologne Falcons

Saarland Hurricanes

Eberswalder Warriors

Ansbach Grizzlies

Hamburg Blue Devils

Amberg Mad Bulldogs

zum Ranking vom 23.06.2019
GFL
GFL
GFL 2
GFL 2

Cologne Crocodiles - Berlin Rebels

53.1 % gehen mit den Berlin Rebels

Kirchdorf Wildcats - Munich Cowboys

50 % tippen auf die Munich Cowboys

Rostock Griffins - Lübeck Cougars

54.9 % halten's mit den Rostock Griffins

Biberach Beavers - Wiesbaden Phantoms

57.4 % setzen auf die Biberach Beavers

6. Liga
Vereine Deutschland
Nachwuchs
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE