Jenkins fehlt freiwillig im Camp

Malcolm Jenkins (#27) gehört zu den besten Safeties der LigaWenn man die Berichte aus dem "freiwilligen" Trainingscamp der Eagles so anschaut, dann fällt auf, dass ein Spieler fehlt: Safety Malcolm Jenkins befand sich bisher noch nicht unter den Teilnehmern.

Das wäre nicht weiter verwunderlich, wenn er nicht in den Jahren zuvor immer am Start gewesen wäre. Zudem hält er sich nach Berichten aus Philadelphia zwar in der Stadt auf, zieht es jedoch vor, alleine zu trainieren.

Wie bereits oben geschrieben sind diese Training Camps im Moment "freiwillig", allerdings erwarten die Teams, dass die Veteranen teilnehmen. Was die meisten Spieler – so eben auch Jenkins in den vergangenen Jahren – auch machen.

Ein Fernbleiben hat dann meistens einen Hintergrund - fast immer einen finanziellen. Weder er noch sein Management oder die Eagles wollten sich dazu jedoch äußern.

Jenkins hatte im Februar 2016 eine Verlängerung um vier Jahre für 35 Millionen Dollar unterschrieben, davon 21 Millionen in Garantien. Sein Vertrag würde also noch die beiden nächsten Spielzeiten beinhalten (2019 für 8,35 Millionen, im letzten Jahr dann 7,85 Millionen).

Der 31jährige könnte der Meinung sein, dass er für seine nach wie vor guten Leistungen mittlerweile zu niedrig entlohnt wird. Aktuell liegt er nur auf Platz 10 der Safeties der Liga, was den Vertragsumfang angeht. Landon Collins und Tyrann Mathieu, die zwar etwas jünger sind (25 / 26), bekamen in der Free Agency Verträge mit 14 Millionen Dollar Durchschnittsgehalt und auch sonst wurde er mehrfach überholt (Earl Thomas, Adrian Amos...).

Bislang wurden sich die Eagles immer einig mit Jenkins; so wurden im Vorjahr fast 8 Millionen in einen Signing Bonus umgewandelt; womöglich ist das Fernbleiben allerdings nur ein subtiler Hinweis von Jenkins, dass man wieder einmal nachverhandeln müsste.

Und wirklich nötig aus sportlicher Sicht ist eine Teilnahme sicher nicht, so dass die Zeit (noch) nicht drängt.




Carsten Keller - 05.05.2019

Malcolm Jenkins (#27) gehört zu den besten Safeties der Liga

Malcolm Jenkins (#27) gehört zu den besten Safeties der Liga (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
German Bowl XLI
Booking.com
Philadelphia Eagles

Spiele Philadelphia Eagles

08.09.

Philadelphia Eagles - Washington Redskins

19:00 Uhr

16.09.

Atlanta Falcons - Philadelphia Eagles

02:20 Uhr

22.09.

Philadelphia Eagles - Detroit Lions

19:00 Uhr

27.09.

Green Bay Packers - Philadelphia Eagles

02:20 Uhr

06.10.

Philadelphia Eagles - New York Jets

19:00 Uhr

13.10.

Minnesota Vikings - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

21.10.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

02:20 Uhr

27.10.

Buffalo Bills - Philadelphia Eagles

18:00 Uhr

03.11.

Philadelphia Eagles - Chicago Bears

19:00 Uhr

17.11.

Philadelphia Eagles - New England Patriots

22:25 Uhr

25.11.

Philadelphia Eagles - Seattle Seahawks

02:20 Uhr

01.12.

Miami Dolphins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

10.12.

Philadelphia Eagles - New York Giants

02:15 Uhr

15.12.

Washington Redskins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

22.12.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

29.12.

New York Giants - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles
Dallas Cowboys
Dallas Cowboys
Dallas Cowboys
Washington Redskins
NFC East
NFC East
NFC North
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE