Lions verlieren nach dramatischem Spiel

Shakehands nach dem spannenden Spiel in Luzern.Was für eine Show im Leichtathletik Stadion in Luzern am vergangenen Sonntag. Zu Gast bei den Luzern Lions waren die Bern Grizzlies. Nach der Auftaktniederlage in Bern vor vier Wochen (19:46) war das Team aus der Zentralschweiz heiß auf eine Revanche im eigenen Haus. Und fast hätte es geklappt - aber ein stark dezimierter Löwenkader verlor nach einem dramatischen Kampf, dann doch noch in der Verlängerung gegen die Grizzlies mit 23:29.

Nachdem die Berner ihren ersten Drive mit einem Touchdown beendeten, waren die Lions wieder am Zug, um zu punkten. Snap von Huber zu Jones, dieser übergibt den Ball zu Douglas und der sprintet über das ganze Feld für einen 90+ Yard-Touchdown. Dies war die Initialzündung für eine wiederum starke erste Halbzeit (09:14) der Zentralschweizer. Nach der Pause drehten die Gäste auf und zogen auf (09:23) davon. Doch die Lions waren an diesem Tag bissig und gaben nie auf. Trotz des Regens fingen die Passempfänger die Bälle und holten einen ersten Versuch nach dem anderen, bis schliesslich Kilchmann den Weg in die Endzone fand. Anschliessend verkürzten die Lions nach einem glücklichen, erfolgreichen Zweipunkteversuch auf (17:23).

Nicht nur die Offensive funktionierte nun, sondern auch die Verteidigung der Lions war hartnäckig und stoppte die Berner mehrmals. Vier Minuten vor dem Ende erhielten die Lions den Ball ein weiteres Mal. Die Offensive holte rasch einen neuen ersten Versuch, jedoch konnten die kommenden drei Spielzüge von der Berner Verteidigung gestoppt werden. Coach Fandert sendete das Punting Team aufs Feld, um den Ball möglichst weit in die gegnerische Hälfte zu kicken. Er hatte jedoch einem Plan im Hinterkopf. Mit einem Trickspielzug war es wiederum Elias Douglas, der den Ball weit in die Zone der Berner trug. Das Stadion kochte und die Stimmung war elektrisierend.

Der Touchdown zum Ausgleich war nur noch Formsache. Die Lions hätten mit einem Zusatzpunkt in Führung gehen können. Jedoch misslang der Anspielpass und der Extrapunkt war dadurch nicht erfolgreich. Das Spiel ging in die Verlängerung. Dort waren es die Lions, die von der 25-Yard-Linie versuchten in Führung zu gehen. Doch misslang dies. Im Gegenzug machten es die Grizzlies besser und sicherten sich den Sieg in der Verlängerung und stürzten die Gastgeber in ein Tal der Tränen.

Wittig - 30.04.2019

Shakehands nach dem spannenden Spiel in Luzern.

Shakehands nach dem spannenden Spiel in Luzern. (© LL/Pascal Bolliger)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Awww.safv.chmehr News Bern Grizzlieswww.grizzlies.chmehr News Luzern Lionswww.luzernlions.chSpielplan/Tabellen Nationalliga ALeague Map Nationalliga ASpielplan/Tabellen Bern GrizzliesOpponents Map Bern GrizzliesSpielplan/Tabellen Luzern LionsOpponents Map Luzern Lionsfootball-aktuell-Ranking Europa
Luzern Lions

Spiele Luzern Lions

31.03.

Bern Grizzlies - Luzern Lions

46

:

19

06.04.

Calanda Broncos - Luzern Lions

62

:

16

14.04.

Luzern Lions - Winterthur Warriors

21

:

34

28.04.

Luzern Lions - Bern Grizzlies

23

:

29

05.05.

Geneva Seahawks - Luzern Lions

42

:

14

19.05.

Luzern Lions - Basel Gladiators

14

:

51

26.05.

Basel Gladiators - Luzern Lions

14:00 Uhr

02.06.

Luzern Lions - Calanda Broncos

14:00 Uhr

15.06.

Winterthur Warriors - Luzern Lions

18:00 Uhr

23.06.

Luzern Lions - Geneva Seahawks

14:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Luzern Lions
Winterthur Warriors
Winterthur Warriors
Winterthur Warriors
Winterthur Warriors
Winterthur Warriors
Nationalliga A
Nationalliga A
Nationalliga A
Nationalliga A
Nationalliga A
Vereine Schweiz
Vereine Schweiz
Damen
Frauenfootball im AufwindDer Hartnäckigkeit von Carla Schubiger ist es zu verdanken, dass der Frauenfootball in der Schweiz 1998 aus den Startlöchern kam.Für manche sind American Football und Frauen zwei Dinge, die nicht zueinander passen. Doch davon lassen sich die Damen in der Schweiz nicht abschrecken. Sie heißen Vivien Aregger, Rania Larfhoussi, Salome Meyer und Flavia Stucki - vier Mädchen, die jedes Wochenende mit ihren männlichen "Kollegen" in der Schweizer U19-Liga ihre Helme aufsetzen. Rania spielt Wide...alles lesenKlare Sache für Broncos LadiesTelfs Ladies etwas stärker

Europa

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Tirol Raiders

3

Vienna Vikings

4

Braunschweig NY Lions

5

Graz Giants

6

Frankfurt Universe

7

Stuttgart Scorpions

8

Hildesheim Invaders

9

Danube Dragons

10

Dresden Monarchs

Schwäbisch Hall Unicorns

Braunschweig NY Lions

Vienna Vikings

Hildesheim Invaders

Ingolstadt Dukes

Frankfurt Universe

Tirol Raiders

Prague Black Panthers

Danube Dragons

Marseille Blue Stars

zum Ranking vom 19.05.2019
Nationalliga B
Nationalliga C
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE