Legionaries weiter ungeschlagen

WR Steven BergerAuch nach dem dritten Spiel in der Saison 2019 bleiben die Carnuntum Legionaries durch einen 34:6-Sieg über die Mostviertel Bastards ungeschlagen. geminsam mit den Styrian Reavers führt man die Division 4 Conference B mit einer 3-0-Bilanz an. Legionaries Obmann Andreas Rohringer sieht sein Team dann auch auf einem guten Weg: "Trotz der vielen Strafen in diesem Spiel ist es uns immer wieder gelungen uns davon am Spielfeld nicht zu sehr verunsichern zu lassen. Unsere Defense hat trotzdem nur sechs Punkte zugelassen und auch die Offense ließ sich davon nicht aus ihrem Rhythmus bringen. Ich bin stolz auf dieses Team und auf alle Mitarbeiter in diesem Verein. Wir haben heuer so gut in allen Bereichen gearbeitet und haben bereits einen großen Schritt dorthin gemacht, wo wir hin möchten."

Vor rund 330 Zusehern in Fischamend war es wiedermal der bereits bekannte Beginn der Heimmanschaft. Nervosität gepaart mit vielen Strafen hinderten die Offense wie so oft in dieser Saison schnell ins Spiel zu finden. Erst Ende des ersten Viertels konnte man erstmals durch ein Field Goal von Alexander Trejbal mit 3:0 anschreiben. Die Defense der Legionaries tat sich auch Anfangs relativ schwer Christian Osanger, den flinken Running Back der Gäste, in den Griff zu bekommen. Ließ aber dennoch vorerst keine Punkte zu. So waren es abermals die Fischamender, welche noch vor der Pause durch einen 50-Yard-Lauf von Running Back Alexander Ernst und einem Touchdown durch Wide Receiver Steven Berger auf 17:0 erhöhten.

Das Spiel war zerrüttet durch viele Strafen. So kamen die Legionaries am Ende des Tages auf 190 Yards Strafen. Trotz der vielen Flags fand die Offense in Hälfte zwei aber immer besser ins Spiel. Zu Beginn reichte es wiederum nur für ein Field Goal durch Alexander Trejbal zum 20:0, ehe Quarterback Stefan Taferner abermals einen tiefen Pass auf Steven Berger anbrachte und dieser den Ball zum 27:0 in die Endzone trug. Im vierten Viertel wurde QB Stefan Taferner auf seiner bereits zuvor angeschlagenen Rippe abermals getroffen und musste das Spiel verletzungsbedingt beenden. Backup-Quarterback Clemens Bauer, welcher heuer von den Danube Dragons II zu den Legionaries wechselte, machte seine Sache bis zum Schluss aber auch sehr gut und warf sogar noch den Touchdown zum 34:0. Wieder war es Steven Berger der den Ball zu verwerten wusste. Auch die Bastards durften noch anschreiben. RB Christian Osanger belohnte sich für seine starke Leistung mit seinem Touchdown zum 34:6-Endstand.

Wittig - 29.04.2019

WR Steven Berger

WR Steven Berger (© Carnuntum Legionaries)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtVideo zum SpielFotoshow Carnuntum Legionaries - Mostviertel Bastards (CL/Patrick Dinhof)mehr News Division 4football.atmehr News Carnuntum Legionarieswww.legionaries.atmehr News Mostviertel Bastardswww.afcbastards.atSpielplan/Tabellen Division 4League Map Division 4Spielplan/Tabellen Carnuntum LegionariesOpponents Map Carnuntum LegionariesSpielplan/Tabellen Mostviertel BastardsOpponents Map Mostviertel Bastardsfootball-aktuell-Ranking Europa
Division 4

Aktuelle Spiele und Tabelle Division 4

15.06.

Traun Steelsharks II - Salzburg Bulls II

27

:

20

Traun Steelsharks II

1.000

5

5

0

0

213

:

105

Ried Gladiators

.750

4

3

1

0

118

:

110

Pongau Ravens

.250

4

1

3

0

107

:

175

Wels Huskies

.250

4

1

3

0

82

:

102

Salzburg Bulls II

.200

5

1

4

0

70

:

98

Styrian Reavers

1.000

4

4

0

0

145

:

55

Carnuntum Legionaries

.750

4

3

1

0

108

:

35

Tulln Air Force Hawks

.750

4

3

1

0

109

:

40

Klosterneuburg Broncos

.250

4

1

3

0

59

:

133

Mostviertel Bastards

.250

4

1

3

0

128

:

115

Vienna Vikings S. Seniors

.000

4

0

4

0

21

:

192

Spielplan/Tabellen Division 4
Carnuntum Legionaries
Carnuntum Legionaries
Carnuntum Legionaries
Styrian Reavers
Vienna Vikings Super Seniors
Vienna Vikings Super Seniors
Mostviertel Bastards
Mostviertel Bastards
Tulln Air Force Hawks
Tulln Air Force Hawks
Pongau Ravens
Traun Steelsharks II
Salzburg Bulls II
Klosterneuburg Broncos
Division 3
3. Liga

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Graz Giants

4

Danube Dragons

5

Prague Black Panthers

6

Mödling Rangers

7

Bratislava Monarchs

8

Traun Steelsharks

9

Vienna Knights

10

Telfs Patriots

Upper Styrian Rhinos

Gmunden Rams

Styrian Bears

Tirol Raiders II

Salzburg Bulls II

Salzburg Bulls

Danube Dragons II

Carinthian Eagles

Asperhofen Blue Hawks

Vienna Vikings S. Seniors

zum Ranking vom 16.06.2019
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE