Unicorns II gleich gut in Schwung

Im ersten Punktspiel der Saison 2019 hatte die 2. Mannschaft der Schwäbisch Hall Unicorns am Samstag wenig Mühe: Bei den Ludwigsburg Bulldogs gewann sie ihr Landesliga-Debüt mit 41:6. Das nasskalte Wetter im Ludwigsburger Jahnstadion setzte den Hausherren von Anfang an mehr zu als den Hallern. Für die U2 lief es dagegen schon ab dem ersten Viertel, in dem zunächst Niklas Perius einen kurzen Pass von Lukas Müller aufnahm und über 77 Yards in die Bulldogs-Endzone trug. Der Extrakick von Perius gelang in dieser Situation noch nicht, alle anderen Zusatzpunkte aber traf der Haller Kicker anschließend. Gleich nach dem ersten Score eroberte die Haller Defense in Gestalt von Rookie Daniel Wunder einen Ludwigsburger Fumble, den wenige Spielzüge später Tim Cornelius in den zweiten Unicorns-Touchdown ummünzte.

Im zweiten Viertel bewegten die Gastgeber den Ball erstmals konstant, doch ein Field Goal Versuch wurde von der Haller Defense geblockt. In der Unicorns-Offense war vorübergehend der Wurm drin, doch die Defense half aus, indem Nils Feuchter einen versuchten Trickspielzug des Ludwigsburger Punt-Teams stoppte. So kamen die Haller noch vor dem Halbzeitpfiff zum 20:0 durch einen 1-Yard-Pass von Müller auf Perius.

Genauso erfolgreich ging es im dritten Viertel weiter, in dem zunächst Müller einen 40-Yard-Pass auf Steffen Lochner warf. Für den Abschluss des Drives sorgte Moritz Wrubel mit einem Lauf aus 8 Yards. Die Bulldogs aber antworteten mit ihrem besten Drive des Tages, den sie mit einem 5-Yard-Lauf zum 6:27 beendeten.

Das Schlussviertel gehörte dann wieder der U2 und hier vor allem den Neulingen, die jetzt ihre Einsatzzeit bekamen. Der zweite Quarterback Frederik Miehlke bediente Markus Bartelme und Niklas Perius mit Pässen, die die Unicorns bis an die Ludwigsburger 2-Yard-Linie brachten. Von dort lief dann Rookie Andre Saglam zum 34:6 in die Endzone. Und nach einem von Max Hörner geblockten Punt gelang Miehlke ein 7-Yard-Pass zum Touchdown auf Rookie Patrick Ryborz. Den Schlusspunkt für die starke Haller Defense setzte Teschim Weldeslase mit einer Interception.

Wittig - 16.04.2019

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 5. Ligamehr News Ludwigsburg Bulldogswww.ludwigsburgbulldogs.demehr News Schwäbisch Hall Unicornswww.unicorns.demehr News Schwäbisch Hall Unicorns IIwww.unicorns.deSpielplan/Tabellen 5. LigaLeague Map 5. LigaSpielplan/Tabellen Ludwigsburg BulldogsOpponents Map Ludwigsburg BulldogsSpielplan/Tabellen Schwäbisch Hall Unicorns IIOpponents Map Schwäbisch Hall Unicorns IIfootball-aktuell-Ranking Deutschland
German Bowl XLI
German Bowl Travel
Schwäbisch Hall Unicorns II

Spiele Schwäbisch Hall Unicorns II

13.04.

Ludwigsburg Bulldogs - Schwäbisch H. Un. II

6

:

41

28.04.

Schwäbisch Hall Unicorns II - Ostalb Highlanders

14

:

10

11.05.

Kornwestheim Cougars - Schwäbisch H. Un. II

17

:

21

19.05.

Schwäbisch Hall Unicorns II - Ludwigsburg Bulldogs

28

:

0

26.05.

Schwäbisch Hall Unicorns II - Backnang Wolverines

25

:

14

02.06.

Mannheim Bandits - Schwäbisch H. Un. II

10

:

10

09.06.

Schwäbisch Hall Unicorns II - Heidelberg Hunters

7

:

38

30.06.

Ostalb Highlanders - Schwäbisch H. Un. II

25

:

35

14.07.

Schwäbisch Hall Unicorns II - Kornwestheim Cougars

26

:

20

20.07.

Backnang Wolverines - Schwäbisch H. Un. II

17

:

27

28.07.

Schwäbisch Hall Unicorns II - Mannheim Bandits

22

:

19

04.08.

Heidelberg Hunters - Schwäbisch H. Un. II

7

:

14

Spielplan/Tabellen Schwäbisch Hall Unicorns II
5. Liga Nord
5. Liga Nord
GFL
GFL

Potsdam Royals - Kiel Baltic Hurricanes

51.9 % sind überzeugt von den Potsdam Royals

Marb. Mercenaries - Allgäu Comets

65.4 % setzen auf die Marburg Mercenaries

Rostock Griffins - Solingen Paladins

59.3 % sehen als Sieger die Rostock Griffins

Gießen Golden Dragons - Wiesbaden Phantoms

78.4 % sehen als Sieger die Wiesbaden Phantoms

GFL
GFL 2
GFL 2
Frauen

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Hildesheim Invaders

6

Berlin Rebels

7

Marburg Mercenaries

8

Stuttgart Scorpions

9

Potsdam Royals

10

Allgäu Comets

Allgäu Comets

Dresden Monarchs

Ingolstadt Dukes

Ravensburg Razorbacks

Wuppertal Greyhounds

Kiel Baltic Hurricanes

Munich Cowboys

Hildesheim Invaders

Biberach Beavers

Elmshorn Fighting Pirates

zum Ranking vom 18.08.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE