Erste Niederlage nach über 1000 Tagen

Am Ende hatten die Berlin Rebels II die Tollense Sharks sicher im Griff.Zum Saisonauftakt der Regionalliga Ost begegneten sich die Tollense Sharks und die zweite Garde der Berlin Rebels. Für die Sharks war es das erste Spiel des Jahres 2019 und somit eine Orientierung, wo die Aufsteiger aus der Vier-Tore-Stadt stehen.

Die Sharks Offense, rund um neuen und alten QB Hannes Thode, der nach drei Jahren abseits des Platzes wieder auf dem Feld stand, durfte bei milden 10°C im Stadion Wilmersdorf in Berlin zuerst ran. Doch die Offense kam noch nicht in den Tritt und so war es der starke RB der Rebels, Byron Jackson, der mit einem 70 Yard Lauf zum Touchdown die ersten Punkte auf die Anzeigetafel brachte. Der Sharks Angriff kam nun besser ins Spiel und konnte sich etwas über das Feld arbeiten. Für Punkte reichte es allerdings nicht und man musste sich erneut vom Ball trennen. Mit einem 7:0 ging es in das zweite Quarter und es waren erneut die Rebels, die im zweiten Viertel erneut punkteten. Mit einem 39-Yard-Field-Goal erhöhten die Charlottenburger durch Kicker Max Prauß auf 10:0. Der Motor der Offense war jetzt heiß gelaufen und arbeitete sich sukzessive mit Pässen auf WR Paul Stubbe und Wes Worthen über das Feld. Letztendlich war es WR Johann Fiebig, der den entscheidenden Pass in der Endzone fing und auf 10:6 verkürzte. Die Defense machte ihre Sache soweit gut und ließ im folgenden Drive der Hauptstädter keine weiteren Punkte zu. Somit war es die Offense, die wieder nachlegen musste, aber ein Pass, der von einem am Boden liegenden Rebellen abprallte, wurde von einem anderen Rebellen abgefangen. Die Sharks Defensive machte aber weiterhin einen soliden Job und ermöglichte der Offense kurz vor Ende des zweiten Quarters noch einen Drive über das Feld, welcher Ähnlichkeiten mit dem vorherigen Touchdown Drive der Sharks hatte. Diesmal war es aber QB Hannes Thode persönlich, der mit einem QB-Sneak den Drive zum 10:12 vollendete. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause und man sah sich zuversichtlich, diese Führung weiter auszubauen.

Jedoch kam alles anders als gehofft. Die Berliner punkteten gleich im ersten Drive des dritten Viertels und so konnte WR Fabian Lind den ersten Receiving-TD seiner Mannschaft zum 17:12 verbuchen. Bei den Haien hingegen lief es nun überhaupt nicht mehr rund und man konnte ein weiteres Field Goal zum 20:10 erneut durch K Max Prauß nicht verhindern. Anschließend schien der Angriff der Sharks wieder ihren Rhythmus gefunden zu haben, doch kurz vor der Endzone konnten die Rebels den Ball von QB Hannes Thode intercepten und bis zur eigenen 44-Yard-Linie tragen. Daraufhin war es erneut Byron Jackson, welcher der Sharks Defense immer wieder Probleme bereitete, der den Ball zum 26:12 in die Endzone lief. Eine erneute Interception im vierten Viertel besiegelte dann den Sieg für die Rebels. Somit sind die Tollense Sharks nach mehr als 1000 Tagen ohne Niederlage wieder auf dem Boden der Tatsachen angelangt.

Schlussendlich kann man sagen, dass es ein Spiel auf Augenhöhe war. Jedoch waren die verpassten Big Plays auf Neubrandenburger Seite und die drei Interceptions ausschlaggebend für den Sieg der Rebellen. Die Haie wissen nun woran sie arbeiten können und welche Fehler gemacht wurden.

Schlüter - 15.04.2019

Am Ende hatten die Berlin Rebels II die Tollense Sharks sicher im Griff.

Am Ende hatten die Berlin Rebels II die Tollense Sharks sicher im Griff. (© Weber)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Berlin Rebels II vs. Tollense Sharks (Weber)Fotoshow Berlin Rebels II vs. Tollense Sharks (Dirk Pohl)mehr News 3. Ligamehr News Berlin Rebelswww.berlin-rebels.demehr News Berlin Rebels IIwww.berlin-rebels.demehr News Tollense Sharkswww.tollensesharks.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Berlin Rebels IIOpponents Map Berlin Rebels IISpielplan/Tabellen Tollense SharksOpponents Map Tollense Sharksfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Tollense Sharks

Spiele Tollense Sharks

14.04.

Berlin Rebels II - Tollense Sharks

26

:

12

28.04.

Tollense Sharks - Spandau Bulldogs

16:00 Uhr

11.05.

Cottbus Crayfish - Tollense Sharks

16:00 Uhr

25.05.

Berlin Thunderbirds - Tollense Sharks

16:00 Uhr

01.06.

Tollense Sharks - Berlin Rebels II

15:00 Uhr

09.06.

Berlin Adler - Tollense Sharks

16:00 Uhr

30.06.

Tollense Sharks - Berlin Adler

15:00 Uhr

06.07.

Berlin Bears - Tollense Sharks

16:00 Uhr

13.07.

Tollense Sharks - Cottbus Crayfish

15:00 Uhr

17.08.

Tollense Sharks - Berlin Bears

15:00 Uhr

24.08.

Tollense Sharks - Berlin Thunderbirds

15:00 Uhr

31.08.

Spandau Bulldogs - Tollense Sharks

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Tollense Sharks
Berlin Rebels II

Solingen Paladins - Arm. Spart. Hannover

48 % denken: Sieg Arminia Spartans Hannover

Oldenburg Knights - Wolfsburg Blue Wings

48 % halten's mit den Wolfsburg Blue Wings

Gelsenkirchen Devils - Bonn Gamecocks

48 % gehen mit den Bonn Gamecocks

Pforzheim Wilddogs - Holzgerlingen Twister

48 % favorisieren die Holzgerlingen Twister

Berlin Rebels II
Berlin Rebels II
Berlin Rebels II vs. Tollense SharksBerlin Rebels II vs. Tollense SharksFoto-Show ansehen: 3. Liga
Berlin Rebels II vs. Tollense Sharks
Überblick: Foto-Shows Deutschland
Cottbus Crayfish
3. Liga Ost
3. Liga Ost
3. Liga Mitte

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Stuttgart Silver Arrows

Crailsheim Titans

Fellbach Warriors

Badener Greifs

Schwäbisch Hall Unicorns II

Pforzheim Wilddogs

Weinheim Longhorns

Neckar Hammers

Bad Mergentheim Wolfpack

Wittenberg Saints

zum Ranking vom 14.04.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE