Silver Arrows Flag Kids mit zwei Siegen zum Auftakt

Mit 5 TDs erfolgreichster Spieler, Simon Kurz (#30).Mit zwei Siegen erstürmen die Flag Kids der Stuttgart Silver Arrows die Tabellenführung der blauen Gruppe in der 7on7 Flag Liga. Insgesamt 13 Teams streiten sich in vier Gruppen um eine Startberechtigung beim Finalturnier. Mit den beiden Siegen über die Pforzheim Wilddogs (32:8) und Gastgeber Kornwestheim Cougars (36:6) haben die Arrows nun gute Chance dort mitmischen zu dürfen. Dazu muss die Leistung in den beiden verbleibenden Turnieren ebenso hoch sein.



Anhand der Probleme im Training, seit dem Herbst mussten die Flag Kids der Arrows drei Änderungen bei den Trainingsterminen mitmachen, und der damit verbundenen etwas mauen Trainingsbeteiligung, waren die beiden Coaches, Michael Dierberger und Klaus Krauthan, mit einer geringen Erwartungshaltung zum ersten Turnier gefahren. "Wir konnten fast nie mit einer kompletten O-Line gegen eine komplette D-Line trainieren, wussten also nicht, wie das Schema beim Blocken passt.” Doch Head Coach Krauthan wurde ebenso wie sein Offensive Coordinator Dierberger positiv überrascht.



Die Kornwestheim Cougars hatten eingeladen. Ein Derby also. Gerade das Team, mit dem die Arrows einige Jahre lang eine Spielgemeinschaft im Jugendbereich hatten. "Wir freuen uns, dass es in Kornwestheim auch läuft und es war klar, dass beide Teams dieses Derby gerne für sich entscheiden würden”, weiß Krauthan. Aber zuerst stand mit den Pforzheim Wilddogs ein altbekannter Gegner auf dem Platz. Zum Glück hatten die Arrows erst das zweite Spiel und konnten sich so beide Gegner erst einmal ausschauen. Dierberger und Krauthan konnten genau beobachten, wo sie ihre Schwerpunkte im Spiel setzen mussten und die Kids setzten das sehr gut um.



Gleich im ersten Drive zogen die Flag Kids übers Feld und erzielten die ersten Punkte. Einziger Wermutstropfen an diesem Tag, weil man das Zusatzkickschießen nie üben konnte, musste man immer für zwei Punkte gehen und da war die Quote auf alle Fälle verbesserungswürdig. "40 Prozent sind einfach zu wenig”, gibt Dierberger zu. Und Pforzheim nutzte das aus. Ihr Running Back sprintete der Verteidigung davon und samt gelungenem Zwei-Punkt-Versuch lagen die Arrows hinten. Aber das sollte der letzte Rückstand sein. Noch vor der Pause erzielten die Flag Kids zwei weitere Touchdowns und in der zweiten Halbzeit packten sie erneut zwei Touchdowns drauf und stellten so den 32:8 Erfolg sicher.



Im zweiten Spiel erwartete man dann die Hausherren, die gegen Pforzheim zu Beginn des Turniers mit 8:20 den Kürzeren gezogen hatten. Aber die Coaches warnten sogleich davor, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. Und die Kids taten wie geheißen. Vor allem die Defense war höchst aufmerksam und ließ in der ersten Hälfte keine Punkte zu. Der eigene Angriff brachte dagegen zwei Ballbesitze erfolgreich zum Abschluss. Mit der sicheren 14:0 Führung ging es in die Pause.



Nach einem weiteren Touchdown der Flag Kids, erzielten die Gastgeber den Ehrentouchdown und eigentlich hätten die Flag Kids, nachdem sie durch einen weiteren Touchdown, den alten Abstand wieder hergestellt hatte, das Spiel durch Abknien auslaufen lassen. Doch der Gegner nahm eine Auszeit, was die Coaches dann dazu veranlasste, zumindest einen neuen First Down zu erzielen, aber zwei Plays später war es dann ein Touchdown, der den 36:6 Endstand bedeutete.



Topscorer des Tages war Simon Kurz mit fünf Touchdowns und einem Zweipunktversuch (ZPV), es folgte Jakob Groß mit 3 Touchdowns und einem ZPV, wobei er das Pech hatte, dass drei weitere Touchdowns wegen eines Foulspiels zurückgepfiffen wurde. Keanu Albrecht offensiv und defensiv je einen Touchdown. Lars Prokopetz und Prabh Gill erzielten beide jeweils einen ZPV, und Gill gelang zudem eine Interception. In der Offensive Line zeichneten sich David Peters, Jacob Müller, Alessio Fortino und Dominik Sauter, wobei die beiden Letzteren auch in die Defensive Line gut aussahen. Daniel Meireis verhinderte als Middle Linebacker die meisten Touchdowns mit seinem guten Stellungsspiel und Geschick beim Deflaggen. Und Niclas Ludwig sorgte mit seiner guten Passverteidigung dafür, dass der gegnerische Quarterback kein leichtes Ziel fand.



Nun geht es Anfang Mai nach Pforzheim. Dort wollen die Arrows dann den Sack zu machen. "Mit zwei weiteren Siegen dort, dürfte die Finalrunde klar sein”, weiß Krauthan. Aber dennoch erwartet er nun eine konzentrierte Vorbereitung auf das Rückspiel in Pforzheim. "Dort will uns jeder schlagen!” Dierberger hofft, dass der Sieg Ansporn ist, sich im Training weiter zu verbessern. "Wir haben trotz des Erfolgs noch einige Baustellen, die gilt es anzugehen.”



Für die Silver Arrows spielten:
Keanu Albrecht, Alessio Fortino, Prabh Gill, Jakob Groß, Simon Kurz, Niclas Ludwig, Daniel Meireis, Jacob Müller, David Peters, Lars Prokopetz und Dominik Sauter

Klaus Krauthan - 09.04.2019

Mit 5 TDs erfolgreichster Spieler, Simon Kurz (#30).

Mit 5 TDs erfolgreichster Spieler, Simon Kurz (#30). (© Klaus Krauthan)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Junior Flagwww.flagfootball.demehr News Stuttgart Silver Arrowswww.silverarrows.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Junior FlagLeague Map Junior FlagSpielplan/Tabellen Stuttgart Silver ArrowsOpponents Map Stuttgart Silver Arrowsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Stuttgart Silver Arrows

Spiele Stuttgart Silver Arrows

14.04.

Pforzheim Wilddogs - Stuttgart Silver Arrows

12

:

20

27.04.

Heilbronn Miners - Stuttgart Silver Arrows

16:00 Uhr

05.05.

Stuttgart Silver Arrows - Holzgerlingen Twister

15:00 Uhr

11.05.

Karlsruhe Engineers - Stuttgart Silver Arrows

13:00 Uhr

18.05.

Stuttgart Silver Arrows - Weinheim Longhorns

16:00 Uhr

16.06.

Stuttgart Silver Arrows - Heilbronn Miners

15:00 Uhr

22.06.

Stuttgart Silver Arrows - Pforzheim Wilddogs

19:00 Uhr

07.07.

Holzgerlingen Twister - Stuttgart Silver Arrows

16:00 Uhr

14.07.

Albershausen Crusaders - Stuttgart Silver Arrows

15:00 Uhr

21.07.

Stuttgart Silver Arrows - Karlsruhe Engineers

15:00 Uhr

28.07.

Weinheim Longhorns - Stuttgart Silver Arrows

15:30 Uhr

03.08.

Stuttgart Silver Arrows - Albershausen Crus.

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Stuttgart Silver Arrows

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Bad Tölz Capricorns

Fellbach Warriors

Ludwigsburg Bulldogs

Neustadt Falcons

Oldenburg Outlaws II

Crailsheim Titans

Hasetal Raiders

Ingolstadt Dukes II

Kuchen Mammuts

Albstadt Alligators

zum Ranking vom 21.04.2019
3. Liga Ost
GFL
GFL 2
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE