Warriors Nachwuchs startet mit Sieg

Kodi Köchli (Winterthur Warriors U19)Auch in diesem Jahr startete die U19 der Winterthur Warriors Auswärts in Chur gegen die Broncos in die neue Saison. Den Coin Toss entschieden die Broncos für sich – wählen aber den Ballbesitz für die zweite Spielhälfte. So steht nach dem Kickoff die Warriors Offense als erstes auf dem Platz und legt gleich mit grossen Schritten los – nach einem ersten Lauf durch Kodi Köchli und einem Pass auf Leroy Rümmeli wird das erste 1st Down erreicht. Ein weiteres wird durch Kodi Köchli erlaufen und der Gastgeber schenkt noch weitere 15 Yards durch eine Pass Interference dazu. Nach einem Pass für 8 Yards durch QB Alistair Ljubenovic an Leroy Rümmeli folgt ein Fumble, welcher die Winterthurer fast 10 Yards zurück wirft. Im vierten Versuch kann Leroy Rümmeli zwar ganze 9 Yards gut machen aber für ein weiteres 1st Down hat es nicht gereicht. Der erste Drive der Warriors Offense kann sich sehen lassen, bringt aber keine Punkte.

Auch die Broncos Offense kann bereits nach 2 Läufen ein erstes 1st Down erzielen. Danach werden sie unter anderem von Jonathan Frischknecht bereits hinter oder an der line of Scrimmage gestoppt und müssen den Ball im 4. Versuch durch einen Punt wieder abgeben. Der hoch aber nicht ganz so weit gekickte Ball kann an der 40-Yard-Linie gesichert werden. Nach einem kurzen Pass auf Joshua Meier erläuft dieser ein neues 1st Down. Mit einem 9-Yard-Pass auf Marius Oswald und einem weiteren Lauf von Kodi Köchli wird ein weiteres erzielt. Doch auch in diesem Drive wollen keine Punkte fallen und die Warriors müssen den Ball abgeben. Zeitgleich ist das erste Viertel zu ende.

Diesmal sind es die Warriors welche dem Broncos Angriff durch ein Foul für unsportliches Verhalten 15 Yards "schenken". Da aber kurz danach der Center der Broncos den Ball über den QB hinweg snapt – ist dieser nach der Sicherung des Balls genötigt ihn schnellstmöglich zu werfen – direkt in die Hände von Derek Riederer – Interception Warriors. Bis zur 2 Minuten Warnung vor der Halbzeit schafft es der Winterthurer Angriff zwar noch zwei Mal an die 10-Yard-Linie der Broncos – durch Pässe auf Joshua Meier und Niko Artal aber zum Touchdown reicht es nicht. Auch die Gastgeber müssen den Ball ohne Erreichen eines 1st Downs wiederholt an den Winterthurer Angriff abgeben. Noch 1min. 57 sek auf der Uhr und QB Alistair Ljubenovic wirft einen Pass auf Joshua Meier welcher diesen noch bis an die 1-Yard-Linie bringt. Dann endlich die erlösenden ersten Punkte – RB Kodi Köchli rennt in die Enzone. Kicker Josua von Almen erhöht um einen Zusatzpunkt zum Spielstand 00:07 für die Warriors. Im darauf folgenden Broncos Drive gelingt Derek Riederer eine weitere Interception welche aber wegen des Defense Offside nicht zählt. So ist der Stand zur Halbzeit noch immer 00:07

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit müssen die Bündner den Ball ohne ein erneutes 1st Down an die Gäste aus Winterthur abgeben. Diese starten ihren ersten Drive in der zweiten Halbzeit an der 38-Yard-Linie der Broncos. Mit diversen Pässen auf Marius Oswald und Niko Artal sowie einem lauf von Nathan Girsberger schaffen es die Warriors erneut bis an die 1-Yard-Linie und wieder ist es Kodi Köchli welcher mit einem Lauf in die Endzone punktet. Auch diesmal gelingt Kicker Josua von Almen der Zusatzpunkt – neuer Spielstand 00:14. Die Verteidigung der Bündner setzen QB Alistair Ljubenovic und seine Offensive Line verstärkt unter Druck und können einen QB sack für sich verbuchen. Da in der verbleibenden Zeit des dritten Viertels und im vierten Viertel auf beiden Seiten vermehrt auf run gesetzt wird – läuft die Zeit schnell und ohne weitere Punkte ab.

Wittig - 25.03.2019

Kodi Köchli (Winterthur Warriors U19)

Kodi Köchli (Winterthur Warriors U19) (© sergio brunetti)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Calanda Broncoswww.calandabroncos.chmehr News Junioren Elitewww.safv.chmehr News Winterthur Warriorswww.warriors.chSpielplan/Tabellen Junioren EliteLeague Map Junioren Elitefootball-aktuell-Ranking Europa
German Bowl XLI
German Bowl Travel
Junioren Elite

Aktuelle Spiele und Tabelle Junioren Elite

Geneva Seahawks

.875

8

7

1

0

264

:

90

Thun Tigers

.625

8

5

3

0

242

:

230

Basel Gladiators

.625

8

5

3

0

188

:

104

Bern Grizzlies

.125

8

1

7

0

116

:

327

Zürich Renegades

.813

8

6

1

1

206

:

51

Winterthur Warriors

.563

8

4

3

1

164

:

84

Calanda Broncos

.375

8

3

5

0

189

:

147

Luzern Lions

.000

8

0

8

0

26

:

362

Spielplan/Tabellen Junioren Elite
Finnland
Finnland
Finnland
Großbritannien
Großbritannien
EM Frauen
EM Frauen
Österreich
Österreich
Schweden

Europa

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Tirol Raiders

3

Braunschweig NY Lions

4

Vienna Vikings

5

Graz Giants

6

Frankfurt Universe

7

Danube Dragons

8

Prague Black Panthers

9

Dresden Monarchs

10

Hildesheim Invaders

Braunschweig NY Lions

Allgäu Comets

Danube Dragons

Prague Black Panthers

Munich Cowboys

Vienna Vikings

Dresden Monarchs

Kiel Baltic Hurricanes

Cologne Crocodiles

Potsdam Royals

zum Ranking vom 17.08.2019
Schweden
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE