Ravens beginnen Neuaufbau der Defense, verstärken Offense

Earl Thomas führt die Reihe großartiger Safeties in Baltimore nach Eric Weddle und Ed Reed fort Die Baltimore Ravens und Safety Earl Thomas haben sich laut Adam Schefter von ESPN auf einen Vier-Jahres-Vertrag im Wert von 55 Millionen Dollar geeinigt, von denen 32 Millionen garantiert werden sollen. Außerdem soll Running Back Mark Ingram für drei Jahre und 15 Millionen verpflichtet werden, und Tight End Nick Boyle kehrt für drei Jahre und 18 Millionen zum Team zurück.

Earl Thomas ist die erste Verstärkung der Free Agency, die der Baltimore Ravens Defense zukommt, nachdem sie Safety Eric Weddle, Linebacker Za´darius Smith, C.J. Mosley und Terrell Suggs verloren haben. Thomas wird nicht die letzte Addition für Defensive Coordinator Dean Pees sein, die Frage ist nur, ob die Ravens einen weiteren teuren Einkauf für einen Free Agent wie Ziggy Ansah tätigen, oder ob sie das vorhandene Geld breiter verteilen.

Thomas wurde 2010 von den Seattle Seahawks an 14.Stelle gedraftet, hat dort seitdem sechs Pro Bowls erreicht und einen Super Bowl mit der legendären "Legion of Boom" gewonnen. Über die letzten zwei Saisons fühlte sich Thomas nicht geschätzt von den Seahawks, und hat bereits nach einem Spiel im Dezember 2017 zu Dallas Cowboys Head Coach Jason Garrett gesagt "Come get me". Vor der vergangenen Saison nahm er aus Protest über seinen Vertrag weder am Trainingscamp noch am Training innerhalb der Saison teil, woraufhin Gerüchte laut wurden, dass Thomas zu den Cowboys getradet wird. Innerhalb der ersten vier Wochen konnte Thomas trotz fehlenden Trainings drei Interceptions erzielen, bevor er sich gegen die Arizona Cardinals ein Bein brach. Es war das gleiche Bein, was er sich schon 2016 gebrochen hatte. Als er vom Feld gefahren wurde, zeigte er Head Coach Pete Carroll den Mittelfinger.

Mark Ingrams Zeit in New Orleans schien vorbei zu sein, als Latavius Murray einen Vier-Jahres-Vertrag mit den Saints unterschrieben hatte, um Alvin Kamaras neuer Partner im Backfield zu werden. Ingrams Karriere bei den Saints hat sehr unspektakulär für einen Heisman Trophy Winner begonnen, in 2017 konnte er jedoch gemeinsam mit Rookie Alvin Kamara ein historisches Backfield-Duo bilden: Sowohl Kamara als auch Ingram haben beide über 1500 Scrimmage Yards erzielen können, was noch kein Duo vorher erreicht hat. Der Erstrundenpick von 2011 hat seit 2016 29 Touchdowns für die Saints erzielt und wird in der lauffreudigen Offensive der Ravens viele Laufmöglichkeiten erhalten. Obwohl die Ravens in Gus Edwards und Mark Ingram zwei kompetente Läufer haben, ist es nicht ausgeschlossen, dass sie zusätzlich einen der Top Running Backs im Draft auswählen. Das Team aus Baltimore hat in Mark Andrews, Hayden Hurst und Nick Boyle drei überdurchschnittliche Tight Ends, aber momentan nur einen bewiesenen Wide Receiver in Willie Snead IV im Team, was neben Quarterback Lamar Jackson auch für eine große Anzahl von Läufen in 2019 spricht.

Die Höhe des Vertrags für Nick Boyle kommt überraschend, da der Fünftrundenpick von 2015 weitestgehend als Blocker eingesetzt wurde, und die Ravens bereits den Erstrundenpick und Zweitrundenpick der vergangenen Draft, Hayden Hurst und Mark Andrews als Passfänger im Team haben. Boyle hat über vier Saisons mit den Ravens 75 Pässe für 613 Yards und keinen einzigen Touchdown gefangen, wird aber mehr als Ingram verdienen.

Ruben Martin - 17.03.2019

Earl Thomas führt die Reihe großartiger Safeties in Baltimore nach Eric Weddle und Ed Reed fort

Earl Thomas führt die Reihe großartiger Safeties in Baltimore nach Eric Weddle und Ed Reed fort (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Baltimore Ravenswww.baltimoreravens.comSpielplan/Tabellen Baltimore RavensOpponents Map Baltimore Ravensfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Baltimore Ravens

Spiele Baltimore Ravens

08.09.

Miami Dolphins - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

15.09.

Baltimore Ravens - Arizona Cardinals

19:00 Uhr

22.09.

Kansas City Chiefs - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

29.09.

Baltimore Ravens - Cleveland Browns

19:00 Uhr

06.10.

Pittsburgh Steelers - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

13.10.

Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

20.10.

Seattle Seahawks - Baltimore Ravens

22:25 Uhr

04.11.

Baltimore Ravens - New England Patriots

02:20 Uhr

10.11.

Cincinnati Bengals - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

17.11.

Baltimore Ravens - Houston Texans

19:00 Uhr

26.11.

Los Angeles Rams - Baltimore Ravens

02:15 Uhr

01.12.

Baltimore Ravens - San Francisco 49ers

19:00 Uhr

08.12.

Buffalo Bills - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

13.12.

Baltimore Ravens - New York Jets

02:20 Uhr

22.12.

Cleveland Browns - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

29.12.

Baltimore Ravens - Pittsburgh Steelers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Baltimore Ravens
Baltimore Ravens
AFC West
AFC West
AFC West
AFC South
AFC
AFC
NFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE