Die Neuigkeiten überschlagen sich

Isaac Seumalo (#73) wurde jetzt vorzeitig verlängertBei den Philadelphia Eagles überschlagen sich momentan die Ereignisse: Nach der bereits erfolgten Vertragsverlängerung für Center Jason Kelce durfte sich jetzt Guard Isaac Seumalo über ein neues Arbeitspapier freuen und auch Tackle Halapoulivaati Vaitai soll in Kürze noch verlängert werden. Gleichzeitig wird Timmy Jernigan die Eagles wohl verlassen und aus Cleveland heißt es, dass die Eagles Interesse haben an Running Back Duke Johnson.

Aber der Reihe nach: Der 25jährige Isaac Seumalo wurde 2016 nach seiner Collegezeit bei Oregon State von den Eagles in der dritten Runde gedraftet. In seinen beiden ersten Jahren in Philadelphia startete er nur sechs Mal bei insgesamt 23 Einsätzen; in der abgelaufenen Saison kam er auf neun Starts in 13 Spielen.

Sein Vertrag wurde jetzt um drei Jahre bis zum Ende der Spielzeit 2022 verlängert; die finanziellen Details wurden bislang noch nicht bekanntgegeben.

Sein Line-Kollege Vaitai besitzt noch ein Jahr Vertrag (2,025 Millionen Dollar), soll aber ebenfalls vorzeitig verlängert werden. Er war in den letzten beiden Jahren ein absolut tauglicher Backup für Right Tackle Lane Johnson und kam vergangene Saison in allen 16 Saisonspielen zum Einsatz (allerdings bei nur einem Start).

Gehen wird dagegen wohl Timmy Jernigan. Der 26jährige Defensive Tackle kam vor der Super Bowl Saison 2017 per Trade aus Baltimore (inklusive eines Picktausches in der dritten Runde) und war damals integraler Bestandteil der famosen D-Line, die gewichtigen Anteil am ersten Titel der Franchisegeschichte hatte.

In der Vorsaison kam er jedoch nur fünfmal zum Einsatz aufgrund einer Rückenverletzung und somit passte das Preis-Leistungs-Verhältnis offensichtlich nicht mehr für die Eagles: Jernigan hätte 11 Millionen Dollar verdient (bei einem Salary Cap Hit von 13 Millionen); durch die Entlassung reduziert sich dieser Cap Hit auf sechs Millionen Dollar. Jernigan wird damit ab kommender Woche sein Glück in der Free Agency versuchen müssen.

Loswerden wollen die Eagles anscheinend auch Pass Rusher Michael Bennett, der erst im Vorjahr per Trade aus Seattle gekommen war. Zumindest berichtete das Geoff Mosher von ESPN. Zwar haben die Eagles eine ganze Reihe Pass Rusher (der kürzlich verlängerte Brandon Graham, Chris Long, Derek Barnett), aber Bennett zählt nur 7,2 und dann 8 Millionen im Salary Cap die nächsten beiden Jahre und kam auf beachtliche 9 Sacks vergangene Saison, weswegen dieser Move etwas seltsam anmutet.

Interesse haben die Eagles – wie wohl auch der Divisionsrivale Dallas Cowboys – an Cleveland Browns Running Back Duke Johnson; laut Mary Kay Cabot (Cleveland Plain Dealer) hätten sich mindestens drei Teams nach ihm erkundigt. Durch die Verpflichtung von Kareem Hunt (sobald dessen zu erwartende Suspendierung irgendwann abgelaufen ist) und dem starken Nick Chubb dürfte Johnson abkömmlich sein. Durch die vermutlichen Abgänge von Jay Ajayi in der Free Agency und Darren Sproles (ebenfalls Free Agent, aber möglicherweise auch sportlicher Rentenstand) haben die Eagles Bedarf an einem Running Back. Johnson überzeugte in seinen vier Jahren in Cleveland weniger als Runner, wo er gerade einmal auf 1.286 Yards und fünf Touchdowns kam, sondern eher als Ballfänger: Ihm gelangen hier 2.170 Yards (trotz oder wegen suspekter Quarterbacks) und acht Touchdowns und mit 25 Jahren ist er in einem absolut tauglichen Alter für einen Running Back.

Langeweile kommt also aktuell nicht auf in Philadelphia. Vielmehr muss man sich fragen, wie Howie Roseman da noch den Überblick behalten kann. Aber dass er dies schafft, hat er ja die letzten Jahre bewiesen.

Carsten Keller - 05.03.2019

Isaac Seumalo (#73) wurde jetzt vorzeitig verlängert

Isaac Seumalo (#73) wurde jetzt vorzeitig verlängert (© Sonja Matysiak)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Philadelphia Eagles

Spiele Philadelphia Eagles

08.09.

Philadelphia Eagles - Washington Redskins

19:00 Uhr

16.09.

Atlanta Falcons - Philadelphia Eagles

02:20 Uhr

22.09.

Philadelphia Eagles - Detroit Lions

19:00 Uhr

27.09.

Green Bay Packers - Philadelphia Eagles

02:20 Uhr

06.10.

Philadelphia Eagles - New York Jets

19:00 Uhr

13.10.

Minnesota Vikings - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

21.10.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

02:20 Uhr

27.10.

Buffalo Bills - Philadelphia Eagles

18:00 Uhr

03.11.

Philadelphia Eagles - Chicago Bears

19:00 Uhr

17.11.

Philadelphia Eagles - New England Patriots

22:25 Uhr

25.11.

Philadelphia Eagles - Seattle Seahawks

02:20 Uhr

01.12.

Miami Dolphins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

10.12.

Philadelphia Eagles - New York Giants

02:15 Uhr

15.12.

Washington Redskins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

22.12.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

29.12.

New York Giants - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles
London ist diesmal viermal Schauplatz einer NFL-Partie

Inklusive 4x London

64.713 Versuche für
den perfekten Spielplan

Dallas Cowboys
Dallas Cowboys
Washington Redskins
NFC East
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE