Offensive Line 2019 – Die Felsen in der Brandung

Sie haben den wohl undankbarsten Job in einem Footballteam. Sie sind groß und kräftig, werden aber allzu gerne übersehen. Für echte Footballfans sind sie dennoch die unverzichtbaren "Felsen in der Brandung", entscheiden über Erfolg oder Misserfolg der Offensive. Nicht umsonst zählen gute Offensive Linemen nach den großen Stars der National Football League (NFL) - Quarterbacks wie Brady, Rodgers oder Mahomes - zu den bestbezahlten Sportlern der Welt. Denn sie sind schließlich die "Leibwächter" der Quarterbacks, die "Wegbereiter" der Running Backs und die "Zeitschinder" der Wide Receiver. Sind sie zu langsam, wird es für den Quarterback gefährlich. Sind sie zu schwach, machen Running Backs kaum Yards. Halten sie dem Druck nicht lang genug stand, versauern Wide Receiver auf ihren tiefen Routen.

Entsprechend glücklich kann Dresdens Cheftrainer Ulrich Däuber über seine Offensive Linemen und deren Positionscoach Erik Keil sein. Denn die schweren Jungs, um den Dresdner Aaron Wahl müssen sich im Ligavergleich auf keinen Fall verstecken. Gemeinsam mit Yasir Raji, Michel Fischer, Lars Liebig, Hermann Schramm, Marc Hennig, Victor Schamschurko, Christoph Richter, Robert Kahlke, Phillip Most und Robert Kreijca bilden diese Männer mit einer durchschnittlichen Körpergröße von 1,93 Metern und einem Durchschnittsgewicht von 132 Kilogramm das Bollwerk in vorderster Front.

Jeder dieser kräftigen Line-Spieler ist für sich genommen stark. Zusammen sind sie der offensive Anker dieses Teams. "Wir sind unglaublich froh, eine so ausgeglichene und erfahrene Truppe in unseren Reihen zu wissen. Die Jungs müssen in einer GFL-Saison viel aushalten, haben einen der schwersten Jobs auf dem Feld. Hier rotieren zu können, ist unglaublich viel Wert. Jeder einzelne O-Liner ist wichtig. Gemeinsam sind sie der Hauptgewinn für unser Team", erklärt Ulrich Däuber. Eine Aussage, die Dresdens Quarterbacks Greenlee und El-Hendi sicher gern unterschreiben.


Brock - 28.02.2019

(© Brock)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Dresden Monarchswww.dresden-monarchs.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Dresden MonarchsOpponents Map Dresden Monarchsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Dresden Monarchs

Spiele Dresden Monarchs

04.05.

Dresden Monarchs - Düsseldorf Panther

49

:

13

11.05.

Kiel Baltic Hurricanes - Dresden Monarchs

14

:

42

25.05.

Cologne Crocodiles - Dresden Monarchs

0

:

17

01.06.

Dresden Monarchs - Braunschweig NY Lions

18:00 Uhr

15.06.

Hildesheim Invaders - Dresden Monarchs

16:00 Uhr

22.06.

Dresden Monarchs - Cologne Crocodiles

15:00 Uhr

29.06.

Potsdam Royals - Dresden Monarchs

16:30 Uhr

27.07.

Düsseldorf Panther - Dresden Monarchs

17:00 Uhr

03.08.

Dresden Monarchs - Potsdam Royals

15:00 Uhr

11.08.

Braunschweig NY Lions - Dresden Monarchs

18.08.

Dresden Monarchs - Kiel Baltic Hurricanes

15:00 Uhr

25.08.

Berlin Rebels - Dresden Monarchs

15:00 Uhr

31.08.

Dresden Monarchs - Hildesheim Invaders

15:00 Uhr

07.09.

Dresden Monarchs - Berlin Rebels

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Dresden Monarchs
Dresden Monarchs
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Düsseldorf Panther

GFL

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Potsdam Royals

7

Marburg Mercenaries

8

Hildesheim Invaders

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Stuttgart Scorpions

Marburg Mercenaries

Potsdam Royals

Kiel Baltic Hurricanes

Munich Cowboys

Ingolstadt Dukes

Stuttgart Scorpions

Cologne Crocodiles

Hildesheim Invaders

Allgäu Comets

Braunschweig NY Lions

zum Ranking vom 25.05.2019
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther
Berlin Rebels
Berlin Rebels
Hildesheim Invaders
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE