Die Größe spielt keine Rolle

Kyler Murray mit der Heisman Trophy.QB Kyler Murray befindet sich vor dem NFL Combine und der NFL Draft in aller Munde. Besonders seine Fähigkeit, präzise zu werfen, seine bemerkenswerte Geschwindigkeit und seine Körpergröße werden zurzeit verstärkt unter die Lupe genommen. Der bisherige Spielmacher der Oklahoma Sooners muss sich so zum Beispiel anhören, dass er ein wenig zu klein geraten ist (178 cm bei 88 Kilo Körpergewicht).

Oklahomas Head Coach Lincoln Riley hat ihn nun in Schutz genommen und verteidigt: "Er wäre der schnellste Quarterback der NFL und die Fähigkeit Hits aus dem Weg zu gehen, ist phänomenal. Er hat bei den Sooners viel weniger einstecken müssen, als Baker Mayfield vor ihm. Er kann vor allem instiktiv erkennen, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, für ein Big Play zu sorgen. Ich vergleiche ihn immer mit Barry Sanders (Heisman Trophy Gewinner 1988, RB, Oklahoma State, 2628 Yards in der Saison 1988, NFL MVP der Saison 1997). 2018 hat er eine Passerfolgsquote von 85 bis 90 Prozent gehabt, die aus der Pocket heraus kamen. Kyler ist mehr als eine Rennmaschine und die Größe spielt bei ihm keine Rolle."

Schlüter - 18.02.2019

Kyler Murray mit der Heisman Trophy.

Kyler Murray mit der Heisman Trophy. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News NFLwww.nfl.commehr News Oklahoma Soonerswww.soonersports.comSpielplan/Tabellen NFLLeague Map NFLSpielplan/Tabellen Oklahoma Soonersfootball-aktuell-Ranking NFLfootball-aktuell-Ranking College
Booking.com
Oklahoma Sooners
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Europa
NFL
NFL
NFL
Cheerleading
Cheerleading
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE