NFL-Regeländerung wird kommen

Hard Rock International ist heute schon ein Casinobetreiber, der die NFL, beziehungsweise ihre Teams sponsertAuch wenn der Super Bowl LIII noch nicht gespielt ist und die Saison somit bis zum 4. Februar nicht beendet ist, bereits jetzt wird über Regeländerungen diskutiert. Dabei werden die Regeln zur Pass Interference und zum Ballbesitz in der Verlängerung sicher nicht die am meisten diskutierten Änderungen sein.

Vielmehr steht derzeit ein Tabu-Bruch der NFL bevor, der gleich mehrere Ursachen hat. Verboten war einst das Wetten auf NFL Spiele, vor allem Spieler und Offizielle sollten sich dabei nicht erwischen lassen. Dass es nur schwer ist Wetten auf NFL Spiele zu unterbinden, ist den Teambesitzern spätestens seit dem Entstehen der ersten Internet-Wettbüros klar. Daher suchen sie seit geraumer Zeit nach einer Möglichkeit etwas von diesem Milliarden-Dollar-Kuchen abzubekommen.

Denn dass ein Wettangebot eine gesteigerte Popularität zur Folge hat, sahen die Teambesitzer schon in anderen Ligen. Spannender und Motivierender ist es für die Fans ein Spiel zu verfolgen, wenn sie auf den Ausgang, die Leistung einzelner Spieler oder die erzielten Punkte setzen können. Höhere Einschaltquoten - sei es im Fernsehen oder bei Live-Streams im Internet, bedeuten langfristig auch wieder höhere Einnahmen dank besserer Verhandlungsposition bei den neu abzuschließenden Verträgen.

Doch stand der NFL bisher das einst rigide gehandelte Wettverbot im Weg. Da den Teambesitzern allerdings klar ist, dass neue Einnahmen und richtig relevante Steigerungen innerhalb der USA nur noch durch alternative Methoden zu verwirklichen sind, wird nun ein Weg gesucht dies legal und kontrolliert zu tun. Nur wenig beachtet war allerdings dabei ein Meilenstein auf diesem Gebiet: der Kooperation der NFL mit Cesar Entertainment, das sich nun als erstes offizielles Casino der NFL bezeichnen darf. Auch der Umzug der Oakland Raiders nach Las Vegas wird durch das Aufweichen der Wettbeschränkungen möglich gemacht - lange Zeit galt die "Stadt der Sünde" als Tabu für die NFL, auch wenn Las Vegas die 29. größte Metropolregion der USA ist und lange Zeit das nächste NFL Team rund 6 Stunden entfernt in Phoenix beheimatet war (nun etwa 5 Stunden bis Los Angeles). Kleiner als Las Vegas sind die Märkte von Kansas City, Cleveland, Indianapolis, Jacksonville, New Orleans oder Buffalo. Oakland (ca. 420.000 Einwohner), die derzeitige Heimat der Raiders, wird in dieser Statistik sogar nur als "Teil" der Metropolregion San Francisco geführt.

Dass sich die NFL hier bereits engagiert, wird auch deutlich dadurch, dass verschiedene Teams von Casinos oder Casino Betreibern gesponsert werden. Nicht zuletzt geht der Name "Hard Rock Stadium" der Miami Dolphins auf den Sponsor "Hard Rock International" zurück, der neben den weltweit bekannten Hard Rock Cafes auch im zum Stadion fast benachbarten Hollywood (zwischen Miami und Fort Lauderdale) einen Hotel- und Casino Komplex betreibt (neben anderen Hotels und Casinos weltweit).

Natürlich gibt es noch kein von der NFL betriebenes Wettbüro oder ein "Offizielles Wettbüro/Glücksspiel-Webseite der NFL", denn wenn dieses kommt und die NFL einen großen Teil von diesem Kuchen abbekommen möchte, dann muss es für die Nutzer (und den Betreiber) problemlos funktionieren. So arbeitet die NFL bereits mit einem Live-Statistik Partner zusammen, um in absehbarer Zeit auch Live-Wetten zu ermöglichen. Als Testlauf dafür wird auch die ab Anfang Februar in den Spielbetrieb einsteigende neue "Alliance of American Football" (AAF) gesehen, die mit Live-Statistiken und Live-Daten operieren will.

Wann nun offiziell die Regeln hinsichtlich Wetten und Live-Wetten auf NFL Spiele geändert werden, das ist noch ungewiss. Fest steht nur eins: da das Wettgeschäft ein Milliarden-Geschäft ist und sich in den USA über TV-Verträge, Merchandise, Sponsoring oder Zuschauereinnahmen nur noch geringe Einnahmensteigerungen erzielen lassen, ist es mehr eine Frage, wann dies alles geschieht und nicht ob die Änderungen vorgenommen werden.

Schüler - 24.01.2019

Hard Rock International ist heute schon ein Casinobetreiber, der die NFL, beziehungsweise ihre Teams sponsert

Hard Rock International ist heute schon ein Casinobetreiber, der die NFL, beziehungsweise ihre Teams sponsert (© Hard Rock Cafe Corp. )

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News NFLwww.nfl.commehr News AAFaaf.comSpielplan/Tabellen NFLLeague Map NFLSpielplan/Tabellen AAFLeague Map AAFfootball-aktuell-Ranking NFL
AAF

Aktuelle Spiele AAF

23.02.

Salt Lake Stallions - Arizona Hotshots

21:00 Uhr

24.02.

Orlando Apollos - Memphis Express

02:00 Uhr

24.02.

Atlanta Legends - Birmingham Iron

22:00 Uhr

25.02.

San Diego Fleet - San Antonio Commanders

02:00 Uhr

02.03.

Salt Lake Stallions - Orlando Apollos

22:00 Uhr

03.03.

Memphis Express - San Diego Fleet

02:00 Uhr

03.03.

Birmingham Iron - San Antonio Commanders

22:00 Uhr

04.03.

Arizona Hotshots - Atlanta Legends

02:00 Uhr

Spielplan/Tabellen AAF
AAF
AAF East
AAF East
AAF West
AAF West
CFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE