NFL goes Oberhausen

V.l.n.r.: Andreas Kegelmann (AFCV NRW), Markus Römer (Centro), Nils Müller und Jan Stecker (beide ProSieben MAXX) und die Gold Flames CheerleaderFootball Camps gibt es viele, doch dieses wird wohl was ganz Besonderes werden. Nicht nur wegen der Größe der Teilnehmerzahl mit über 440 Sportlern aller Alterklassen, sondern auch wegen des Veranstaltungsortes und der Ausrichter. Und so waren viele Medienvertreter bei der Kickoff-Pressekonferenz des American Football Without Barriers Camps 2019, das vom 22. bis 24. Februar 2019 stattfindet, im Centro Oberhausen, der größten Shopping Mall Deutschlands, anwesend.

Seit Jahren wird die Camp weltweit veranstaltet und so findet es in diesem Jahr nach China, Brasilien, Türkei, Ägypten, Finnland und Portugal nun in Deutschland statt. Auf der Bühne begrüßte zunächst Markus Römer, der Marketing Manager des Centro Oberhausen, die anwesenden Medienvertreter. Ihm zur Seite standen dabei AFCV NRW-Sportdirektor Andreas Kegelmann sowie die beiden Football-Experten von ProSieben MAXX, Jan Stecker und Nils Müller.

Als Hausherr beim ersten American Football Without Barriers Camps in Deutschland freut sich Markus Römer ganz besonders auf die vielen Football Fans, die sich sicherlich die Gelegenheit, den Football-Profis aus der NFL ganz nahe zu sein, nicht entgehen lassen werden. In einem eigens für die Veranstaltung errichteten Eventzelt wird es am 22. Februar zunächst eine Autogrammstunde für die Fans geben.

Am Samstag, den 23. Februar, darf hier dann beim offiziellen Fan-Fest gefeiert werden, zu dem viele Mitglieder aller deutschen NFL-Fanclubs erwartet werden. Natürlich können hier auch die Besucher, die sich den ersten Camptag in der König-Pilsener-arena von der Tribüne aus anschauen werden, gemeinsam bei einem kühlen Getränk über den besten Sport der Welt philosophieren.

Für die beiden Camptage am 23. und 24. Februar wird in der König-Pilsener Arena übrigens extra ein Kunstrasen verlegt. Wie es mit dem Besuch der NFL-Stars weitergeht, konnte dann Andreas Kegelmann erläutern. Denn neben dem Camp für die Spieler werden auch Coaches vom Besuch aus den USA profitieren. "Es wird an beiden Camp-Tagen eine Convention für Trainer geben", so der NRW-Sportdirektor. "Hier können Coaches den Spielern ihre Fragen stellen und werden sicherlich vom Wissen und den Erfahrungen unserer Gäste profitieren."

Nach dem Camp werden die NFL-Profis einen Blick auf die runde Version des Balles werfen und dürfen sich auf einen Besuch bei Borussia Dortmund freuen. Hier wollen sie natürlich ihren Landsmann Christian Pulisic treffen, der 2017 in den USA zum "Fußballer des Jahres" gewählt wurde.

"Anschließend reisen wir mit den Jungs in Richtung Süden für ein kleines Kultur-Programm, so dass die Amerikaner, die ja alle auf eigene Kosten anreisen, von ihrem Besuch bei uns ebenfalls ein paar tolle Erinnerungen mitnehmen können", freut sich Andreas Kegelmann.

Football-Experte Jan Stecker, der bei ProSieben MAXX regelmäßig bei den Live-Übertragungen der NFL-Spiele als Kommentator zu sehen ist, betonte die wachsende Bedeutung des Football-Sports in Deutschland. "Deutschland ist in Europa mit Abstand der größte Markt für American Football", so Jan Stecker. "Das ist mittlerweile natürlich auch in den USA nicht unbemerkt geblieben. Die Begeisterung der Fans, die wir bei unseren Sendungen spüren, ist einfach großartig! Ein solches Camp ist daher eine tolle Geschichte."

Seine Vorfreude auf den Besuch der NFL-Spieler konnte auch Nils Müller kaum zurückhalten. Müller, der in diesem Jahr als Coach bei den Münster Mammuts aktiv sein wird und ebenfalls zum Experten-Pool von ProSieben Maxx gehört, legte seinen Fokus vor allem auf die NFL-Spieler, die zum Camp erwartet werden. Allen voran Gary Barnidge, dem Gründer von American Football Without Barriers. Barnidge spielte zuletzt als Tight End bei den Cleveland Browns. Ihm zur Seite steht mit DeAngelo Williams (ehemals Carolina Panthers und Pittsburgh Steelers) ein weiterer Spieler, der den Football-Fan Nils Müller ebenfalls sehr beeindruckt hat.

In den kommenden Tagen werden die weiteren NFL-Teilnehmer des Camps bekannt gegeben, darunter mit ein bisschen Glück auch Andrew Luck von den Indianapolis Colts. Aktuelle Infos zu den Spielern sind auf der Facebook-Seite des Camps zu finden.

Während die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den kommenden Tagen ihre Camp-Einladungen erhalten werden, hat aktuell auch der Verkauf der Zuschauertickets begonnen. Mit unterschiedlichen Preisen für Kinder und Erwachsene können die Fans, die ihre Stars einmal aus nächster Nähe erleben wollen, sich bereits jetzt ihr Souvenir-Ticket sichern. Neben Tagestickets für die König-pilsener-arena können auch Eintrittskarten fürs gesamte Wochenende erworben werden.

Tillmann - 15.01.2019

V.l.n.r.: Andreas Kegelmann (AFCV NRW), Markus Römer (Centro), Nils Müller und Jan Stecker (beide ProSieben MAXX) und die Gold Flames Cheerleader

V.l.n.r.: Andreas Kegelmann (AFCV NRW), Markus Römer (Centro), Nils Müller und Jan Stecker (beide ProSieben MAXX) und die Gold Flames Cheerleader (© Tillmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News NFLwww.nfl.commehr News Frauenwww.ladiesfootball.demehr News Nachwuchsmehr News Vereine Deutschlandwww.afvd.deSpielplan/Tabellen NFLLeague Map NFLSpielplan/Tabellen FrauenLeague Map FrauenClub Map Vereine Deutschlandfootball-aktuell-Ranking NFL
Frauen
DBL 2
DBL 2
DBL 1
DBL 1
weitere Ligen Frauen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE