Das beste Wochenende der Saison

Kann Patrick Mahomes auch in den Playoffs Wunder vollbringen?Das für viele beste Wochenende der NFL steht an - die sogenannte Divisional Runde mit den besten acht Teams (oder zumindest denen, die keine Pfosten getroffen haben oder ihren Zettel mit den Playcalls zu Hause vergessen hatten).

Zugegebenermaßen ist der Name reichlich bescheuert, aber das tut der Spannung keinen Abbruch – vor allem, da es in diesem Jahr gefühlt kein Team ohne Schwachstelle gibt!


Los geht es traditionell wie auch in der Vorwoche schon am Samstag mit zwei Spielen:

Kansas City Chiefs – Indianapolis Colts, 22:20 Uhr, Pro Sieben (!)

Die Colts dürfen nach ihrem überzeugenden Sieg bei den Houston Texans gleich noch einmal das erste Spiel am Samstag bestreiten.

Beim Duell mit Patrick Mahomes auf der anderen Seite dürfen wir zwei absolute Top-Quarterbacks der abgelaufenen Vorrunde im direkten Vergleich sehen. Und im Gegensatz zu den Vorjahren – und den Chiefs – können die Colts mittlerweile sogar Defense, so dass das Duell nicht so einseitig werden dürfte, wie man angesichts des #1 Seeds zu Hause gegen den #6 Seed annehmen könnte.

Bei den Chiefs hat Head Coach Andy Reid eine unglaublich gute Bilanz in Spielen nach einer Bye Week (20-3, 4-0), aber die Chiefs eine horrende Playoffbilanz und überhaupt noch keinen Sieg gegen die Colts in den Playoffs (0-4).


Los Angeles Rams - Dallas Cowboys, 01:55 Uhr, Pro Sieben

Die Rams hatten in den letzten Saisonspielen nicht mehr die Leistung gezeigt, die sie vorher ausgezeichnet hatte, und Running Back Todd Gurley scheint zumindest angeschlagen.

Für Defensive Coordinator Wade Phillips wird es sicher ein besonderes Spiel: Er ist der einzige Head Coach, den Jerry Jones in einer laufenden Saison gefeuert hat – und dem Jason Garrett nachfolgte, dem Mitte der Spielzeit das gleiche Schicksal drohte.

Seitdem spielen die Cowboys wesentlich bessere Defense und vertrauen Ezekiel Elliott als Feature Back, der das mit Topleistungen honoriert.

Auch wenn das Spiel in Los Angeles stattfindet, so dürfte mindestens die Hälfte der Zuschauer den Cowboys die Daumen drücken...


Weiter geht es am Sonntag:

New England Patriots – Los Angeles Chargers, 18 Uhr, Pro7 Maxx

Das Duell zweier alternder beziehungsweise sehr alter Quarterbacks steht zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt wieder in den Playoffs an. Vermutlich wird es entweder keine zehn Jahre mehr dauern oder man wird das so nicht mehr zu sehen bekommen.

Die Patriots in dieser Saison mit vielen Schwächen, aber am Ende trotzdem wieder einer Bye Week und der Chance zum ACHTEN MAL IN Folge in das AFC Championship Game einzuziehen.


New Orleans Saints – Philadelphia Eagles, 22:30 UhrPro Sieben

Die Mannschaft mit den wenigsten Fragezeichen empfängt den aktuellen Titelträger, der dank St. Nick, einem doppelten Pfostenschuss und gutem Playcalling gegen alle Widrigkeiten doch wieder in dieser Runde steht – und in der gewohnten Underdog-Rolle aufläuft.

Die Saints werden den SuperDome erzittern lassen und Drew Brees gegen Ende seiner Karriere noch einmal zum Sieg schreien wollen. Auch wenn die Saints mit einigen Verletzungen – vor allem auf der Wide Receiver Position - zu kämpfen hatten, lief es dank gegen Ende verbesserter Defense hervorragend. Das muss es auch, wenn man gegen die zähen Eagles gewinnen will.

Viel Spaß an diesem super Football-Wochenende; die Rückschau gibt’s dann am Montagmorgen!




Carsten Keller - 10.01.2019

Kann Patrick Mahomes auch in den Playoffs Wunder vollbringen?

Kann Patrick Mahomes auch in den Playoffs Wunder vollbringen? (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News NFLwww.nfl.comSpielplan/Tabellen NFLLeague Map NFLfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
NFL
NFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE