Umzug nach Norden

Sam Darnold soll sich unter Gase entscheidend weiterentwickelnIhren neuen Head Coach haben die New York Jets scheinbar gefunden. Und erneut hat dieser Verbindungen zur Konkurrenz der AFC East, denn es handelt sich um keinen Geringeren als den ehemaligen Head Coach der Miami Dolphins Adam Gase.

Schon Vorgänger Todd Bowles sammelte erste Cheftrainer-Erfahrungen in Miami bevor er als Head Coach zum New Yorker Divisionsrivalen wechselte. Er fungierte drei Spiele als Interims Head Coach nach der Entlassung von Tony Sparano. Und auch für Gase war der immer mehr zum Schleudersitz werdende Posten in Miami das erste Engagement in voll verantwortlicher Position.

Die Entlassung von Gase in Miami schadete diesem gar nicht, vielmehr gab es gleich Interessenten, die ihn als Head Coach verpflichten wollten. Vor allem Teams mit einem jungen Quarterback waren interessiert an Gase, der immer noch ein hohes Ansehen in der Liga als Quarterback-Flüsterer besitzt. Dass er bei Dolphins QB Ryan Tannehill keine Wunder bewirken konnte, lag mehr an Tannehill als an Gase, denn dieser fiel in gut der Hälfte der Spiele in den vergangenen drei Jahren verletzt aus. Durchwachsen waren die Resultate mit QB Jay Cutler (kurzfristig aus dem Ruhestand zurückgeholt) und QB Brock Osweiler, dessen Karriere Gase durch ein paar ordentliche Leistungen wiederbelebt wurde.

Nun hat Gase mit QB Sam Darnold einen der Top-Quarterbacks der vergangenen Draft zur Verfügung und nicht wenige Fans, Verantwortliche und Experten erwarten, dass der Head Coach den jungen Spielmacher in seiner Entwicklung voranbringen wird. Dessen Rookie-Saison war von Höhen und Tiefen geprägt und verlief gemessen an den anderen jungen Spielmachern dieser Draft eher unterdurchschnittlich. 13 Spiele absolvierte Darnold auch aufgrund einer verletzungsbedingten Pause, dabei vervollständigte er 57.7 Prozent seiner Pässe (Rookie-Teamrekord) und erwarf damit 2865 Yards und 17 Touchdowns. Allerdings fingen Gegner auch 15 seiner Pässe ab (Platz 3 mit Broncos QB Case Keenum, Ben Roethlisberger und Andrew Luck "führen" hier mit 16).

Für Head Coach Adam Gase ist der Wechsel eine Verbesserung. Nicht nur kann er jetzt mit einem potenziellen Superstar-Quarterback (das Talent ist da, die Konstanz fehlt jedoch) zusammenarbeiten, er kann sich auch seinen Kader nach seinen Wünschen zusammenstellen. In Miami war er darin zum einen durch die Salary Cap etwas gehandicapt, zum anderen durch Vizepräsident Football Operations Mike Tannenbaum, der von seinem Mitspracherecht (dank Einfluss auf Teambesitzer Stephen M. Ross) kräftig gebrauch machte. In New York hat er nun sowohl Freiraum unter der Salary Cap, als auch die Möglichkeit sein offensives System umzusetzen. Eine Verpflichtung, die für die Jets Sinn machen würde wäre beispielsweise RB Le'Veon Bell, der zwar in der vergangenen Saison aussetzte, aber als starker Running Back mit hervorragenden Eigenschaften als Passempfänger gilt, wie es Gase bevorzugt.

Mit der Verpflichtung von Gase hoffen die Jets ihr Schicksal umzudrehen: in den vergangenen drei Jahren mit Gase als Gegner gewannen sie nur eines der sechs Spiele gegen Miami, jetzt hoffen sie auf bessere Zeiten und wollen gerne wieder versuchen um den Spitzenplatz der AFC East mitzukämpfen. Für die Fans ist diese Verpflichtung ebenfalls eine gute Nachricht: der eher defensiv beschlagene Bowles war nie sonderlich beliebt bei den Anhängern, die nun auf attraktiveren Football ihres Teams hoffen.

Schüler - 10.01.2019

Sam Darnold soll sich unter Gase entscheidend weiterentwickeln

Sam Darnold soll sich unter Gase entscheidend weiterentwickeln (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Miami Dolphinswww.miamidolphins.commehr News New York Jetswww.newyorkjets.comSpielplan/Tabellen Miami DolphinsOpponents Map Miami DolphinsSpielplan/Tabellen New York JetsOpponents Map New York Jetsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
New York Jets

Spiele New York Jets

11.09.

Detroit Lions - New York Jets

17

:

48

16.09.

New York Jets - Miami Dolphins

12

:

20

21.09.

Cleveland Browns - New York Jets

21

:

17

30.09.

Jacksonville Jaguars - New York Jets

31

:

12

07.10.

New York Jets - Denver Broncos

34

:

16

14.10.

New York Jets - Indianapolis Colts

42

:

34

21.10.

New York Jets - Minnesota Vikings

17

:

37

28.10.

Chicago Bears - New York Jets

24

:

10

04.11.

Miami Dolphins - New York Jets

13

:

6

11.11.

New York Jets - Buffalo Bills

10

:

41

25.11.

New York Jets - New England Patriots

13

:

27

02.12.

Tennessee Titans - New York Jets

26

:

22

09.12.

Buffalo Bills - New York Jets

23

:

27

15.12.

New York Jets - Houston Texans

22

:

29

23.12.

New York Jets - Green Bay Packers

38

:

44

30.12.

New England Patriots - New York Jets

38

:

3

Spielplan/Tabellen New York Jets
Miami Dolphins
Miami Dolphins
AFC East
AFC East
NFC
AFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40