Bengals und Marvin Lewis trennen sich

Nach 16 Jahren ist nun Schluss bei den Bengals.Nach 16 Jahren, in der heutigen NFL eine gefühlte Ewigkeit, trennen sich die Cincinnati Bengals und Head Coach Marvin Lewis im gegenseitigen Einvernehmen, wie es immer so schön heißt. Dies gab Lewis in einer Pressekonferenz am sogenannten "Black Monday", dem Tag nach dem Ende der regulären Saison bekannt. Dieser Tag heißt so, weil an ihm üblicherweise die Trainerentlassungen bekannt gegeben werden.

"Mike Brown (der Eigentümer) und ich haben entschieden, dass es an der Zeit ist. Wir sind beide zu diesem Schluss gekommen. Ich habe meine Aufgabe, eine Meisterschaft nach Cincinnati zu bringen, nicht erfüllt", sagte Lewis auf seiner letzten Pressekonferenz für die Bengals. Gleichzeitig sagte er aber auch, dass er gerne woanders coachen würde.

Browns Stellungnahme war nur schriftlich zu bekommen: "Ich habe sehr gern mit Marvin zusammengearbeitet und werde ihn vermissen. Er ist ein guter Freund geworden und ich danke ihm für alles, was er für die Bengals getan hat. Aber es wird Zeit, ein neues Kapital für die Cincinnati Bengals zu beginnen. Wir sind voller Zuversicht was die Zukunft für das Team und unsere Fans bereit hält."

Marvin Lewis hatte den Posten am 14. Januar 2003 übernommen. In dieser Zeit erreichte er 131 Siege bei 129 Niederlagen und 3 Unentschieden. Sieben Mal erreichte er die Playoffs und vier Mal (2005, 2009, 2013 und 2015) gewann er die AFC North. 2009 wurde er als "NFL Coach of the Year" ausgezeichnet. Und auch wenn die letzten Jahre nicht mehr so erfolgreich waren, er nie ein Playoffspiel gewinnen konnte, hinterlässt er die Bengals in einer weit besserer Verfassung, als er sie in 2003, als sie die Lachnummer der Liga waren, vorgefunden hat.

"Ich danke den Bengals, den Fans und der Stadt Cincinnati für ihre langjährige Unterstützung. Ich bedaure, dass es mir nicht gelungen ist, eine Meisterschaft nach Cincinnati zu bringen. Ich danke auch den Spielern, Trainern und Angestellten der Bengals für ihre großartige Unterstützung und ihre professionelle Arbeit", beendete er die Pressekonferenz.

Korber - 01.01.2019

Nach 16 Jahren ist nun Schluss bei den Bengals.

Nach 16 Jahren ist nun Schluss bei den Bengals. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Cincinnati Bengalswww.bengals.comSpielplan/Tabellen Cincinnati BengalsOpponents Map Cincinnati Bengalsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Cincinnati Bengals

Spiele Cincinnati Bengals

08.09.

Seattle Seahawks - Cincinnati Bengals

22:05 Uhr

15.09.

Cincinnati Bengals - San Francisco 49ers

19:00 Uhr

22.09.

Buffalo Bills - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

01.10.

Pittsburgh Steelers - Cincinnati Bengals

02:15 Uhr

06.10.

Cincinnati Bengals - Arizona Cardinals

19:00 Uhr

13.10.

Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

20.10.

Cincinnati Bengals - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

27.10.

Los Angeles Rams - Cincinnati Bengals

18:00 Uhr

10.11.

Cincinnati Bengals - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

17.11.

Oakland Raiders - Cincinnati Bengals

22:25 Uhr

24.11.

Cincinnati Bengals - Pittsburgh Steelers

19:00 Uhr

01.12.

Cincinnati Bengals - New York Jets

19:00 Uhr

08.12.

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

15.12.

Cincinnati Bengals - New England Patriots

19:00 Uhr

22.12.

Miami Dolphins - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

29.12.

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Cincinnati Bengals
AFC West
AFC West
AFC West
AFC West
AFC South
AFC
AFC
AFC
NFC
NFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE