Patriots siegen und haben spielfrei

QB Sam Darnold machte keine großen Fehler, ihm gelang es aber nicht sein Team konstant über das Feld zu führenEin Fernduell lieferten sich die New England Patriots mit den Houston Texans um den 2. Platz der AFC und somit eine Woche spielfrei. In der eigenen Hand hatten die Patriots ihr Schicksal und dank dem 38:3 Sieg gegen den Erzrivalen aus New York konnten sie sich am Ende über eine Woche Pause vor den Playoffs freuen.

Nicht zu unterschätzen ist auch das dazugehörige Heimrecht für die Patriots. Denn New England gelang es als einziges Team der NFL in allen acht Heimspielen wieder einmal ungeschlagen zu bleiben. Für jeden Gegner eine doppelt schwere Aufgabe, denn entsprechend selbstbewusst treten die Patriots daheim auch immer auf. Sie werden nun ein besonderes Aufgenmerk auf die Wild Card Playoffs legen und den Houston Texans und Los Angeles Chargers die Daumen drücken. Denn siegen Texans und Chargers, so würde Houston in New England antreten müssen, während die Chargers beim #1 Team der AFC Kansas City Chiefs antreten werden. LA wird die beste Chance eingerämt die Chiefs frühzeitig aus den Playoffs zu verabschieden, was für die Patriots auch das Heimrecht im AFC Championship Game bedeuten könnte.

Für die New York Jets war die 3:38 Niederlage gegen den AFC East Rivalen doppelt bitter. Zum einen schloss man die Saison mit einer krachenden Niederlage gegen den Erzrivalen an, anstatt auf einer positiven Note, zum anderen war es dann auch das bittere Ende einer schlechten Saison. Für Head Coach Todd Bowles hatte es auch gleich Konsequenzen: er wurde nur kurz nach Ende des Spieltags gefeuert.

Die Patriots legten durch den ersten von vier Touchdown-Pässen von QB Tom Brady (diesen auf RB James White) mit 7:0 vor, ehe K Jason Myers die einzigen Punkte für die Jets erzielen konnte. Zwar spielte Rookie QB Sam Darnold für die Jets ohne große Fehler, doch gelang es ihm nicht konstant sein Team über das Feld zu führen. Lediglich für einen Ballverlust war Darnold verantwortlich, einen fallengelassenen Ball, den LB Kyle Van Noy zurück zum Touchdown trug. Mit RB Rex Burkhead, WR Philip Dorsett und WR Julian Edelman fand Brady noch drei weitere Mitspieler in der Endzone auf dem Weg zum ungefährdeten 38:3 Sieg.

Schüler - 31.12.2018

QB Sam Darnold machte keine großen Fehler, ihm gelang es aber nicht sein Team konstant über das Feld zu führen

QB Sam Darnold machte keine großen Fehler, ihm gelang es aber nicht sein Team konstant über das Feld zu führen (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow New England Patriots - New York Jets (Getty Images)mehr News New England Patriotswww.patriots.commehr News New York Jetswww.newyorkjets.comSpielplan/Tabellen New England PatriotsOpponents Map New England PatriotsSpielplan/Tabellen New York JetsOpponents Map New York Jetsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
New York Jets

Spiele New York Jets

11.09.

Detroit Lions - New York Jets

17

:

48

16.09.

New York Jets - Miami Dolphins

12

:

20

21.09.

Cleveland Browns - New York Jets

21

:

17

30.09.

Jacksonville Jaguars - New York Jets

31

:

12

07.10.

New York Jets - Denver Broncos

34

:

16

14.10.

New York Jets - Indianapolis Colts

42

:

34

21.10.

New York Jets - Minnesota Vikings

17

:

37

28.10.

Chicago Bears - New York Jets

24

:

10

04.11.

Miami Dolphins - New York Jets

13

:

6

11.11.

New York Jets - Buffalo Bills

10

:

41

25.11.

New York Jets - New England Patriots

13

:

27

02.12.

Tennessee Titans - New York Jets

26

:

22

09.12.

Buffalo Bills - New York Jets

23

:

27

15.12.

New York Jets - Houston Texans

22

:

29

23.12.

New York Jets - Green Bay Packers

38

:

44

30.12.

New England Patriots - New York Jets

38

:

3

Spielplan/Tabellen New York Jets
Miami Dolphins
Miami Dolphins
Miami Dolphins
AFC South
AFC South
AFC South
AFC East
AFC East
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE