Läuft bei den Vikings

Erlief 2 Touchdowns Dalvin Cook Eine Woche nach dem "Miami Miracle" sind die Dolphins krachend auf dem Boden der Tatsachen gelandet: Gegen die Minnesota Vikings setzte es eine 17:41-Niederlage. "Boden" trifft dabei auch das Problem der Dolphins bereits ganz gut. Denn die Vikings zerlegten die Gäste aus Miami vor allem mit ihren 40 Laufversuchen. Dalvin Cook erledigte 19 davon, erzielte mit 136 Yards so viele wie noch nie in seiner Karriere und erreichte zweimal die Endzone. Kollege Latavius Murray fügte noch 68 Yards und einen weiteren Touchdown hinzu.

Besonders Vikings Head Coach Mike Zimmer dürfte sich durch diesen Auftritt bestätigt fühlen. Hatte er doch Offensive Coordinator John DeFilippo mit der Begründung von zu wenig Laufspiel vor die Tür gesetzt. Neben dem Höchstwert von 40 Läufen in dieser Saison sind auch die 41 Punkte Bestwert 2018 und somit gelungener Einstand für den neuen Mann an der Seitenlinie Kevin Stefanski.

Ein guter Einstand, der direkt mit drei Touchdowns in den ersten drei Drives des Spiels begann. Nur 19 Mal mussten die Vikings den Ball im ersten Viertel snappen, um 21 Punkte zu erzielen. Und eigentlich hätte das Spiel da schon in trockenen Tüchern sein können, doch ein Pick Six durch Minkah Fitzpatrick im zweiten Quarter und ein 75-Yard-Lauf in die Endzone zum Auftakt der zweiten Halbzeit brachten die Dolphins zwischenzeitlich noch einmal heran.

Doch letztlich war das nur ein Strohfeuer. Denn auch Quarterback Kirk Cousins profitierte vom Wechsel auf der Offensive Coordinator-Position. Hatte er im Lauf der Saison die meisten Spielzüge aus der Shotgun gestaltet, rückt er unter Stefanski wieder an die Line und nutzt das funktionierende Laufspiel für eine stärkere Integration von Play-Action-Spielzügen. Nach einem Spiel ist dies natürlich nicht mehr als eine erste Momentaufnahme, doch bestätigt sich das Bild, könnte Zimmers scheinbar verzweifeltes Manöver zu einem solch späten Zeitpunkt in der Saison wirklich noch einmal einen Funken entzündet haben.

Mit der entsprechenden Unterstützung aus den anderen Stadien haben die Vikings zumindest schon nächste Woche die Chance sich einen der Wild Card Plätze in der NFC zu sichern. An die Lions, die dann besucht werden, haben vor allem die Defense Spieler gute Erinnerungen. In der ersten Begegnung des Jahres wurde Quarterback Matt Stafford zehnmal gesackt – Rekord. Und gegen die Dolphins liefen sich die Jungs schon einmal direkt wieder warm, denn Ryan Tannehill wurde schon neunmal niedergestreckt.

Womit wir wieder am Boden wären und dort die Playoff-Hoffnungen der Dolphins antreffen, die mit einer Bilanz von 7-7 nur noch Außenseiterchancen haben. Ein Platz verbleibt in der AFC hinter den Chargers und Baltimore, Indianapolis und Tennessee weißen alle eine Bilanz von 8-6 auf. Wenn es am Ende nicht klappt, sollte man sich in Florida vor allem Gedanken um die Auswärtsbilanz machen, die mit momentan 1-6 maßgeblich für die Mittelmäßigkeit der Lage ist.

Garn - 16.12.2018

Erlief 2 Touchdowns Dalvin Cook

Erlief 2 Touchdowns Dalvin Cook (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Minnesota Vikings - Miami Dolphins (Getty Images)mehr News Miami Dolphinswww.miamidolphins.commehr News Minnesota Vikingswww.vikings.comSpielplan/Tabellen Miami DolphinsOpponents Map Miami DolphinsSpielplan/Tabellen Minnesota VikingsOpponents Map Minnesota Vikingsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Miami Dolphins

Spiele Miami Dolphins

09.09.

Miami Dolphins - Tennessee Titans

27

:

20

16.09.

New York Jets - Miami Dolphins

12

:

20

23.09.

Miami Dolphins - Oakland Raiders

28

:

20

30.09.

New England Patriots - Miami Dolphins

38

:

7

07.10.

Cincinnati Bengals - Miami Dolphins

27

:

17

14.10.

Miami Dolphins - Chicago Bears

31

:

28

21.10.

Miami Dolphins - Detroit Lions

21

:

32

26.10.

Houston Texans - Miami Dolphins

42

:

23

04.11.

Miami Dolphins - New York Jets

13

:

6

11.11.

Green Bay Packers - Miami Dolphins

31

:

12

25.11.

Indianapolis Colts - Miami Dolphins

27

:

24

02.12.

Miami Dolphins - Buffalo Bills

21

:

17

09.12.

Miami Dolphins - New England Patriots

34

:

33

16.12.

Minnesota Vikings - Miami Dolphins

41

:

17

23.12.

Miami Dolphins - Jacksonville Jaguars

7

:

17

30.12.

Buffalo Bills - Miami Dolphins

42

:

17

Spielplan/Tabellen Miami Dolphins
New England Patriots
New England Patriots
AFC East
AFC East
AFC East
NFC
NFC
AFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40