Verteidigungsschlacht in Seattle

Chris Carson brach den BannIn einer von den Defense-Reihen geprägten Partie konnten sich die Seattle Seahawks gegen die Minnesota Vikings am Ende klar mit 21:7 durchsetzen. Doch so klar war das Spiel nicht. Die Seahawks gewannen zwar verdient doch trotzdem recht glücklich.

Dabei wäre das Zittern der Seahawks-Fans nicht nötig gewesen. Doch die Offense machte es unnötig spannend. Dreimal in den ersten drei Vierteln erreichten die Seahawks die Red-Zone der Vikings, getragen durch ihr überragendes Laufspiel. Doch es sprangen nur zwei Field-Goals heraus. Besonders einschneidend war kurz vor der Halbzeit ein Fehlwurf von Quarterback Russell Wilson, welcher im Dritten Versuch stark unter Druck geriet und den Ball nur Richtung Seitenlinie wegwerfen wollte, aber genau in die Arme von Linebacker Eric Kendricks. So führten die Seahawks zur Hälfte nur mit 3:0 und nach drei Vierteln mit 6:0.

Die Vikings schafften es dann selbst einen guten Drive auf die Beine zu stellen und hatten einen Ersten Versuch und Goal an Seattle 4-Yard-Linie. Doch nach vier Versuchen fehlte das letzte Yard in die Endzone. Kurz darauf waren die Vikings in Field-Goal-Reichweite doch Seahawks-Linebacker Bobby Wagner sprang über die Offensive Line und blockte den Kick. Erst wurde eine Flagge für ein Foul geworfen, doch die Schiedsrichter entschieden das er keinen Gegenspieler berührte. In den Bildern war jedoch zu erkennen das er sich beim Gegner aufstützte, welches ein persönliches Foul und einen neuen ersten Versuch an der 14,5-Yard-Linie der Seahawks zu Folge gehabt hätte. So blieb es erst einmal beim 6:0 für Seattle.

Jetzt erwachte die Offense der Seahawks und Chris Carson war es vorbehalten die letzten zwei Yards in die Endzone zurückzulegen. Durch einen erfolgreichen Pass von Wilson auf Tyler Lockett erhöhte Seattle auf 1^4:0 bei noch knapp drei Minuten zu spielen.

Doch gleich im zweiten Spielzug fumbelte Vikings-Quarterback Kirk Cousins den Ball und Justin Colemann trug diesen zur Entscheidung in die Endzone der Vikings zurück. Der anschließende Touchdown von Dalvin Cook nach Pass von Cousins war nur noch Ergebnis-Kosmetik.

Kavalirek - 11.12.2018

Chris Carson brach den Bann

Chris Carson brach den Bann (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Seattle Seahawks - Minnesota Vikings (Getty Images)mehr News NFC Northwww.nfl.commehr News Seattle Seahawkswww.seahawks.comSpielplan/Tabellen NFC NorthLeague Map NFC NorthSpielplan/Tabellen Seattle SeahawksOpponents Map Seattle Seahawksfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
NFC North

Aktuelle Spiele und Tabelle NFC North

Chicago Bears

.750

16

12

4

0

421

:

283

Minnesota Vikings

.531

16

8

7

1

360

:

341

Green Bay Packers

.406

16

6

9

1

376

:

400

Detroit Lions

.375

16

6

10

0

324

:

360

Spielplan/Tabellen NFC North
NFC North
Green Bay Packers
Green Bay Packers
Detroit Lions
Detroit Lions
Minnesota Vikings
Minnesota Vikings
Chicago Bears
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE