Johnson, die 9.

Glen Toonga (Dresden Monarchs) wird von Rory Johnson (Berlin Rebels) gestoppt Rory Johnson bleibt bei den Berlin Rebels. 2019 wird der US-Amerikaner seine nunmehr neunte Saison für die Charlottenburger absolvieren.

"Rory ist das Herzstück unserer Defense. Er ist mit seinen Führungsqualitäten auf und neben dem Feld einer der wichtigsten Faktoren in der Defense und ein absoluter Leader.", freut sich Sportdirektor Dogan Özdincer über dessen Entschluss, das Trikot der Rebels eine weitere Saison zu tragen.

Dass der in Mississippi geborene Johnson für die Rebels fast unverzichtbar ist, bewies er in fast jeder seiner Spielzeiten für den letztjährigen Tabellendritten. Kein Spieler seines Teams übertraf in den letzten beiden Jahren die vom inzwischen 32-jährigen erzielten 98 Solotackles, davon 28 "for loss". Ganze neun Mal brachte er in seiner unnachahmlichen Art die gegnerischen Quarterbacks zu Boden. Sechs forcierte Fumbles und neun geblockte Kicks runden die außerordentliche Bilanz der Jahre 2017 und 2018 ab.

Johnsons Weg bei den Rebellen war zunächst kein leichter. 2010, nach erfolgreicher Collegezeit bei den Ole Miss Rebels, aber letztendlich gescheiterten Anlaufversuchen bei verschiedenen NFL-Teams über den großen Teich gekommen, musste er mit seinem neuen Team erstmal den Gang in die zweite Liga antreten. Ein Jahr und 45 Solotackles später gelang der Wiederaufstieg und auch in den Jahren 2012 und 2013 beendete der Middle Linebacker insgesamt mehr als 100 gegnerische Spielzüge allein.

2014 folgte dann der Wechsel einiger Rebellen zum Konkurrenten aus dem Norden Berlins. Der von den Adlern verpflichtete Head Coach Kim Kuci konnte auch Johnson dazu bewegen, mit ihm zu ziehen. Eine Saison später waren beide wieder in Charlottenburg und schrieben fortan erfolgreich Geschichte für den Footballclub des SCC. Bisher meistens Verlierer im Duell der beiden führenden Vereine der Hauptstadt, verschob sich nun das Gewicht zugunsten des bis dahin "ewigen Zweiten". Die Rebels zogen mehrfach in die Playoffs ein und hatten in diesen ihr Schicksal immer in der eigenen Hand. Allerdings scheiterten die schwarz-silbernen Jahr um Jahr, wenn auch immer knapper.

Für Johnson ist die Reise bei den Rebels aber noch nicht zu Ende: "Gib niemals Deine Träume auf, arbeite hart und behalte Deinen Kopf oben.", so sein Rat an die jungen Wilden.

Thomas Sellmann - 08.12.2018

Glen Toonga (Dresden Monarchs) wird von Rory Johnson (Berlin Rebels) gestoppt

Glen Toonga (Dresden Monarchs) wird von Rory Johnson (Berlin Rebels) gestoppt (© Brock)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Berlin Rebelswww.berlin-rebels.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Berlin RebelsOpponents Map Berlin Rebels
Berlin Rebels

Spiele Berlin Rebels

12.05.

Berlin Rebels - Potsdam Royals

19.05.

Berlin Rebels - Braunschweig NY Lions

26.05.

Berlin Rebels - Hildesheim Invaders

09.06.

Berlin Rebels - Kiel Baltic Hurricanes

16.06.

Düsseldorf Panther - Berlin Rebels

23.06.

Berlin Rebels - Düsseldorf Panther

30.06.

Cologne Crocodiles - Berlin Rebels

28.07.

Braunschweig NY Lions - Berlin Rebels

04.08.

Hildesheim Invaders - Berlin Rebels

11.08.

Potsdam Royals - Berlin Rebels

18.08.

Berlin Rebels - Cologne Crocodiles

25.08.

Berlin Rebels - Dresden Monarchs

01.09.

Kiel Baltic Hurricanes - Berlin Rebels

08.09.

Dresden Monarchs - Berlin Rebels

Spielplan/Tabellen Berlin Rebels
Braunschweig NY Lions
Braunschweig NY Lions
Braunschweig NY Lions
Braunschweig NY Lions
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Dresden Monarchs
Dresden Monarchs
Kiel Baltic Hurricanes
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE