Cokinos zurück in Berlin

Kim Kuci und Dean Cokinos beim Coaching der Aktiven von New Orleans Voodoo (2015.)Die Berlin Rebels verpflichten Dean Cokinos als neuen Defensive Coordinator ihres GFL-Teams. Er ist Nachfolger von Defensive Coordinator Joshua Mandel, der zukünftig wieder für die Berlin Adler tätig sein wird.

Cokinos, der zukünftig auch die D-Line der Charlottenburger coacht, ist in Deutschland kein Unbekannter. Bereits in den 90er Jahren war er bei den Nürnberg Rams und den Munich Cowboys Head Coach und General Manager zugleich. Mit beiden bayerischen Teams wurde Cokinos insgesamt vier Mal Südmeister und erreichte mit den Cowboys nicht nur das Playoffhalbfinale, sondern blieb auch saisonübergreifend 24 Spiele in Folge unbesiegt. 2002 zog es ihn dann in die Nordgruppe der höchsten deutschen Spielklasse und er konnte mit den Adlern ebenfalls in das Playoffhalbfinale einziehen.

Der in Boston geborene zweifache Familienvater, der in seiner aktiven Zeit als Running Back für die University of Boston (Massachusetts) gespielt hatte, kehrte anschließend in die Vereinigten Staaten zurück und trainierte mehrere Teams in der Arena Football League (AFL) und der Professional Indoor Football League (PIFL). Seine größten Erfolge als Head Coach errang Cokinos 2008 mit den Tennessee Valley Vipers, die den Arena Cup IX gewinnen konnten, und 2013 im PIFL-Endspiel mit den Alabama Hammers. Im selben Jahr wurde er auch "Coach oft the Year" der PIFL.

Zurück in der AFL trainierte er anschließend die New Orleans Vodoo zusammen mit Kim Kuci, den er von 1999 bis 2001 in München noch selbst gecoacht hatte, und wechselte 2016 nach Florida zu den Tampa Bay Storm. Seine vorerst letzte Station in den USA waren in den letzten beiden Jahren die heutigen Washington Valor.

"Ich freue mich sehr auf die Gelegenheit nach Berlin zurückzukehren. Die GFL ist eine großartige Liga, an die ich viele schöne Erinnerungen habe. Die Rebels haben einen guten Trainerstab. Kim und Dogan haben hier außergewöhnliche Arbeit geleistet. Ich freue mich auch auf die Zusammenarbeit mit Armin Khavari, den ich trainiert habe, als ich bei den Adlern war. Armin war ein ausgezeichneter Spieler und hat 2018 als Trainer mit seiner Secondary eine hervorragende Leistung erbracht.", so Kucis neuer Assistent zu seiner neuen Aufgabe bei den schwarz-silbernen.

Thomas Sellmann - 08.12.2018

Kim Kuci und Dean Cokinos beim Coaching der Aktiven von New Orleans Voodoo (2015.)

Kim Kuci und Dean Cokinos beim Coaching der Aktiven von New Orleans Voodoo (2015.) (© privat)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Berlin Rebelswww.berlin-rebels.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Berlin RebelsOpponents Map Berlin Rebels
Berlin Rebels

Spiele Berlin Rebels

12.05.

Berlin Rebels - Potsdam Royals

19.05.

Berlin Rebels - Braunschweig NY Lions

26.05.

Berlin Rebels - Hildesheim Invaders

09.06.

Berlin Rebels - Kiel Baltic Hurricanes

16.06.

Düsseldorf Panther - Berlin Rebels

23.06.

Berlin Rebels - Düsseldorf Panther

30.06.

Cologne Crocodiles - Berlin Rebels

28.07.

Braunschweig NY Lions - Berlin Rebels

04.08.

Hildesheim Invaders - Berlin Rebels

11.08.

Potsdam Royals - Berlin Rebels

18.08.

Berlin Rebels - Cologne Crocodiles

25.08.

Berlin Rebels - Dresden Monarchs

01.09.

Kiel Baltic Hurricanes - Berlin Rebels

08.09.

Dresden Monarchs - Berlin Rebels

Spielplan/Tabellen Berlin Rebels
Braunschweig NY Lions
Braunschweig NY Lions
Braunschweig NY Lions
Braunschweig NY Lions
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Dresden Monarchs
Dresden Monarchs
Kiel Baltic Hurricanes
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE