Buccaneers hoffen auf Backups um gegen New Orleans antreten zu können

Justin Evans und andere wichtige Bausteine der Tampa Defense werden am Sonntag fehlen.Die Buccaneers, wie fast alle anderen NFL-Mannschaften, haben mit zahlreichen Verletzungen zu kämpfen. Besonders in der starken Defensive fehlen essentielle Spieler wie Cornerback Brent Grimes und Jason Pierre-Paul. Auch der Sophomore-Safety Justin Evans fehlt der Defense sowie der Star-Verteidiger Gerald McCoy. Den Buccaneers fehlen die Stammspieler an vielen Enden in der Defense und gegen die New Orleans Saints wird dies definitiv ein Faktor sein, der entweder zum Sieg führen könnte oder eine Niederlage herbeibringen könnte. Die Saints (10-2) kommen mit 34 Durchschnittlichen Punkten nach Tampa (5-7), wohingegen die Gastgeber durchschnittlich nur 26,5 Punkte erzielen.

Eine starke Offensive Leistung muss Head Coach Dirk Koetter am Sonntag Abend in das Raymond James Stadium bringen um mir den profilierten Saints mithalten zu können. Dazu kommt leider, dass der Speedster der Buccaneers, DeSean Jackson, bei den letzten zwei Trainingseinheiten aussitzen musste, neben Jason Pierre-Paul und Gerald McCoy. Jackson kann mit seiner unglaublichen Schnelligkeit vielen Defensive-Coordinators Kopfschmerzen bereiten, da er immer eine Passmöglichkeit bietet.

Jetzt setzten die Coaches alles daran, Jackson ersetzten zu können und dem Quarterback Jameis Winston einige Passmöglichkeiten zu bieten. Ebenso muss der defensive Trainerstab nun an der Passverteidigung feilen wo Hybrid-Spieler wie Safety/Linebacker Andrew Adams ihren hohen Wert unter Beweis stellen können. Außerdem müssen Rookie-Defensive Tackle Vita Vea und Defensive End Karl Nassib den Star-Quarterback Drew Brees ordentlich unter Druck setzten.

Wenn dies gelingt und der Rest des Teams wie gewohnt weiterhin die Underdog-Rolle der Buccaneers in der NFC South stark vertreten, so könnte ein Sieg gegen die Divisions-Führer möglich sein. Ebenso muss Head Coach Dirk Koetter wissen, wie viel seine Offense herbringen kann und mit voller Entschiedenheit gegen die New Orleans Defense antreten. Wie es jedoch immer ist, bleibt Football ein Spiel der Verteidigung und deswegen muss Defensive Coordinator Mark Duffner seine übrigen Spieler geschickt einsetzen, um der Offense von Sean Payton zu trotzten. Ein Sieg innerhalb der eigenen Division ist für beide Teams wichtig, doch Tampa Bay könnte die NFL mit solch einem Sieg noch einmal klarmachen, dass ihre Playoff-Träume nicht vergessen sind.

Philipp Timmermann - 07.12.2018

Justin Evans und andere wichtige Bausteine der Tampa Defense werden am Sonntag fehlen.

Justin Evans und andere wichtige Bausteine der Tampa Defense werden am Sonntag fehlen. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Tampa Bay Buccaneerswww.buccaneers.comSpielplan/Tabellen Tampa Bay BuccaneersOpponents Map Tampa Bay Buccaneersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Tampa Bay Buccaneers

Spiele Tampa Bay Buccaneers

09.09.

New Orleans Saints - Tampa Bay Buccaneers

40

:

48

16.09.

Tampa Bay Buccaneers - Philadelphia Eagles

27

:

21

25.09.

Tampa Bay Buccaneers - Pittsburgh Steelers

27

:

30

30.09.

Chicago Bears - Tampa Bay Buccaneers

48

:

10

14.10.

Atlanta Falcons - Tampa Bay Buccaneers

34

:

29

21.10.

Tampa Bay Buccaneers - Cleveland Browns

26

:

23

28.10.

Cincinnati Bengals - Tampa Bay Buccaneers

37

:

34

04.11.

Carolina Panthers - Tampa Bay Buccaneers

42

:

28

11.11.

Tampa Bay Buccaneers - Washington Redskins

3

:

16

18.11.

New York Giants - Tampa Bay Buccaneers

38

:

35

25.11.

Tampa Bay Buccaneers - San Francisco 49ers

27

:

9

02.12.

Tampa Bay Buccaneers - Carolina Panthers

24

:

17

09.12.

Tampa Bay Buccaneers - New Orleans Saints

14

:

28

16.12.

Baltimore Ravens - Tampa Bay Buccaneers

19:00 Uhr

23.12.

Dallas Cowboys - Tampa Bay Buccaneers

19:00 Uhr

30.12.

Tampa Bay Buccaneers - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Tampa Bay Buccaneers
Tampa Bay Buccaneers
Amari Cooper war nicht zu stoppen von den Eagles

NFL Woche 14

Sensationen
über Sensationen!

Tampa Bay Buccaneers
Carolina Panthers
Carolina Panthers
Carolina Panthers
New Orleans Saints

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Kansas City Chiefs

3

Chicago Bears

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Chargers

6

Houston Texans

7

Pittsburgh Steelers

8

Seattle Seahawks

9

New England Patriots

10

Dallas Cowboys

Los Angeles Rams

Houston Texans

Kansas City Chiefs

Tennessee Titans

Washington Redskins

Chicago Bears

Cleveland Browns

Pittsburgh Steelers

Indianapolis Colts

Seattle Seahawks

zum Ranking vom 07.12.2018
New Orleans Saints
NFC North
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE