Navy vs. Army, Army vs. Navy

Army Black KnightsDie Rivalität zwischen Army und Navy ist nicht nur der mittlerweile älteste, legendärste und spektakulärste American Football Wettkampf zwischen zwei amerikanischen Hochschulen, sondern auch die am intensivsten gelebte Rivalität zwischen zwei College Teams, die eigentlich zwei Brüder sind. Doch wie es sich zwischen echten Geschwistern gehört, wechseln sich mit beeindruckender Geschwindigkeit inniger Respekt und inniger Zwist oft innerhalb von Sekunden ab.

Dieses Schauspiel jährt sich in diesem Jahr mittlerweile zum 119. Mal und begann, als der Kadett und Footballtrainer der US Army Militärakademie Westpoint, Dennis Mahan Michie, am 29. November 1890 die Herausforderung der Naval Academy annahm, ein gemeinsames Footballspiel auf der Ebene vor der Army Academy am Fuße des Hudson Rivers auszutragen. Da die Marineakademie in Annapolis bereits seit 1879 Footballspiele organisierte, besaß Navy also einen gewissen Vorsprung, der, so wollen es die Anhänger der Midshipmen wissen, bis heute andauert.

Im Laufe der Jahrzehnte wechselte immer wieder der Austragungsort des Matches. 87 Mal wurde bisher in Philadelphia gespielt. Der Standort liegt in etwas in der Mitte zwischen Annapolis und Westpoint und beherbert eine ganze Reihe von Stadien. Hierzu gehört das Lincoln Financial Field, das JFK Stadion, das Veterans Stadion und natürlich das Stadion der University of Pennsylvania (Franklin Field). Am 8. Dezember 2018 trifft man sich wieder einmal in Philadelphia. Der einzige bisherige Standort westlich des Mississippi liegt in Pasadena (Rosebowl Stadion) und in den New Yorker Polo Grounds wurde auch schon elf Mal um die Ehre gespielt, während die Stadien von Navy und Army nur jeweils dreimal als Austragungsorte fungierten. Dieses Phänomen der "ständigen Auswärtsspiele", welches zuerst ein wenig verwundert, besitzt jedoch einen historischen Hintergrund.

Die Rivalität wurde in den ersten Jahren so verbittert ausgefochten, dass es 1893 zu einem Zwischenfall gekommen sein soll. Ein Admiral und ein Brigadegeneral gerieten in einer hitzigen Debatte über das Spiel so sehr in Rage, dass der Streit beinahe in ein Duell mündete, nachdem Navy 1893 Army besiegt hatte. Der US-Präsident Cleveland rief eine Kabinettsitzung ein und der Secretary of the Navy, Hillary A. Herbert und der Secretary of War, Daniel S. Lamont erhielten den Auftrag, dafür zu sorgen, dass beide Footballteams zwar weiterhin Auswärtsspiele bestreiten, aber auf absehbare Zeit keine Heimspiele mehr austragen dürften, um die explosive Stimmung zu entschärfen.1899 wurde schließlich Philadelphia als neutraler Spielort ausgewählt und auf dem Franklin Field tobten legendäre Schlachten, die nicht selten 100.000 Zuschauer in ihren Bann zogen. 

Zu den bemerkenswerten Spielen der Vergangenheit gehören sicherlich die Matches der Jahre 1926 und 1944, beziehungsweise 1945. Am 27. November 1926 reisten die beiden Teams nach Chicago das Soldier Field einzuweihen. Navy kam als ungeschlagene Nummer Eins nach Chicago, während Army nur einmal gegen Notre Dame geschlagen wurde. Gespielt wurde vor einer Kulisse von 100.000 Fans und die Partie endete 21: 21. Navy wurde zum nationalen Champion ausgerufen. 1944 und 1945 spielten beide Mannschaften erneut um die nationale Meisterschaft und vor allem der 1945er 32:13 Sieg von Army wird noch heute von vielen Experten als ein "Spiel des Jahrhunderts" tituliert.

Navy führt die Serie mittlerweile mit 60 Siegen, 51 Niederlagen bei sieben Unentschieden an. 2017 gewann Army knapp mit 14:13 gegen Navy. Army und Navy brachten eine Reihe von bekannten Sportlern hervor, die später auch in der NFL Karriere machten. Navy gewann 1926 die nationale Meisterschaft, Army dreimal (1944, 1945, 1946). 19 Navy Spieler sind Mitglied in der College Hall of Fame. 23 Spieler sind es bei Army. Zu den besten Protagonisten ihres Sports gehört zweifelsfrei Midshipmen Roger Thomas Staubach, Heisman Trophy Gewinner und Quarterback für die Dallas Cowboys in den Jahren 1969 bis 1979. Er führte die Cowboys zum ersten Super Bowl Sieg und wurde 1972 Super Bowl MVP. Bei Navy sorgte er für zwei Siege gegen Army und führte sie 1964 zur Cotton Bowl Teilnahme. Der deutschstämmige Geschäftsmann wurde 1999 von "Sporting News" zu einem der größten Footballer aller Zeiten gewählt und ist natürlich auch Mitglied der College Football Hall of Fame (seit 1981) und der Pro Football Hall of Fame (seit 1985).

Das Navy - Army Spiel besitzt heute eine geringere sportliche Aussagekraft als in früheren Zeiten, lebt aber in der Nische munter weiter, die ihm von der Footballwelt weiterhin zugebilligt wird, auch wenn im nationalen Ranking Army um den Platz 30 rangiert und in den letzten Jahren dank Head Coach Monken an Terrain gewonnen hat, Navy aber auf einen 100er Platz abgestürzt ist.

Diese Entwicklung mag erstaunen, da die Motivation für einen Top High School Footballspieler eher gering ist, ein Stipendium an einer Militärakademie zu erwerben, als an einem erfolgreichen und renommierten College seinem Sport nachzugehen, zumal nach der Ausbildung oft ein aktiver Militärdienst in den Krisenländern dieser Welt wartet. CBS Sports wird aber auf jeden Fall erneut 2018 die nationale TV-Liveübertragung anbieten und alle Untereinheiten von Army und Navy haben wie jedes Jahr ihr Spaß, kleine Videos zu drehen, um ihren Kontrahenten ein wenig auf den Arm zu nehmen.

Sicher ist aber auch, dass zumindest mittelfristig die Tradition gesichert bleibt, dass das Navy vs. Army Spiel die offizielle letzte Partie der regulären Saison in der NCAA Division I bleibt und den Übergang in die Playoff-, beziehungsweise Bowlseason ankündigt.

Army vs. Navy - 8. Dezember 2018
Lincoln Financial Field, Philadelphia
Sendestart 15 Uhr Ortszeit

Schlüter - 04.12.2018

Army Black Knights

Army Black Knights (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Army Black Knightswww.goarmysports.commehr News Navy Midshipmenwww.navysports.comSpielplan/Tabellen Army Black KnightsOpponents Map Army Black Knightsfootball-aktuell-Ranking College
Booking.com
Army Black Knights

Spiele Army Black Knights

01.09.

Duke Blue Devils - Army Black Knights

34

:

14

08.09.

Army Black Knights - Liberty Flames

38

:

14

15.09.

Army Black Knights - Hawaii Warriors

28

:

21

23.09.

Oklahoma Sooners - Army Black Knights

28

:

21

29.09.

Buffalo Bulls - Army Black Knights

13

:

42

13.10.

San Jose State Spartans - Army Black Knights

3

:

52

20.10.

Army Black Knights - Miami-Ohio RedHawks

31

:

30

27.10.

Eastern Michigan Eagles - Army Black Knights

22

:

37

03.11.

Army Black Knights - Air Force Falcons

17

:

14

10.11.

Army Black Knights - Lafayette Leopards

31

:

13

17.11.

Army Black Knights - Colgate

28

:

14

08.12.

Navy Midshipmen - Army Black Knights

10

:

17

Spielplan/Tabellen Army Black Knights
Big 12

NCAA

football-aktuell Ranking

1

Alabama Crimson Tide

2

Clemson Tigers

3

Georgia Bulldogs

4

Notre Dame Fighting Irish

5

Michigan Wolverines

6

West Virginia Mountaineers

7

Missouri Tigers

8

LSU Tigers

9

Oklahoma Sooners

10

Washington Huskies

Missouri Tigers

Oklahoma Sooners

Army Black Knights

Wisconsin Badgers

Miami Hurricanes

LSU Tigers

Washington Huskies

Navy Midshipmen

SMU Mustangs

Fresno State Bulldogs

zum Ranking vom 08.12.2018
NFL
Welt
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE