Rodgers vor Playoff-Aus

Aaron Rodgers konnte gegen die Arizona Cardinals nicht zaubern. Die NFL-Playoffs werden in dieser Saison wohl zum zweiten Mal nacheinander ohne die Green Bay Packers stattfinden. Das Team um Star-Quarterback Aaron Rodgers verlor überraschend 17:20 gegen Arizona.

Im heimischen Lambeau Field wurden sie eiskalt erwischt. Dabei zeigten die von Rookie-Quarterback Josh Rosen angeführten und von Rookie-Trainer Steve Wilks betreuten Gäste keine berauschende Leistung. Rosen brachte es auf elf an den Mann gebrachte Pässe und 149 Yards Raumgewinn. Die beiden Touchdowns der Cardinals gehen auf das Konto von Running Back Chase Edmonds.

Aaron Rodgers steuerte nur einen Touchdown-Pass auf Davante Adams bei. "Das Spiel war eines von denen, die wir in der Vergangenheit gewonnen haben, ja erwartet haben zu gewinnen", sagte der Spielmacher nach der Partie. Er kam insgesamt nur auf 31 Pässe für 233 Yards Raumgewinn - schlechter war in dieser Saison bei mindestens 30 Pässen nur Nathan Peterman.

Die Packers vergaben eine 10:7-Halbzeitführung und Kicker Mason Crosby konnte ein Field Goal zum 20:20 aus 49 Yards in den letzten Spielsekunden nicht verwandeln.

Während Arizona selbst von einer Übergangssaison spricht, gingen die Packers als Super-Bowl-Favoriten in die Saison. Stattdessen stehen sie nach zwölf Spielen bei sieben Niederlagen und nur vier Siegen. Zwei Stunden nach der Niederlage musste Head Coach Mike McCarthy seine Koffer packen. Offensive Coordinator übernimmt interimistisch.

Eine Mini-Chance auf die Postseason bleibt den Packers aber noch, weil die Chicago Bears (8-4) bei den New York Giants (4-8) eine ebenfalls nicht zu erwartende Niederlage kassierten: Nach Overtime verloren sie 27:30.

Fabian Biastoch - 03.12.2018

Aaron Rodgers konnte gegen die Arizona Cardinals nicht zaubern.

Aaron Rodgers konnte gegen die Arizona Cardinals nicht zaubern. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Green Bay Packers - Arizona Cardinals (Getty Images)mehr News Arizona Cardinalswww.azcardinals.commehr News Green Bay Packerswww.packers.comSpielplan/Tabellen Arizona CardinalsOpponents Map Arizona CardinalsSpielplan/Tabellen Green Bay PackersOpponents Map Green Bay Packersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Green Bay Packers

Spiele Green Bay Packers

10.09.

Green Bay Packers - Chicago Bears

24

:

23

16.09.

Green Bay Packers - Minnesota Vikings

29

:

29

23.09.

Washington Redskins - Green Bay Packers

31

:

17

30.09.

Green Bay Packers - Buffalo Bills

22

:

0

07.10.

Detroit Lions - Green Bay Packers

31

:

23

16.10.

Green Bay Packers - San Francisco 49ers

33

:

30

28.10.

Los Angeles Rams - Green Bay Packers

29

:

27

05.11.

New England Patriots - Green Bay Packers

31

:

17

11.11.

Green Bay Packers - Miami Dolphins

31

:

12

16.11.

Seattle Seahawks - Green Bay Packers

27

:

24

26.11.

Minnesota Vikings - Green Bay Packers

24

:

17

02.12.

Green Bay Packers - Arizona Cardinals

17

:

20

09.12.

Green Bay Packers - Atlanta Falcons

34

:

20

16.12.

Chicago Bears - Green Bay Packers

19:00 Uhr

23.12.

New York Jets - Green Bay Packers

19:00 Uhr

30.12.

Green Bay Packers - Detroit Lions

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Green Bay Packers
Green Bay Packers
Amari Cooper war nicht zu stoppen von den Eagles

NFL Woche 14

Sensationen
über Sensationen!

Detroit Lions
Detroit Lions
NFC North
NFC North
NFC East

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Rams

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Chargers

6

Seattle Seahawks

7

New England Patriots

8

Dallas Cowboys

9

Houston Texans

10

Pittsburgh Steelers

Chicago Bears

New England Patriots

New York Giants

Seattle Seahawks

Green Bay Packers

Los Angeles Rams

Washington Redskins

Pittsburgh Steelers

Kansas City Chiefs

Atlanta Falcons

zum Ranking vom 10.12.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE