Jason Garretts Pressekonferenz nach der Saintsation

Jason Garrett konnte zufrieden zur Pressekonferenz schreitenEine Unterhaltung heute Mittag in der Arbeit:

Der Autor: "Ich musste ja schon um 02:30 Uhr aufstehen, um Cowboys – Saints anzuschauen."

Kollege: "Ach – war bestimmt ne eindeutige Sache. Wie hoch haben die Saints gewonnen?"

Der Autor: "13:10 Cowboys dank einer überragenden Defense."

Ungläubiges Staunen – und so wird es wohl vielen NFL-Fans gegangen sein, die am Vormittag das Ergebnis erfahren haben. Sicherlich einer der überraschendsten Ausgänge dieser Spielzeit.

So wurde auch in der anschließenden Pressekonferenz von Jason Garrett zunächst auf die Defense eingegangen und die zurecht gelobt: "Natürlich ist das ein offensiv gutes Footballteam. Aber unsere Verteidigung hat die ganze Partie über stark gespielt und ihnen das Tempo rausgenommen.

Wir haben gut gegen den Lauf gespielt und verhindert, dass sie eine Balance fanden; außerdem haben wir ihnen die weiten Bälle schwer gemacht, als unsere Passverteidiger nah am Mann waren und wir zum Quarterback durchgekommen sind."

Zur siegbringenden Interception von Jourdan Lewis erklärte er: "Jourdan hat für uns einige Plays gemacht. Weil sie so offensivstark sind, war klar, dass er wir einiges an Dime spielen und er oft covern muss. Und dann die Interception zu diesem Zeitpunkt war natürlich das Big Play des Spiels – ihnen im letzten Drive den Ball wegzunehmen. Er hat da einfach diesen Instinkt dafür – er ist immer in Ballnähe zu finden."

"Wir wussten, dass wir 60 Minuten konzentriert spielen müssen, auch als wir vorne waren. Randy Gregory hatte zwei große Fehler: Natürlich das Rennen in den Punter – das hat ihnen noch einen Biss vom Apfel gegeben, als wir sie eigentlich gestoppt hatten. Dann hatten wir noch sein uper Play – einen Sack Fumble – und sie haben gesagt, dass er sich zu weit vorne, also Offside, aufgestellt hätte. Das hat dieses super Play wieder weggenommen. Das sind natürlich signifikante Spielzüge und quasi Turnover. Aber Randy macht das richtig – er arbeitet hart, wird aus diesen Fehlern lernen und künftig besser agieren."

"Wir spielen hart und physisch mit starken Grundlagen. Das heißt nicht, dass alles klappt – es sind noch einige Dinge auszuräumen. Aber wir haben viele Spieler, die Football wirklich lieben."

Das zeigte sich diesmal deutlich und die Verteidigung ließ den Worten von DeMarcus Lawrence in den Tagen vor dem Spiel auch Taten folgen. Selten hat man eine bessere Defensivleistung der Cowboys in den letzten Jahren gesehen. So kann man sich jetzt ein paar Tage länger ausruhen, bevor man nächste Woche die Philadelphia Eagles empfängt. Schafft man erneut eine so konzentrierte Leistung, muss den Cowboys-Fans nicht bange sein.





Carsten Keller - 01.12.2018

Jason Garrett konnte zufrieden zur Pressekonferenz schreiten

Jason Garrett konnte zufrieden zur Pressekonferenz schreiten (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.commehr News New Orleans Saintswww.neworleanssaints.comSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas CowboysSpielplan/Tabellen New Orleans SaintsOpponents Map New Orleans Saintsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
New Orleans Saints

Spiele New Orleans Saints

09.09.

New Orleans Saints - Tampa Bay Buccaneers

40

:

48

16.09.

New Orleans Saints - Cleveland Browns

21

:

18

23.09.

Atlanta Falcons - New Orleans Saints

37

:

43

30.09.

New York Giants - New Orleans Saints

18

:

33

09.10.

New Orleans Saints - Washington Redskins

43

:

19

21.10.

Baltimore Ravens - New Orleans Saints

23

:

24

29.10.

Minnesota Vikings - New Orleans Saints

20

:

30

04.11.

New Orleans Saints - Los Angeles Rams

45

:

35

11.11.

Cincinnati Bengals - New Orleans Saints

14

:

51

18.11.

New Orleans Saints - Philadelphia Eagles

48

:

7

23.11.

New Orleans Saints - Atlanta Falcons

31

:

17

30.11.

Dallas Cowboys - New Orleans Saints

13

:

10

09.12.

Tampa Bay Buccaneers - New Orleans Saints

14

:

28

18.12.

Carolina Panthers - New Orleans Saints

02:15 Uhr

23.12.

New Orleans Saints - Pittsburgh Steelers

22:25 Uhr

30.12.

New Orleans Saints - Carolina Panthers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen New Orleans Saints
Tampa Bay Buccaneers
Tampa Bay Buccaneers

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Rams

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Chargers

6

Seattle Seahawks

7

New England Patriots

8

Dallas Cowboys

9

Houston Texans

10

Pittsburgh Steelers

Chicago Bears

New York Giants

New England Patriots

Seattle Seahawks

Detroit Lions

Los Angeles Rams

Washington Redskins

Pittsburgh Steelers

Kansas City Chiefs

Atlanta Falcons

zum Ranking vom 11.12.2018
NFC South
NFC West

Indianapolis Colts - Dallas Cowboys

49.3 % glauben an den Sieg der Dallas Cowboys

Buffalo Bills - Detroit Lions

56.2 % tippen auf die Buffalo Bills

San Francisco 49ers - Seattle Seahawks

58.7 % sehen als Sieger die Seattle Seahawks

Atlanta Falcons - Arizona Cardinals

49.8 % setzen auf die Atlanta Falcons

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE