Buckeyes melden sich eindrucksvoll zurück

QB Dwayne Haskins spielte bei Ohio States 62:39-Sieg gegen Michigan ganz groß auf."Wo war das Team die letzten zwei Monate", fragte ein Journalist Ohio States Head Coach Urban Meyer auf der Pressekonferenz nach dem 62:39-Erfolg gegen Michigan. Eine richtige Antwort bekam er auf diese eher polemisch gemeinte Frage nicht, aber schon die Frage selbst brachte das Geschehen in den Stunden zuvor passend auf den Punkt. Seit der Niederlage bei Purdue Mitte Oktober waren Souveränität und Dominanz verschwunden gewesen. Gegen Nebraska und Maryland drohten sogar Niederlagen. In dieser Verfassung werde das Team gegen Michigan wohl verlieren, glaubten Viele. Und dann meldet sich Ohio State ausgerechnet im wichtigsten Spiel der Saison so eindrucksvoll zurück? Die Erklärung dafür lieferten die Spieler, und der Schlüssel lag in ihren Köpfen. "Ich denke, wir haben heute dem ganzen Land gezeigt, dass die Ohio State Buckeyes immer noch oben dabei sind", sagte etwa OT Isaiah Prince. Noch deutlicher sagte es QB Dwayne Haskins. "Wir brauchten das Underdog-Gerede nicht. Wir brauchten das Revanche-Gerede nicht. Wir wissen, was dieses Spiel unserer Universität, unseren Spielern und unseren Coaches bedeutet. Deshalb wusste ich die ganze Woche über, dass ich eine ganz andere Energie an den Tag legen musste als letzte Woche gegen Maryland. Und ich habe heute alles gegeben", so Haskins. Natürlich, das Team hat nach wie vor Schwächen in der Abwehr, seit der Verletzung von DE Nick Bosa im dritten Spiel der Saison vor allem gegen das Passspiel, aber es hat eben auch ein riesiges Potenzial im Angriff und wenn es dieses nutzt, dann kann man auch die statistisch beste Abwehr dieser Saison so aushebeln wie am Samstag geschehen.

Michigan hielt lange Zeit mit, dominierte gar das erste Viertel mit über zwölf Minuten Ballbesitz, verlor im dritten Viertel durch eigene Fehler aber den Anschluss. Ein geblockter Punt am Ende des zweiten Angriffs der Wolverines nach der Halbzeitpaue baute Ohio States Führung auf 34:19 aus. Drei Spielzüge nach dieser Szene kam Ohio State durch eine Interception an Michigans 22-Yard-Linie in Ballbesitz und machte aus dieser Chance zwei Spielzüge später mit einem 2-Yard-Lauf von RB Mike Weber den Touchdown zum 41:19. Michigan bäumte sich zwar noch einmal auf und erzielte im direkten Gegenzug das 25:41, aber ein 78-Yard-Lauf von WR Parris Campbell zum 48:25 im nächsten Spielzug der Buckeyes verpasste den Hoffnungen auf ein Comeback gleich wieder einen Dämpfer. "Wir glaubten, dass wir die Chance hätten, das Spiel zu dominieren, deshalb bin ich ziemlich geschockt über den Ausgang. Sie haben uns im Verlauf des Spiels nach und nach zermürbt mit den vielen Yards, die sie machten, und damit, wie leicht sie punkteten. Das war extrem hart. Wir haben in der Halbzeit Umstellungen vorgenommen, und dann kamen sie und schlugen uns mit etwas anderem", erklärte Michigans FS Tyree Kinnel die Niederlage der Wolverines.

Hoch - 26.11.2018

QB Dwayne Haskins spielte bei Ohio States 62:39-Sieg gegen Michigan ganz groß auf.

QB Dwayne Haskins spielte bei Ohio States 62:39-Sieg gegen Michigan ganz groß auf. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Michigan Wolverineswww.mgoblue.commehr News Ohio State Buckeyeswww.ohiostatebuckeyes.comSpielplan/Tabellen Michigan WolverinesOpponents Map Michigan WolverinesSpielplan/Tabellen Ohio State BuckeyesOpponents Map Ohio State Buckeyesfootball-aktuell-Ranking College
Booking.com
Ohio State Buckeyes

Spiele Ohio State Buckeyes

02.12.

Ohio State Buckeyes - Northwestern Wildcats

45

:

24

01.09.

Ohio State Buckeyes - Oregon State Beavers

77

:

31

08.09.

Ohio State Buckeyes - Rutg. Scarlet Knights

52

:

3

16.09.

TCU Horned Frogs - Ohio State Buckeyes

28

:

40

22.09.

Ohio State Buckeyes - Tulane Green Wave

49

:

6

29.09.

Penn State Nittany Lions - Ohio State Buckeyes

26

:

27

06.10.

Ohio State Buckeyes - Indiana Hoosiers

49

:

26

13.10.

Ohio State Buckeyes - Minnesota G. Goph.

30

:

14

20.10.

Purdue Boilermakers - Ohio State Buckeyes

49

:

20

03.11.

Ohio State Buckeyes - Nebraska Cornhuskers

36

:

31

11.11.

Michigan State Spartans - Ohio State Buckeyes

6

:

26

17.11.

Maryland Terrapins - Ohio State Buckeyes

51

:

52

24.11.

Ohio State Buckeyes - Michigan Wolverines

62

:

39

Spielplan/Tabellen Ohio State Buckeyes
Conference USA
Conference USA
Conference USA
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
College

NCAA

football-aktuell Ranking

1

Alabama Crimson Tide

2

Clemson Tigers

3

Georgia Bulldogs

4

Notre Dame Fighting Irish

5

Michigan Wolverines

6

West Virginia Mountaineers

7

Missouri Tigers

8

LSU Tigers

9

Oklahoma Sooners

10

Washington Huskies

Missouri Tigers

Oklahoma Sooners

Army Black Knights

Wisconsin Badgers

Miami Hurricanes

LSU Tigers

Washington Huskies

Navy Midshipmen

SMU Mustangs

Fresno State Bulldogs

zum Ranking vom 08.12.2018
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE