US-Trio für die Munich Cowboys

Ryan Newell kehrt für die Munich Cowboys aufs Feld zurückFür das 40-jährige Jubiläum haben sich die Munich Cowboys in der GFL etwas Besonderes einfallen lassen. Die sportlich Verantwortlichen setzen 2019 einmal mehr auf absolute Qualität. In der Defense wird man mit zwei Topspielern ins Rennen gehen, die in der Vergangenheit bereits mehrfach ihre Klasse unter Beweis gestellt haben.

Zum einen kehrt US-Linebacker Ryan Newell als Spieler ins Team zurück. Eine Verletzung hatte ihn gleich zu Beginn der vergangenen Saison für Monate außer Gefecht gesetzt. Die Verletzungspause hatte Ryan Newell genutzt, um sowohl das GFL Team als auch die Munich Cowboys U19 als Coach zu unterstützen und seine Erfahrungen weiterzugeben.
Jetzt ist Newell zurück im Team der Munich Cowboys und wird 2019 eine große Stütze in der Defense von Head Coach Garren Holley sein.

Neu zum GFL Team stößt Safety Jake Wuesthoff. Der Kalifornier überzeugte in der vergangenen Spielzeit bei den Straubing Spiders in der GFL 2, wobei er bei den Tackles in der 2. Liga einen hervorragenden zweiten Platz belegte. Wuesthoff spielt seit seinem achten Lebensjahr American Football und besticht durch seine Spielübersicht und Athletik. Seine ersten Erfahrungen machte der 23-jährige an der Newbury Park High School, ehe er auf College Ebene für die Puget Sound Loggers in Washington State auflief.

Der Angriff der Munich Cowboys wird 2019 von Quarterback Brady Bolles geführt. Der Name Bolles ist in München nicht unbekannt. Blake Bolles, der ältere Bruder von Brady, führte vor einigen Jahren erfolgreich den Angriff der Cowboys an. Mit Bolles kommt ein sehr flexibler Spieler nach München, der sowohl einen starken Wurfarm hat, als auch die nötige Beweglichkeit beim Lauf mitbringt. An der Northwest Missouri State University zeigte er diese Fähigkeiten 2015 mit 3981 passing Yards und 30 Touchdowns sowie 248 Laufyards mit sieben Touchdowns. Mit den Bearcats gewann er dreimal die Conference Championship sowie zweimal die Division II National Championship. 2016 wechselte er dann zu den Toronto Argonauts nach Kanada. Gemeinsam mit ihm wird der neue Offensive Coordinator Tony Moore eine Offense aufbauen, die flexibler und durchschlagskräftiger sein wird als in der Vergangenheit.

Wenn die Munich Cowboys das Schema der vergangenen Jahre beibehalten, wäre noch mit einem weiteren Importspieler im Angriff zu rechnen. Allerdings ist dies von der Qualität auf dem Markt abhängig, da man gerade im Jubiläumsjahr eine besonders starke Saison hinlegen möchte.

Mackedanz - 25.11.2018

Ryan Newell kehrt für die Munich Cowboys aufs Feld zurück

Ryan Newell kehrt für die Munich Cowboys aufs Feld zurück (© Frank BAUMERT)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Munich Cowboyswww.munich-cowboys.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Munich CowboysOpponents Map Munich Cowboysfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Munich Cowboys

Spiele Munich Cowboys

04.05.

Munich Cowboys - Kirchdorf Wildcats

27

:

27

11.05.

Schwäbisch Hall Unicorns - Munich Cowboys

35

:

3

19.05.

Frankfurt Universe - Munich Cowboys

24

:

17

26.05.

Allgäu Comets - Munich Cowboys

15:00 Uhr

01.06.

Munich Cowboys - Allgäu Comets

16:00 Uhr

15.06.

Munich Cowboys - Marburg Mercenaries

16:00 Uhr

22.06.

Stuttgart Scorpions - Munich Cowboys

18:00 Uhr

29.06.

Kirchdorf Wildcats - Munich Cowboys

16:00 Uhr

13.07.

Munich Cowboys - Stuttgart Scorpions

16:00 Uhr

27.07.

Munich Cowboys - Schwäbisch Hall Unicorns

16:00 Uhr

03.08.

Munich Cowboys - Frankfurt Universe

16:00 Uhr

18.08.

Marburg Mercenaries - Munich Cowboys

16:00 Uhr

24.08.

Ingolstadt Dukes - Munich Cowboys

18:30 Uhr

31.08.

Munich Cowboys - Ingolstadt Dukes

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Munich Cowboys
Munich Cowboys
Munich Cowboys
Allgäu Comets
Allgäu Comets

GFL

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Stuttgart Scorpions

7

Potsdam Royals

8

Hildesheim Invaders

9

Marburg Mercenaries

10

Kiel Baltic Hurricanes

Braunschweig NY Lions

Ingolstadt Dukes

Hildesheim Invaders

Munich Cowboys

Kiel Baltic Hurricanes

Frankfurt Universe

Allgäu Comets

Marburg Mercenaries

Düsseldorf Panther

Stuttgart Scorpions

zum Ranking vom 19.05.2019
Ingolstadt Dukes
Ingolstadt Dukes
Stuttgart Scorpions
Frankfurt Universe

Berlin Rebels - Hildesheim Invaders

57.3 % sind überzeugt von den Hildesheim Invaders

Allgäu Comets - Munich Cowboys

59 % tippen auf Sieg der Allgäu Comets

Marb. Mercenaries - Kirchdorf Wildcats

70.8 % glauben an den Sieg der Marburg Mercenaries

Lübeck Cougars - Elmshorn Fighting Pirat.

79.8 % gehen mit den Lübeck Cougars

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE