Seahawks drehen Spiel

Doug Baldwin erzielte seinen ersten Touchdow des JahresDie Seattle Seahawks holen einen elf Punkte Rückstand gegen die Green Bay Packers auf und gewinnen mit 27:24. Dabei begann das Spiel sehr unglücklich für die Seahawks. Gleich im ersten Spielzug fumblte Running Back Chris Carson. Dies bestraften die Packers gnadenlos und erzielten das 7:0 durch Aaron Jones per Lauf.

Diesen Fehler machte Carson aber wieder wett, auch da er das Vertrauen von Coach Pete Caroll behielt, und erzielte im laufe des Spiels 83 Yards und einem Touchdown. Zunächst einmal dominierten aber weiterhin die Packers. Doch Kicker Mason Crosby verschoss aus 47 Yards knapp links vorbei.

Stattdessen drehten jetzt die Seahawks auf, doch an Green Bays 12-Yard-Linie war Schluss und Oldie Sebastian Janikowski verkürzte auf 3:7. Doch All-Star-Quarterback Aaron Rodgers konterte sofort und konnte aus einem broken Play einen 54-Yard-Touchdown-Pass an Tight End Robert Tonyan direkt in die Endzone anbringen. Welch erster Passfang in der NFL für Tonyan, nachdem der bisherige Stammspieler Jimmy Graham mit einem gebrochenen Daumen nicht mehr weiter mitspielen konnte.

Nach zwei schnellen Three-and-outs beider Teams kamen die Seahawks ins rollen. Zuerst bediente Quarterback Russell Wilson seine Lieblings-Anspiel-Station der letzten Jahre, Doug Baldwin, zu seinem ersten Touchdown-Fang des Jahres. Und dann konnte Chris Carson in die Packers-Endzone eintauchen und plötzlich führten die Seahawks 17:14.

Doch kurz vor der Halbzeit fingen sich Rogers und die Packers und Rodgers fand Aaron Jones zum Führungs-Touchdown. Da die Packers zu Beginn der zweiten Halbzeit den Kickoff erhielten hätten Sie sich absetzen können. Doch zu Beginn des dritten Viertels waren die guten Leistungen beider Offensiven wie abgeschnitten und es folgten fünf Punts beider Teams in Folge.

Nun durchbrachen die Seahawks diesen Bann als erstes und verkürzten durch Janikowski auf 20:21. Einem Field-Goal durch Mason Crosby für Green Bay, konterte Russell Wilson mit einem Touchdown-Pass auf Ed Dickson im dritten Versuch und 9 Yards zu gehen. Dies blieben die letzten Punkte im Spiel da die Packers beim vierten Versuch und 2 an der eigenen 33 Yard-Linie punteten und bei 4 Minuten Spielzeit auf Ihre Defense vertrauten.

Doch Seattles Laufspiel funktionierte jetzt und nach der letzten Auszeit der Packers konnte noch ein neuer erster Versuch erlaufen werden, so das Seattle das Spiel in der Viktory-Formation beendete.

Kavalirek - 17.11.2018

Doug Baldwin erzielte seinen ersten Touchdow des Jahres

Doug Baldwin erzielte seinen ersten Touchdow des Jahres (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Seattle Seahawks - Green Bay Packers (Getty Images)mehr News Green Bay Packerswww.packers.commehr News Seattle Seahawkswww.seahawks.comSpielplan/Tabellen Green Bay PackersOpponents Map Green Bay PackersSpielplan/Tabellen Seattle SeahawksOpponents Map Seattle Seahawksfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Green Bay Packers

Spiele Green Bay Packers

10.09.

Green Bay Packers - Chicago Bears

24

:

23

16.09.

Green Bay Packers - Minnesota Vikings

29

:

29

23.09.

Washington Redskins - Green Bay Packers

31

:

17

30.09.

Green Bay Packers - Buffalo Bills

22

:

0

07.10.

Detroit Lions - Green Bay Packers

31

:

23

16.10.

Green Bay Packers - San Francisco 49ers

33

:

30

28.10.

Los Angeles Rams - Green Bay Packers

29

:

27

05.11.

New England Patriots - Green Bay Packers

31

:

17

11.11.

Green Bay Packers - Miami Dolphins

31

:

12

16.11.

Seattle Seahawks - Green Bay Packers

27

:

24

26.11.

Minnesota Vikings - Green Bay Packers

24

:

17

02.12.

Green Bay Packers - Arizona Cardinals

17

:

20

09.12.

Green Bay Packers - Atlanta Falcons

34

:

20

16.12.

Chicago Bears - Green Bay Packers

24

:

17

23.12.

New York Jets - Green Bay Packers

19:00 Uhr

30.12.

Green Bay Packers - Detroit Lions

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Green Bay Packers
Detroit Lions
Derrick Henry war zum zweiten Mal in Folge nicht zu stoppen

NFL Woche 15

Es wird eng
im Playoffrennen

Detroit Lions

Seattle Seahawks - Kansas City Chiefs

55.2 % glauben an den Sieg der Seattle Seahawks

Tennessee Titans - Washington Redskins

51.9 % tippen auf Sieg der Tennessee Titans

Indianapolis Colts - New York Giants

50.8 % halten's mit den New York Giants

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

55.8 % glauben an den Sieg der Cincinnati Bengals

Chicago Bears

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Chargers

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Rams

6

Seattle Seahawks

7

Indianapolis Colts

8

Pittsburgh Steelers

9

Houston Texans

10

New England Patriots

Los Angeles Chargers

Indianapolis Colts

Tennessee Titans

Philadelphia Eagles

Pittsburgh Steelers

Los Angeles Rams

New York Giants

Dallas Cowboys

New England Patriots

Detroit Lions

zum Ranking vom 18.12.2018
Minnesota Vikings
Trey Burton #80 (Chicago Bears)Trey Burton #80 (Chicago Bears)Foto-Show ansehen: Chicago Bears
Chicago Bears - Green Bay Packers
Überblick: Foto-Shows NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE