Kuchens U13 Flaggies eröffnen die neue Saison

Kuchens U13 Flaggies schlugen sich besser als erwartet.Für die Jüngsten der Mammuts ging es am vergangenen Sonntag auswärts in Pforzheim bei den Wilddogs in die neue Saison. Flag Football ist die kontaktlose Variante und gerade im Kinder- und Jugendbereich ein idealer Einstieg in das Thema American Football. Gegner waren die Wilddogs und die noch unbekannten Stuttgart Scorpions aus der Landeshauptstadt.

Die Partie gegen die Stuttgarter eröffente die Saison. Es zeigte sich schnell, dass sich das umgestellte und veränderte Training seit Anfang des Jahres ausbezahlt hat. Trotz der körperlichen Unterschiede und eines kleineren Kaders hielten die Kuchener nicht nur gut mit, nein, Sie bleiben das komplette Spiel über auf Schlagdistanz und verpassten mit einem Endergebnis von 19:24 ganz knapp die Sensation gegen das Jugendteam des Bundesligisten. Das folgende Spiel gegen die Wilddogs konnte Kuchen mit 20:12 nach Hause bringen und damit den ersten Sieg der neuen Saison verbuchen. Im Rückspiel gegen die Scorpione setzte es dann eine empfindliche 6:33-Niederlage.
Ziel für das letzte Spiel des Tages gegen die Wilddogs war dann auch einfach: keine Niederlage. Bei einem spannenden Spiel beider Teams und lautstarkem Support gelang das auch - mit einem eher untypsichen 0:0-Endstand. Das spannende Spiel wurde nach Ende von den Zuschauern mit tosendem Beifall für beide Mannschaften begleitet. "In der umgestellten Vorbereitung haben wir gute Fortschritte erzielt. Wir haben mit Ausnahme eines Spiels heute eine sehr gute Leistung abgerufen. Sowohl technisch, als auch beim Spielverständnis haben wir im direkten zum Vorjahr einen deutlichen Sprung nach vorne gemacht. Klasse wenn die Kids bereits so früh anfangen die Zusammenhänge zu verstehen. Offense und Defense haben Akzente gesetzt und die Vorgaben der Coaches gut umgesetzt. Was wir gemerkt haben ist zum einen der kleine Kader - daran werden wir noch gezielt arbeiten. Zum anderen die gute Leistung unserer, im Vergleich, teilweise deutlich kleineren Spieler. Das sehe ich sehr positiv. Wir hatten heute einen guten Spieltag und eine grandiose Unterstützung von Eltern und Fans", resümiert Head Coach Markus Wahl den ersten Ligatag.

Am kommenden Samstag, den 17.11.2018, treffen die Kuchener im zweiten Spieltag auswärts in Ludwigsburg auf die Ludwigsburg Bulldogs und erneut auf die Pforzheim Wilddogs. Die Mammuts freuen sich dabei speziell auf ein Wiedersehen mit den Bulldogs aus der Barockstadt, mit welchen sie seit Jahren eine gute Freundschaft pflegen. Aktuell belegt die U13 den zweiten Platz in Ihrer Spieltagsgruppe vom vergangenen Sonntag. Die Gesamttabelle muss noch ermittelt werden.
Für die Mammuts spielten: Jakob Uhl, Adiano Suppa, Tom Barnhill, Jonas Musiol-Manz, Julian Mühleis, Fabian Probst und Tim Häberle. Das Coaching Staff bestand aus: Markus Wahl (Head Coach), Andreas Schorich (Offensive Coordinator) und Markus Kälberer (Assist. Coach).


Gohlke - 13.11.2018

Kuchens U13 Flaggies schlugen sich besser als erwartet.

Kuchens U13 Flaggies schlugen sich besser als erwartet. (© Benjamin Barnhill)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Junior Flagwww.flagfootball.demehr News Kuchen Mammutswww.mammuts.deSpielplan/Tabellen Junior FlagLeague Map Junior Flag
Kuchen Mammuts
Niedersachsen
Niedersachsen
Niedersachsen
Niedersachsen
Niedersachsen
Berlin
Berlin
Berlin
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Brandenburg
Brandenburg
Bayern
Bayern
Hessen
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE