Kansas City nicht zu stoppen

Kareem Hunt beim ersten seiner drei Touchdowns.Es war das erwartete Ergebnis. Gegen die hochfavorisierten Kansas City Chiefs verloren die Cleveland Browns am Ende dann doch deutlich mit 21:37 ihr viertes Spiel in Folge. Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes setzt derweil seine sensationelle Saison fort. Erneut warf er für 375 Yards und drei Touchdowns. So bleibt die Frage, wer Mahomes stoppen kann, weiter unbeantwortet.

Für die Browns war die erste Partie nach der Entlassung von Head Coach Hue Jackson und Offensive Coordinator Todd Haley auch eine Art Standortbestimmung. Natürlich galt das Team als krasser Außenseiter und machte so, ohne den Druck gewinnen zu müssen, eine ordentliche Partie, blieb aber dennoch chancenlos.

Letztendlich konnte nur der Halbzeitpfiff die Offense der Chiefs wirklich stoppen. Mit den anderen ersten fünf Angriffsserien erzielten die Chiefs fünf Touchdown auf dem Weg zu einem komfortablen 34:15-Vorsprung. TE Travis Kelce war zwei Mal Empfänger eines Touchdown-Passes von Mahomes. RB Kareem Hunt fing einen Pass und erlief zwei weitere Touchdowns. Besonders bitter für die Fans der Cleveland Browns. Hunt wie auch Kelce sind in Cleveland aufgewachsen und haben hier ihre Footballkarriere begonnen.

In keinem Vorbericht fehlte der Hinweis auf das College-Duell der beiden Quarterbacks Mahomes und Baker Mayfield. 2016 hatten sie sich als Quarterbacks von Texas Tech (Mahomes) und Oklahoma (Mayfield) ein episches Duell geliefert, welches Mayfield mit Oklahoma mit 66:59 gewonnen hatte. Diesmal wurde es nicht so spektakulär, aber mit einem Quarterback Rating von 129,0 (Mahomes) und 95,0 (Mayfield) zeigten beide sehr gute Leistungen.

"Ich war heute besonders motiviert. Ich wollte dieses Spiel unbedingt gewinnen. Früher bin ich jeden Tag an diesem Stadion vorbeigefahren. Das ich nun in diesem Stadion spielen konnte, war schon etwas ganz besonders für mich. Für mich und Travis war es wie eine Heimkehr. Das war schon etwas großartig, dass wir beide heute in unserer Heimatstadt ein so gutes Spiel zeigen konnten. Und natürlich habe ich nach dem Spiel meine Eltern getroffen", beschrieb Kareem Hunt seine Gefühlslage.

"Die Kansas Chiefs sind ein extrem gutes Team, das weiß inzwischen jeder. Wir waren heute einfach nicht gut genug. Unsere vielen Verletzten sind aber keine Ausrede für unsere Niederlage. Die Aufgabe muss dann einfach vom nächsten Spieler übernommen werden. Wir müssen schlicht besser tacklen und dürfen uns von den Receivern nicht überlaufen lassen. Aber ich bin nicht enttäuscht. Ich habe heute viele Fortschritte gesehen und wir haben eine ordentliche Leistung gezeigt", erläuterte Interims-Head-Coach Gregg Williams nach der Partie.

Korber - 05.11.2018

Kareem Hunt beim ersten seiner drei Touchdowns.

Kareem Hunt beim ersten seiner drei Touchdowns. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Cleveland Browns - Kansas City Chiefs (Getty Images)mehr News Cleveland Brownswww.clevelandbrowns.commehr News Kansas City Chiefswww.kcchiefs.comSpielplan/Tabellen Cleveland BrownsOpponents Map Cleveland BrownsSpielplan/Tabellen Kansas City ChiefsOpponents Map Kansas City Chiefsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Kansas City Chiefs

Spiele Kansas City Chiefs

09.09.

Los Angeles Chargers - Kansas City Chiefs

28

:

38

16.09.

Pittsburgh Steelers - Kansas City Chiefs

37

:

42

23.09.

Kansas City Chiefs - San Francisco 49ers

38

:

27

02.10.

Denver Broncos - Kansas City Chiefs

23

:

27

07.10.

Kansas City Chiefs - Jacksonville Jaguars

30

:

14

15.10.

New England Patriots - Kansas City Chiefs

43

:

40

21.10.

Kansas City Chiefs - Cincinnati Bengals

45

:

10

28.10.

Kansas City Chiefs - Denver Broncos

30

:

23

04.11.

Cleveland Browns - Kansas City Chiefs

21

:

37

11.11.

Kansas City Chiefs - Arizona Cardinals

26

:

14

20.11.

Los Angeles Rams - Kansas City Chiefs

02:15 Uhr

02.12.

Oakland Raiders - Kansas City Chiefs

22:05 Uhr

09.12.

Kansas City Chiefs - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

14.12.

Kansas City Chiefs - Los Angeles Chargers

02:20 Uhr

24.12.

Seattle Seahawks - Kansas City Chiefs

02:20 Uhr

30.12.

Kansas City Chiefs - Oakland Raiders

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Kansas City Chiefs
Oakland Raiders
Nick Chubb sammelte über 200 Yards

NFL Woche 10

Gleich einige
Überraschungen!

Oakland Raiders
Los Angeles Chargers

Detroit Lions - Carolina Panthers

49.1 % tippen auf Sieg der Carolina Panthers

Arizona Cardinals - Oakland Raiders

53.8 % halten's mit den Arizona Cardinals

Washington Redskins - Houston Texans

59.5 % sind überzeugt von den Washington Redskins

Atlanta Falcons - Dallas Cowboys

58.4 % sehen als Sieger die Atlanta Falcons

Los Angeles Chargers
AFC North

NFL

football-aktuell Ranking

1

Kansas City Chiefs

2

Pittsburgh Steelers

3

New Orleans Saints

4

Los Angeles Rams

5

Chicago Bears

6

Los Angeles Chargers

7

Baltimore Ravens

8

New England Patriots

9

Seattle Seahawks

10

Washington Redskins

Tennessee Titans

Baltimore Ravens

Cleveland Browns

Seattle Seahawks

New Orleans Saints

Cincinnati Bengals

Carolina Panthers

Detroit Lions

New England Patriots

Los Angeles Rams

zum Ranking vom 13.11.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE