49ers zerstören Raiders

Nick Mullens hatte ein hervorragendes Debut.In der Höhe und Art und Weise überraschend besiegen die San Francisco 49ers die Oakland Raiders mit 34:3. Dabei waren die Voraussetzungen bei den 49ers extrem schlecht. Mit dem dritten Quarterback Nick Mullens, ohne beide Stammspieler auf der Safety-Position und vielen angeschlagenen Spielern ging es in das Lokal-Derby gegen die Raiders.

Und im ersten Drive der Raiders schwante schon den 49ers Fans böses, zu leicht kamen die Raiders voran. Insgesamt vier Spielzüge im Drive mit mehr als 10 Yards Raumgewinn und schon standen die Raiders in der Red-Zone der 49ers. Doch eine Holding-Strafe und eine bessere Leistung der Defense verhinderte schlimmeres und so gingen die Raiders mit einem Field-Goal 3:0 in Front.

Nun kam der erste große Auftritt von Nick Mullens, welcher im letzten Jahr nach der Draft bei welcher er nicht auserwählt wurde, von den 49ers verpflichtet wurde. Er vervollständigte seine ersten Drei Pässe in einem regulären NFL-Spiel, den letzten nach einem Deckungs-Fehler zum vollkommen frei stehenden Pierre Garcon zur 7:3 Führung.

Von nun an spielten nur noch die 49ers und Mullens bediente Kendrick Bourne mit seinem zweiten Touchdown-Pass, wobei Mullens Glück hatte das der vorherige Pass nicht abgefangen wurde.

Insgesamt vervollständigte Mullens 16 von 22 Pässen für 262 Yards und drei Touchdowns und einem Rating von über 150. Sein Gegenüber mit der gleichen Spieler-Nummer und ehemaliger Pro Bowler Derek Carr,welcher im vierten Viertel vom Platz genommen wurde, konnte zwar auch 16 von 21 Pässen anbringen doch für fast 100 Yards weniger und ohne Touchdown.

Zudem wuchs der Pass-Rush der 49ers in diesem Spiel über sich hinaus und brachte die Quarterbacks der Raiders acht mal zu Boden, wobei besonders Cassius Marsh mit 2,5 Sacks auffiel. Auch Dekoda Watson in seinem ersten Spiel nachdem er von der injured Reserve Liste aktiviert wurde setzte mit 1,5 Sacks Akzente.

In der Offensive wussten neben Mullens besonder wieder Tight End George Kitte mit 108 Yards aus vier Fängen und einem Touchdown zu gefallen. Raheem Mostert konnte mit sieben Versuchen 86 Yards und einen Touchdown erlaufen. Leider verletzte er sich bei seinem letzten Lauf schwer als er auf seinen Arm fiel und dieser für alle sichtbar brach. Er wird wohl diese Saison nicht mehr spielen können. Ein großer Wermutstropfen für die 49ers.

Man muss sich nach dem Spiel fragen waren die 49ers so gut, oder Oakland so schwach. Weder in der Offense noch in der Defense lief bei den Raiders etwas zusammen. Mit solch einer Leistung bleibt es bei einem Sieg in dieser Saison und das Zugriffs-Recht in der nächsten Draft an erster Stelle wartet.

Kavalirek - 02.11.2018

Nick Mullens hatte ein hervorragendes Debut.

Nick Mullens hatte ein hervorragendes Debut. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow San Francisco 49ers - Oakland Raiders (Getty Images)mehr News Oakland Raiderswww.raiders.commehr News San Francisco 49erswww.sf49ers.comSpielplan/Tabellen Oakland RaidersOpponents Map Oakland RaidersSpielplan/Tabellen San Francisco 49ersOpponents Map San Francisco 49ersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
San Francisco 49ers

Spiele San Francisco 49ers

09.09.

Minnesota Vikings - San Francisco 49ers

24

:

16

16.09.

San Francisco 49ers - Detroit Lions

30

:

27

23.09.

Kansas City Chiefs - San Francisco 49ers

38

:

27

30.09.

Los Angeles Chargers - San Francisco 49ers

29

:

27

07.10.

San Francisco 49ers - Arizona Cardinals

18

:

28

16.10.

Green Bay Packers - San Francisco 49ers

33

:

30

22.10.

San Francisco 49ers - Los Angeles Rams

10

:

39

28.10.

Arizona Cardinals - San Francisco 49ers

18

:

15

02.11.

San Francisco 49ers - Oakland Raiders

34

:

3

13.11.

San Francisco 49ers - New York Giants

23

:

27

25.11.

Tampa Bay Buccaneers - San Francisco 49ers

27

:

9

02.12.

Seattle Seahawks - San Francisco 49ers

43

:

16

09.12.

San Francisco 49ers - Denver Broncos

20

:

14

16.12.

San Francisco 49ers - Seattle Seahawks

22:05 Uhr

23.12.

San Francisco 49ers - Chicago Bears

22:05 Uhr

30.12.

Los Angeles Rams - San Francisco 49ers

22:25 Uhr

Spielplan/Tabellen San Francisco 49ers
Los Angeles Rams
Amari Cooper war nicht zu stoppen von den Eagles

NFL Woche 14

Sensationen
über Sensationen!

Los Angeles Rams

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Rams

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Chargers

6

Seattle Seahawks

7

New England Patriots

8

Dallas Cowboys

9

Houston Texans

10

Pittsburgh Steelers

Chicago Bears

New York Giants

New England Patriots

Seattle Seahawks

Detroit Lions

Los Angeles Rams

Washington Redskins

Pittsburgh Steelers

Kansas City Chiefs

Atlanta Falcons

zum Ranking vom 11.12.2018
NFC West
NFC West

Carolina Panthers - New Orleans Saints

56.2 % glauben an den Sieg der Carolina Panthers

New York Jets - Houston Texans

51.2 % tippen auf Sieg der Houston Texans

Pittsburgh Steelers - New England Patriots

49.8 % tippen auf die Pittsburgh Steelers

Cincinnati Bengals - Oakland Raiders

62.7 % favorisieren die Oakland Raiders

NFC South
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE