OSU glänzte über zwei Viertel

Head Coach Mike Gundy (Oklahoma State Cowboys)Die Oklahoma State Cowboys kann man als das College Football Team der Woche bezeichnen. Ihren seit 2015 am höchsten gerankten Gegner, die Texas Longhorns, haben sie im Boone Pickens Stadium mit 38:35 geschlagen. Die Cowboys gewannen damit zum vierten Mal hintereinander gegen die Horns.

Senior QB Taylor Cornelius lieferte zwei gute erste Viertel ab und warf 16 seiner 21 Pässe für 241 Yards komplett. Aus diesen Chancen entwickelten sich drei passing und ein rushing Touchdowns. Tylan Wallace profilierte sich dabei zu einer besonderen Anspielstation. 222 Yards Raumgewinn verbuchte er am Ende der Partie für sich.

"Offensiv waren wir heute sehr ausgeglichen aufgestellt. Unsere Offensive Line agierte exzellent und vor der Pause spielten wir sehr aggressiv. Danach verflachte unsere Leistung etwas. Am Ende reichte aber unser Einsatz aus, auch wenn es noch knapper, als erwartet wurde", meinte auch Cowboys Head Coach Mike Gundy. OSU hat somit 20 seiner letzten 21 Matches, bei denen sie zur Pause führten, gewonnen und sieben der letzten neun Begegnungen gegen Texas gewonnen. Bemerkenswert ist es auch, dass Oklahoma State 16 der letzten 19 Spiele gewonnen hat, die mit weniger als 10 Punkten Unterschied entschieden wurden.

Schlüter - 29.10.2018

Head Coach Mike Gundy (Oklahoma State Cowboys)

Head Coach Mike Gundy (Oklahoma State Cowboys) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Oklahoma State Cowboyswww.okstate.commehr News Texas Longhornswww.texassports.comSpielplan/Tabellen Oklahoma State CowboysSpielplan/Tabellen Texas Longhornsfootball-aktuell-Ranking College
Booking.com
Texas Longhorns
Texas Longhorns
NCAA FCS
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
Europa
Europa
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE