Huskies steigen in GFL 2 Nord ab

Head Coach Kirk Heidelberg spricht seinem Team Mut zu. Sechzehn Spiele, sechzehn Niederlagen: Mit dieser Bilanz sind die Hamburg Huskies aus der Football-Bundesliga GFL abgestiegen. Im Relegationsrückspiel bei den Düsseldorf Panther kassierten die Hamburger am Samstag eine 21:34 Niederlage und müssen nach vier Jahren wieder in die GFL 2 Nord zurück gehen.

Mit 27 Punkten hätten die Schlittenhunde das Spiel gewinnen müssen, um den ersten sportlichen Abstieg in ihrer Geschichte noch verhindern zu können. Doch nach einer chaotischen Anreise, der Mannschaftsbus steckte in einer Vollsperrung auf der A1 fest und kam erst eine halbe Stunde vor dem geplanten Kickoff an, zogen die Panther dem Erstligisten aus der Hansestadt, der die bisherigen GFL-Duelle gegen die Düsseldorfer alle gewinnen konnte, recht schnell den Zahn und lagen schon im ersten Quarter mit 14:0 in Führung. Die Huskies agierten dabei wie in eigentlich allen Spielen dieser Saison: Harmlos im Angriff und nicht griffig genug in der Defense. Dazu machte man sich das Leben durch persönliche Strafen selbst schwer. Erst im dritten Viertel wachten die Huskies auf, da war das Spiel...

Head Coach Kirk Heidelberg spricht seinem Team Mut zu.

Head Coach Kirk Heidelberg spricht seinem Team Mut zu. (© Hamburg Huskies)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
USA erleben
Düsseldorf Panther
Wuppertal Greyhounds
Wuppertal Greyhounds
Wuppertal Greyhounds
Wuppertal Greyhounds
Wuppertal Greyhounds
Gelsenkirchen Devils
Gelsenkirchen Devils
Gelsenkirchen Devils
Bochum Rebels
Bochum Rebels
Troisdorf Jets
Troisdorf Jets
Troisdorf Jets
Schiefbahn Riders
Düsseldorf Bulldozer
Bayern
Bayern

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Hamburg Huskies

Rhein-Main R. Offenbach

Wernigerode Mountain T.

Jade Bay Buccaneers

Gießen Golden Dragons II

Elmshorn Fighting Pirates

Cologne Ronin

Nordhorn Vikings

Radebeul Suburbian Foxes

Fulda Saints

zum Ranking vom 14.10.2018
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Hessen
Sachsen
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE