Oberliga Nord Finale am 7. Oktober in Göttingen

Die Göttingen Generals stehen am kommenden Sonntag im Finale der Oberliga Nord den Wolfsburg Blue Wings gegenüber. Dieses ist schon das dritte Aufeinandertreffen der beiden Teams in der Saison 2018. Bisher gingen die beiden vergangenen Partien an die Generäle. Das Heimspiel wurde mit 48:20 und das Auswärtsspiel in Wolfsburg mit 44:31 gewonnen. "Wir fiebern diesem Spiel entgegen. Wolfsburg ist immer ein guter Gegner. Wir haben zwar die Spiele der regulären Saison gewonnen, aber gehen leider etwas geschwächt in die Partie", so Lukas Helfrich, Präsident der Generals. Auf eben diesen müssen die Göttinger auf Grund eines Außenbandrisses im Sprunggelenk voraussichtlich verzichten. Auch Running Back Adrian van der Horst fällt nach einem Kreuzbandriss aus. So starten die Generals also ohne starting Fullback. "Wir greifen jetzt auf erfahrene Jungs zurück, die schon in der Jugend Erfahrung als Running Back sammeln konnten. So ist auch schon im letzten Spiel Marc Krzykovski auf dieser Position eingesetzt worden", erklärte Head Coach Matthias Schmücker. Weiter haben die Göttinger auch Probleme in der Defense. So gibt es Probleme auf der Position des Defensive Ends. Erfreulich ist jedoch, dass starting Center der Generals, Nicolas Thiel, im Finale dabei sein kann. "Es ist immer von Vorteil, wenn die Starter auf ihrer Stammposition spielen. Dann müssen wir nichts umherschieben und ersetzen. Jeder Ausfall zieht einen Rattenschwanz hinter sich her," schloss Schmücker. Trotz diverser Ausfälle sind die Göttingen Generals heiß auf das Spiel und gehen als klare Favoriten in die Partie. Der Kickoff ist um 15 Uhr vorgesehen.

Schlüter - 03.10.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Göttingen Generalswww.generals.demehr News Wolfsburg Blue Wingswww.bluewings.deSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Göttingen GeneralsOpponents Map Göttingen GeneralsSpielplan/Tabellen Wolfsburg Blue WingsOpponents Map Wolfsburg Blue Wingsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Göttingen Generals

Spiele und Tabelle Göttingen Generals

28.04.

Göttingen Generals - Oldenburg Outlaws

44

:

7

05.05.

Osnabrück Tigers - Göttingen Generals

12

:

26

18.05.

Emden Tigers - Göttingen Generals

0

:

60

26.05.

Göttingen Generals - Hannover Grizzlies

8

:

25

09.06.

Hannover Grizzlies - Göttingen Generals

41

:

22

16.06.

Göttingen Generals - Hildesheim Invaders II

28

:

16

Hannover Grizzlies

12

:

0

1.000

6

6

0

0

223

:

72

Göttingen Generals

8

:

4

.667

6

4

2

0

188

:

101

Osnabrück Tigers

8

:

4

.667

6

4

2

0

119

:

94

Hildesheim Invaders II

6

:

6

.500

6

3

3

0

143

:

86

Oldenburg Outlaws

2

:

10

.167

6

1

5

0

101

:

166

Emden Tigers

0

:

12

.000

6

0

6

0

25

:

280

04.08.

Göttingen Generals - Emden Tigers

15:00 Uhr

11.08.

Oldenburg Outlaws - Göttingen Generals

15:00 Uhr

25.08.

Göttingen Generals - Osnabrück Tigers

15:00 Uhr

01.09.

Hildesheim Invaders II - Göttingen Generals

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Göttingen Generals
3. Liga
3. Liga
3. Liga
GFL
GFL
GFL

Marb. Mercenaries - Stuttgart Scorpions

51.9 % glauben an den Sieg der Stuttgart Scorpions

Langenfeld Longhorns - Solingen Paladins

53.1 % sehen als Sieger die Solingen Paladins

Elmshorn Fighting Pirat. - Hamburg Huskies

79.6 % setzen auf die Elmshorn Fighting Pirates

Gießen Golden Dragons - Ravensb. Razorbacks

82.1 % gehen mit den Ravensburg Razorbacks

GFL 2
GFL 2
GFL 2
6. Liga
6. Liga

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Stuttgart Scorpions

7

Frankfurt Universe

8

Marburg Mercenaries

9

Potsdam Royals

10

Cologne Crocodiles

Wiesbaden Phantoms

Würzburg Panthers

Ravensburg Razorbacks

Marburg Mercenaries

Cologne Falcons

Saarland Hurricanes

Eberswalder Warriors

Ansbach Grizzlies

Hamburg Blue Devils

Amberg Mad Bulldogs

zum Ranking vom 23.06.2019
Nachwuchs
5. Liga
7. Liga
Pirates halten Bulls auf AbstandDie Pirates liefen den Bulls öfter als es denen lieb war davonBeim ersten Rückrundenspiel zeigten sich die Konstanz Pirates unbeeindruckt von ihrer neuen Rolle als Gejagte. Grundstein für den 24:0 Auswärtssieg über die Bondorf Bulls legte mal wieder die überragende Defense, die nicht nur ohne Gegenpunkte blieb, sondern auch gleich die meisten eigenen Punkte beisteuerte. Nach der überaus erfolgreichen Hinrunde machte sich am...alles lesenÜberzeugender Auswärtssieg der PiratesDemons dominieren WindeckDemons starten mit neuem Coach gegen Windeck
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE