Chargers ringen 49ers nieder

Austin Ekeler erzielte zwei Touchdowns gegen die 49ers.Die Los Angeles Chargers schlagen die San Francisco 49ers 29:26. In einer engen Partie entschied Kicker Caleb Sturgis per Field Goal aus 21 Yards die Begegnunr. Sturgis hatte im Laufe der Partie zwei Extrapunkte und ein Field Goal verpasst. Die 49ers sahen auch mit Backup Quarterback C.J. Bethard gut aus und lagen im Schlussabschnitt sogar in Führung. Beide Teams hatten Verletzungen ihrer Left Tackles zu verkraften, da sowohl Russel Okung, als auch Joe Staley den Platz verlassen mussten.

Das Aufeinandertreffen startete mit einem Paukenschlag, als Antone Exum Jr. Einen Pass von Chargers Quarterback Philip Rivers abfing und 32 Yards in die Endzone trug. Kendrick Bourne vergrößerte den Abstand auf 14:0, nach dem er von Bethard angespielt wurde. Erst danach kam ein sichtlich lethargisches Chargers Team langsam ins Spiel.

Antonio Gates erzielte seinen ersten Touchdown des Jahres, als er, völlig frei, einen Pass von Rivers in der Endzone fing. Robbie Gould sorgte mit einem Field Goal aus 21 Yards für das 17:7. Doch zur Pause stand es unentschieden. Das lag zum einen an Philip Rivers, der Running Back Austin Ekeler zum Touchdown bediente. Danach stoppte die Bolts Defense den Gegner und Cornerback Desmond King hatte einen tollen Punt Return bis an die 32 der 49ers. Caleb Sturgis traf aus 48 Yards zum 17:17.

Doch wer damit gerechnet hatte, dass L.A. nun dominieren würde sah sic getäuscht. San Francisco, unterstützt von der Mehrheit der anwesenden Stadionbesucher, blieb trotzt eines neun Punkte Rückstandes im dritten Viertel immer in der Begegnung. Rivers hatte zuvor Ekeler zum zweiten Mal in der Endzone gefunden und Sturgis einen Field Goal Versuch getroffen.

Das Team von Kyle Shanahan kam per Big Play zurück. Bethard auf Tight End George Kittle über 82 Yards zum Touchdown. Dank Robbie Gould lagen die Gäste wenig später mit 27:26 vorne. Doch das letzte Wort hatten drei Chargers. Zunächst traf Caleb Sutrgis per kurzem Kick zur erneuten Führung. Im entscheidenden Spielzug des Abends, sorgte Rookie Safety Derwin James für Druck auf C.J. Bethard. Der abgefälschte Pass landete in den Armen von Defensive End Isaac Rochell der den Ball abfing und damit die Partie zugunsten Los Angeles entschied.

Christian Schimmel - 02.10.2018

Austin Ekeler erzielte zwei Touchdowns gegen die 49ers.

Austin Ekeler erzielte zwei Touchdowns gegen die 49ers. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Los Angeles Chargers - San Francisco 49ers (Getty Images)mehr News Los Angeles Chargerswww.chargers.commehr News San Francisco 49erswww.sf49ers.comSpielplan/Tabellen Los Angeles ChargersOpponents Map Los Angeles ChargersSpielplan/Tabellen San Francisco 49ersOpponents Map San Francisco 49ersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
San Francisco 49ers

Spiele San Francisco 49ers

09.09.

Minnesota Vikings - San Francisco 49ers

24

:

16

16.09.

San Francisco 49ers - Detroit Lions

30

:

27

23.09.

Kansas City Chiefs - San Francisco 49ers

38

:

27

30.09.

Los Angeles Chargers - San Francisco 49ers

29

:

27

07.10.

San Francisco 49ers - Arizona Cardinals

18

:

28

16.10.

Green Bay Packers - San Francisco 49ers

33

:

30

22.10.

San Francisco 49ers - Los Angeles Rams

10

:

39

28.10.

Arizona Cardinals - San Francisco 49ers

18

:

15

02.11.

San Francisco 49ers - Oakland Raiders

34

:

3

13.11.

San Francisco 49ers - New York Giants

23

:

27

25.11.

Tampa Bay Buccaneers - San Francisco 49ers

19:00 Uhr

02.12.

Seattle Seahawks - San Francisco 49ers

22:25 Uhr

09.12.

San Francisco 49ers - Denver Broncos

22:05 Uhr

16.12.

San Francisco 49ers - Seattle Seahawks

22:05 Uhr

23.12.

San Francisco 49ers - Chicago Bears

22:05 Uhr

30.12.

Los Angeles Rams - San Francisco 49ers

22:25 Uhr

Spielplan/Tabellen San Francisco 49ers
Seattle Seahawks
Mahomes kann viel Ketchup gewinnen - und den direkten Vergleich zweier Topteams

Vorschau NFL-Woche 11


Showdown in LA

Seattle Seahawks
NFC North
NFC North

NFL

football-aktuell Ranking

1

Kansas City Chiefs

2

Pittsburgh Steelers

3

New Orleans Saints

4

Los Angeles Rams

5

Chicago Bears

6

Los Angeles Chargers

7

Baltimore Ravens

8

New England Patriots

9

Seattle Seahawks

10

Washington Redskins

Tennessee Titans

Baltimore Ravens

Cleveland Browns

Seattle Seahawks

New Orleans Saints

Cincinnati Bengals

Carolina Panthers

Detroit Lions

New England Patriots

Los Angeles Rams

zum Ranking vom 13.11.2018
NFC West
NFC West
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE