Raiders gewinnen High-Score-Krimi

QB #4 Derek Carr (Oakland Raiders) warf vier Touchdowns beim ersten SiegDie Oakland Raiders hatten in ihrem vierten Saisonspiel und zweitem Heimspiel die Cleveland Browns aus der AFC Nord zu Gast. Und nach drei, wenn auch teilweise kanppaen, Niederlagen in Folge, musste endlich ein Erfolg her. Nicht nur für das Team, sondern auch für die Fans und insbesondere für ihren neuen Head Coach Jon Gruden, der schließlich mit einem Zehn-Jahres-Vertag und 100 Millionen US-Dollar in de Bay Area geholt worden war. Und die 53.387 Zuschauer im Oakland-Alameda County Coliseum sollten nicht enttäuscht werden. Mit Ausnahme der Browns-Fans. Nach einem wahren Krimi sorgte Kicker Matt McCrane mit einem 29-Yard-Field-Goal kurz vor Ende der regulären Overtime für den 45:42-Sieg der Raiders und damit für den ersten Sieg in der regulären Saison.

Dabei sah es lange so aus so aus, dass die Gastgeber auch bei diesem Spiel als Verlierer den Platz verlassen sollten. Denn die 7:3-Führung aus dem ersten Viertel hielt nicht lange, denn bereits zwei Minuten im zweiten Viertel übernahmen die Gäste nach dem 63 Yards-Lauf von Nick Chupp die Führung, die sie bis zwölf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit auch nicht wieder hergeben sollten. Im zweiten Viertel folgte noch ein weiterer Touchdown der Browns, auf den die Raiders mit einem Punktgewinn von Amari Cooper antworten konnten. Dies markierte dann auch den 14:17-Halbzeitstand aus Sicht von Oakland.

Im dritten Viertel bauten die Clevelander die Führung durch ein Field Goal und einen Touchdown aus und die Raiders konnten noch mal mit sieben Punkten nachlegen. Damit war die Führung aus sieben Punkte angestiegen. Im letzten Spielabschnitt konnten die Raiders zwar mit zwei Field Goals durch Matt McCrane und eine Pass-Touchdown von Jordy Nelson erstmals wieder mit 34:28 die Führung übernehmen, doch die Gäste ließen sich davon nicht abhalten mit zwei weiteren Touchdowns auf 42:34 davon zu ziehen. 30 Sekunden vor Schluss fand der erstklassig eingestellte Quarterback Derek Carr über sieben Yards Jared Cook zum 40:42. Und die Two-Point-Conversion von Jordy Nelson besorgte den dringend benötigen 42:42-Ausgleich, der auch damit die Overtime bedeutete. Doch die Fans mussten noch 13 Minuten und 14 Sekunden warten, bevor Matt McCrane das Field Goal verwandelte und das Spiel beendete. Und damit Jon Gruden den ersten Sieg nach fast zehn Jahren bescherrte.

Dieser zeigte sich dann auch sichtlich erleichtert: "Ich fühle mich nicht besonders euphorisch. Ich freue mich für die Jungs, für die Coaches und die Fans, besonders für die Fans. Sie hatten nur eine Winning Season in 15 Jahren, und das war ein harte lange Strecke für sie. Wir haben noch einen langen Weg zu gehen. Wir haben einige Veteranen, die Führung übernehmen und den Weg zeigen. Und wir haben viele Rookies. Wir werden die Räder wieder aufnehmen und wiedr ins Rollen. Aber wir müssen daran arbeiten und ich sitze nicht hier, um zu sagen, wir haben es geschafft. Das will niemand hören."

Tillmann - 01.10.2018

QB #4 Derek Carr (Oakland Raiders) warf vier Touchdowns beim ersten Sieg

QB #4 Derek Carr (Oakland Raiders) warf vier Touchdowns beim ersten Sieg (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Oakland Raiders - Cleveland Browns (Getty Images)mehr News Cleveland Brownswww.clevelandbrowns.commehr News Oakland Raiderswww.raiders.comSpielplan/Tabellen Cleveland BrownsOpponents Map Cleveland BrownsSpielplan/Tabellen Oakland RaidersOpponents Map Oakland Raidersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Cleveland Browns

Spiele Cleveland Browns

09.09.

Cleveland Browns - Pittsburgh Steelers

21

:

21

16.09.

New Orleans Saints - Cleveland Browns

21

:

18

21.09.

Cleveland Browns - New York Jets

21

:

17

30.09.

Oakland Raiders - Cleveland Browns

45

:

42

07.10.

Cleveland Browns - Baltimore Ravens

12

:

9

14.10.

Cleveland Browns - Los Angeles Chargers

14

:

38

21.10.

Tampa Bay Buccaneers - Cleveland Browns

26

:

23

28.10.

Pittsburgh Steelers - Cleveland Browns

33

:

18

04.11.

Cleveland Browns - Kansas City Chiefs

21

:

37

11.11.

Cleveland Browns - Atlanta Falcons

28

:

16

25.11.

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

19:00 Uhr

02.12.

Houston Texans - Cleveland Browns

19:00 Uhr

09.12.

Cleveland Browns - Carolina Panthers

19:00 Uhr

16.12.

Denver Broncos - Cleveland Browns

02:20 Uhr

23.12.

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

30.12.

Baltimore Ravens - Cleveland Browns

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Cleveland Browns
Pittsburgh Steelers
Von Miller gelang eine Interception zum richtigen Zeitpunkt

NFL Woche 11

Nicht der Tag
der Quarterbacks

Pittsburgh Steelers

NFL

football-aktuell Ranking

1

New Orleans Saints

2

Chicago Bears

3

Kansas City Chiefs

4

Los Angeles Rams

5

Pittsburgh Steelers

6

Los Angeles Chargers

7

New England Patriots

8

Baltimore Ravens

9

Seattle Seahawks

10

Houston Texans

New Orleans Saints

Chicago Bears

Houston Texans

Indianapolis Colts

New England Patriots

Kansas City Chiefs

Pittsburgh Steelers

Minnesota Vikings

Atlanta Falcons

Carolina Panthers

zum Ranking vom 20.11.2018
AFC West
AFC West
AFC South

Houston Texans - Tennessee Titans

55.6 % sind überzeugt von den Houston Texans

Indianapolis Colts - Miami Dolphins

57.8 % sind überzeugt von den Indianapolis Colts

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

56.1 % tippen auf die Cincinnati Bengals

Baltimore Ravens - Oakland Raiders

78.1 % sehen als Sieger die Baltimore Ravens

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE