Erneuter Fußbruch bei Greg Olsen

Nach 2 Catches für 33 Yards war für Panthers TE Greg Olsen das Spiel gegen die Dallas Cowboys frühzeitig beendet.Die Carolina Panthers hatten zwar ihren Saisonauftakt gegen die Dallas Cowboys gewonnen, dafür zwei wichtige Spieler verloren. Tight End Greg Olsen erlitt in Woche 1 einen Mittelfußbruch - tragischerweise erneut der rechte Fuß wie vergangene Saison.

Im ersten Viertel trat Olsen beim Laufen einer Passroute einem Cowboys Verteidiger auf den Fuß. Olsen gelang zwar noch ein 19-Yard Catch, doch man sah ihm sein schmerzverzerrtes Gesicht an, als er humpelnd das Feld verließ.

Bereits im vergangenen Jahr verpasste der Pro Bowl Tight End insgesamt neun Spiele nach einem Mittelfußbruch, bei dem ihm im rechten Fuß eine Schraube eingesetzt wurde. Nach der erneuten Verletzung am Sonntag stand er die zweite Halbzeit auf Krücken und in einem Walking-Boot an der Seitenlinie.

So wie es aussieht, wird Cam Newton wohl länger auf sein Lieblings-Target verzichten müssen. Diesmal will Olsen auf eine OP verzichten, verkündete das Team am Dienstag. Stattdessen soll Olsen Status Monat für Monat evaluiert werden.

Nach drei aufeinanderfolgenden 1000-Yard-Saisons häuften sich bei dem 33-Jährigen in den vergangenen 2 Jahren die verletzungsbedingten Ausfälle.

Rookie Ian Thomas (4. Runde, Indiana) hat nun beste Chancen, Olsen in der Stammformation zu ersetzen. Receiver Devin Funchess spielte in der vorherigen Saison eine größere Rolle nach Olsen Ausfall. Rookie D.J. Moore (Runde 1, Maryland) könnte ebenso mehr Spielzeit sehen.

Olsens Fuß war nicht die einzige schlechte Nachricht für die Panthers Offense. Offensive Tackle Daryl Williams muss am Knie operiert werden, nach er sich im Spiel verletzte. Diese Nachricht ist ein herber Rückschlag für die O-Line, die in der Offseason bereits mehrere Ausfälle verkraften musste. "Next man up" heißt es nun in der Panthers Offense.

Bjoern Hesse - 11.09.2018

Nach 2 Catches für 33 Yards war für Panthers TE Greg Olsen das Spiel gegen die Dallas Cowboys frühzeitig beendet.

Nach 2 Catches für 33 Yards war für Panthers TE Greg Olsen das Spiel gegen die Dallas Cowboys frühzeitig beendet. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Carolina Pantherswww.panthers.comSpielplan/Tabellen Carolina PanthersOpponents Map Carolina Panthersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Carolina Panthers

Spiele Carolina Panthers

09.09.

Carolina Panthers - Dallas Cowboys

16

:

8

16.09.

Atlanta Falcons - Carolina Panthers

31

:

24

23.09.

Carolina Panthers - Cincinnati Bengals

31

:

21

07.10.

Carolina Panthers - New York Giants

33

:

31

14.10.

Washington Redskins - Carolina Panthers

23

:

17

21.10.

Philadelphia Eagles - Carolina Panthers

17

:

21

28.10.

Carolina Panthers - Baltimore Ravens

36

:

21

04.11.

Carolina Panthers - Tampa Bay Buccaneers

42

:

28

09.11.

Pittsburgh Steelers - Carolina Panthers

52

:

21

18.11.

Detroit Lions - Carolina Panthers

20

:

19

25.11.

Carolina Panthers - Seattle Seahawks

19:00 Uhr

02.12.

Tampa Bay Buccaneers - Carolina Panthers

19:00 Uhr

09.12.

Cleveland Browns - Carolina Panthers

19:00 Uhr

18.12.

Carolina Panthers - New Orleans Saints

02:15 Uhr

23.12.

Carolina Panthers - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

30.12.

New Orleans Saints - Carolina Panthers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Carolina Panthers
Carolina Panthers
Von Miller gelang eine Interception zum richtigen Zeitpunkt

NFL Woche 11

Nicht der Tag
der Quarterbacks

New Orleans Saints
New Orleans Saints

NFL

football-aktuell Ranking

1

New Orleans Saints

2

Chicago Bears

3

Kansas City Chiefs

4

Los Angeles Rams

5

Pittsburgh Steelers

6

Los Angeles Chargers

7

New England Patriots

8

Baltimore Ravens

9

Seattle Seahawks

10

Houston Texans

New Orleans Saints

Chicago Bears

Houston Texans

Indianapolis Colts

New England Patriots

Kansas City Chiefs

Pittsburgh Steelers

Minnesota Vikings

Atlanta Falcons

Carolina Panthers

zum Ranking vom 20.11.2018
Atlanta Falcons
Atlanta Falcons

Houston Texans - Tennessee Titans

55.6 % sehen als Sieger die Houston Texans

Indianapolis Colts - Miami Dolphins

57.8 % sind überzeugt von den Indianapolis Colts

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

56.1 % tippen auf Sieg der Cincinnati Bengals

Baltimore Ravens - Oakland Raiders

78.1 % glauben an den Sieg der Baltimore Ravens

Tampa Bay Buccaneers
Kenny Golladay #19 (Detroit Lions)Kenny Golladay #19 (Detroit Lions)Foto-Show ansehen: Detroit Lions
Detroit Lions - Carolina Panthers
Überblick: Foto-Shows NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE