Längstes Spiel seit 1970

Miami Dolphins QB Ryan Tannehill feierte eine erfolgreiche Rückkehr auf das FeldEine Geduldsprobe war die Partie der Miami Dolphins gegen die Tennessee Titans am Sonntagnachmittag. Während die Spiele um 13 Uhr Ortszeit meist gegen 16 Uhr zum Start der Nachmittagsspiele beendet sind, sorgten zwei Unterbrechungen dafür dass dieses Spiel ganze 7 Stunden und 10 Minuten dauerte. Damit war der 27:20 Sieg der Dolphins die längste NFL Partie seit 1970.

Das Wetter machte einmal mehr den Dolphins einen Strich durch die Rechnung. Während in der Vergangenheit Spiele aufgrund von Tropenstürmen oder Hurricanes in Florida am Anfang der Saison gar ganz verlegt oder verschoben werden mussten, wurde dieses Spiel im Hard Rock Stadium pünktlich angepfiffen. "Ich bin bereit jetzt nach Hause zu fahren", antwortete Miami Head Coach Adam Gase siebeneinhalb Stunden später in der Pressekonferenz, nachdem zwei heftige Unwetter Miami heimsuchten und das Spiel für zweimal jeweils rund zwei Stunden unterbrachen.

Beim Stand von 7:3 und noch 71 zu spielenden Sekunden in der ersten Hälfte entschieden die Verantwortlichen erstmals die Partie zu unterbrechen, als Blitze in der Nähe des Hard Rock Stadiums einschlugen. Erst knapp zwei Stunden später wurde die Partie erst fortgesetzt, die verbleibende Zeit gespielt und das dritte Viertel nach nur dreieinhalb Minuten Halbzeitpause angepfiffen. Lange wurde aber nicht gespiel. 6:57 Minuten zeigte die Uhr, als nach Interceptions auf beiden Seiten die Wetterbedingungen so unwirtlich wurden, dass eine erneute Unterbrechnung notwendig war. Erneut dauerte diese rund zwei Stunden und als die Unparteiischen das Spiel fortsetzten, waren die Nachmittagspartien bereits im Schlussviertel.

Rookie K Jason Sanders erhöhte nach dem Wiederanpfiff des dritten Viertels auf 10:3, ehe RB Dion Lewis zu Beginn des Schlussviertels mit einem Lauf über vier Yards ausglich. Doch die Freude darüber währte nicht lange. WR Jakeem Grant nahm den Kickoff auf und trug ihn über 102 Yards in die Endzone der Titans zum 17:10. Mit seinem zweiten Touchdown-Pass auf WR Kenny Stills, dieses Mal über 75 Yards, erhöhte QB Ryan Tannehill auf 24:10, ehe auch Tennessee einen Kickoff Return Touchdown erzielte, diese Mal über 94 Yards. Nach Interceptions auf beiden Seiten markierte Dolphins K Sanders das 27:17, ehe die Titans noch einmal durch K Ryan Succup auf 27:20 verkürzten, den folgenden Onside-Kick aber nicht erobern konnten.

Doppelt bitter für die Titans: mit QB Marcus Mariota, OT Tyler Lewan und TE Delanie Walker verlor das Team gleich mehrere Leistungsträger mit Verletzungen.

Schüler - 10.09.2018

Miami Dolphins QB Ryan Tannehill feierte eine erfolgreiche Rückkehr auf das Feld

Miami Dolphins QB Ryan Tannehill feierte eine erfolgreiche Rückkehr auf das Feld (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Miami Dolphins - Tennessee Titans (Getty Images)mehr News Miami Dolphinswww.miamidolphins.commehr News Tennessee Titanswww.titansonline.comSpielplan/Tabellen Miami DolphinsOpponents Map Miami DolphinsSpielplan/Tabellen Tennessee TitansOpponents Map Tennessee Titansfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Miami Dolphins

Spiele Miami Dolphins

09.09.

Miami Dolphins - Tennessee Titans

27

:

20

16.09.

New York Jets - Miami Dolphins

12

:

20

23.09.

Miami Dolphins - Oakland Raiders

28

:

20

30.09.

New England Patriots - Miami Dolphins

19:00 Uhr

07.10.

Cincinnati Bengals - Miami Dolphins

19:00 Uhr

14.10.

Miami Dolphins - Chicago Bears

19:00 Uhr

21.10.

Miami Dolphins - Detroit Lions

19:00 Uhr

26.10.

Houston Texans - Miami Dolphins

02:20 Uhr

04.11.

Miami Dolphins - New York Jets

19:00 Uhr

11.11.

Green Bay Packers - Miami Dolphins

19:00 Uhr

25.11.

Indianapolis Colts - Miami Dolphins

19:00 Uhr

02.12.

Miami Dolphins - Buffalo Bills

19:00 Uhr

09.12.

Miami Dolphins - New England Patriots

19:00 Uhr

16.12.

Minnesota Vikings - Miami Dolphins

19:00 Uhr

23.12.

Miami Dolphins - Jacksonville Jaguars

30.12.

Buffalo Bills - Miami Dolphins

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Miami Dolphins
New England Patriots
Drew Brees steht jetzt auf Platz 1 der angebrachten Pässe in der NFL-Geschichte

NFL Woche 3

Eine Sensation
und ein alter Held

New England Patriots
AFC East

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Tampa Bay Buccaneers

3

Kansas City Chiefs

4

Miami Dolphins

5

Cincinnati Bengals

6

Carolina Panthers

7

Philadelphia Eagles

8

Baltimore Ravens

9

New Orleans Saints

10

Atlanta Falcons

Miami Dolphins

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Kansas City Chiefs

Tampa Bay Buccaneers

Jacksonville Jaguars

Minnesota Vikings

Green Bay Packers

New England Patriots

Dallas Cowboys

zum Ranking vom 24.09.2018
AFC West
AFC South
Kenny Stills #10 (Miami Dolphins)Kenny Stills #10 (Miami Dolphins)Foto-Show ansehen: Miami Dolphins
Miami Dolphins - Oakland Raiders
Überblick: Foto-Shows NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE