Adler verlieren nach hartem Kampf

David PerkinsDas war es also. Das letzte Heimspiel 2018. Der sportliche Abstieg in die Regionalliga steht fest, aber die Berlin Adler zeigten noch einmal eine kämpferische Leistung gegen den starken Aufsteiger aus Solingen, der immer noch die Chance auf die GFL Relegation hat. "Schuld" daran ist der Sieg am Grünen Tisch gegen den direkten Konkurrenten aus Düsseldorf. Diese gewannen zwar im Parallelspiel gegen Elmshorn, aber auch hier steht ein Protest noch aus, wegen des Skillon Dilemmas.

Nun zum Spiel: Am Anfang hätte es einem Angst und Bange um die Adler werden können. Nachdem man 2-mal ziemlich schnell den Ball abgeben musste, antworteten diese recht schnell durch ihr sehr gutes Running Back Duo Poetsch/Rennich jeweils mit Touchdowns. 0:14 nach dem ersten Quarter, der leidgeprüfte Adler-Fan befürchtete das schlimmste.

Die Adler wollten sich aber mit Würde von ihrem Heimpublikum verabschieden und fingen an zu kämpfen. Erst ein langer Drive der an der 6-Yard Linie der Paladins mit Turnover-on-downs gestoppt wurde. Der darauffolgende Drive der Klingenstädter endete mit einem...

David Perkins

David Perkins (© Dirk Pohl)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Berlin Adler
Lübeck Cougars
Lübeck Cougars
Lübeck Cougars
Elmshorn Fighting Pirates
Elmshorn Fighting Pirates
Elmshorn Fighting Pirates
GFL 2 Nord
GFL 2 Nord
GFL 2 Nord
GFL 2 Nord
4. Liga
4. Liga
GFL
GFL 2
6. Liga
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE