Die Feierlichkeiten der Hall sind in vollem Gange

Hier kommen jetzt die neuen Büsten hinzuDas erste Spiel der Preseason – das Hall of Fame Game zwischen den Ravens und Bears - ist Geschichte und die neu in die Ruhmeshalle aufgenommenen Spieler wurden in einer emotionalen Zeremonie mit ihren goldenen Jackets ausgestattet, die sie als Mitglieder des elitären Clubs ausweist. Lediglich Terrell Owens ließ sich wie vorher angekündigt diese denkwürdigen Momente entgehen.

Zunächst besiegten die Ravens jedoch Donnerstagnacht im zusätzlichen Preseason-Spiel die Chicago Bears mit 17:16 im Tom Benson Stadium. Auf beiden Seiten fehlten wie erwartet einige Leistungsträger: So wurden z.B. beideStamm-Quarterbacks (Joe Flacco beziehungsweise Mitch Trubisky) geschont, weswegen man zum ersten Mal Lamar Jackson für Baltimore auflaufen sehen konnte.

Das Debüt darf als durchwachsen bezeichnet werden, was bei einem Rookie jedoch auch nicht anders zu erwarten war. Auf Seiten der Ravens erzielte ein weiterer hoch gehandelter Rookie, Tight End Hayden Hurst, seinen ersten Touchdown. Auch Robert Griffin III durfte zeigen, dass er das Footballspielen noch nicht ganz verlernt hat.

Ansonsten waren Fehler auf beiden Seiten festzustellen; so erlaubte sich jedes Team zwei Interceptions.

Für Begeisterung sorgte dann am Freitag die Aufnahme der neuen Mitglieder in die Hall of Fame: Spieler, die zeit ihrer Karriere als hartgesotten galten, wurden von den Emotionen des Moments überwältigt und konnten die ein oder andere Träne nicht verbergen.

Wie üblich gekonnt moderiert von NFL Network Host Rich Eisen wurde ein Spieler nach dem anderen sein goldenes Jacket angezogen und sie alle dürfen sich jetzt Hall of Famer nennen.

Am heutigen Samstag folgt dann die Dankesrede dieser Spieler (mit Ausnahme von T.O.) im Tom Benson Stadium. Dieser Teil des Aufnahmeprogramms zog sich in der Vergangenheit bis zur Unendlichkeit hin, soll in diesem Jahr aber gestrafft sein.

Angesichts von Rednern wie Ray Lewis bleibt abzuwarten, ob das gelingt.



Carsten Keller - 04.08.2018

Hier kommen jetzt die neuen Büsten hinzu

Hier kommen jetzt die neuen Büsten hinzu (© Schüler)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News NFLwww.nfl.comSpielplan/Tabellen NFLLeague Map NFLfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
NFL

Aktuelle Spiele NFL

20.01.

New Orleans Saints - Los Angeles Rams

23

:

26

21.01.

Kansas City Chiefs - New England Patriots

31

:

37

Spielplan/Tabellen NFL
NFC
Sony Michel rannte erneut allen davon und erzielte 113 Yards und 2 Touchdowns

Conference Championship Games

Der Super
Bowl steht

AFC
PODCArSTen 18 - Peytons Auerbach

Viele weitere Audios : hier
Deutschland

NFL

football-aktuell Ranking

1

Kansas City Chiefs

2

Chicago Bears

3

New England Patriots

4

Los Angeles Rams

5

Los Angeles Chargers

6

Indianapolis Colts

7

Seattle Seahawks

8

New Orleans Saints

9

Pittsburgh Steelers

10

Philadelphia Eagles

New England Patriots

San Francisco 49ers

Miami Dolphins

Buffalo Bills

New York Jets

Los Angeles Rams

Cincinnati Bengals

Oakland Raiders

Carolina Panthers

Houston Texans

zum Ranking vom 21.01.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE