Wilddogs/Greifs marschieren an die Spitze

Am Samstag empfing die U19 der Pforzheim Wilddogs die KIT Engineers zum Heimspiel im Holzhof-Stadion an der Kanzlerstraße, dabei ging es für die Jugend ging es um die Tabellenführung. Man souverän mit 48:0 und übernahm damit Platz eins in der Tabelle.

Das Spiel begann um 15 Uhr, bei noch schönem Wetter und angenehmen Temperaturen versprach es der optimale Footballtag zu werden. Die Spielgemeinschaft aus Pforzheim Wilddogs und Badener Greifs befand sich zu diesem Zeitpunkt noch auf Platz zwei der Tabelle, punktgleich mit dem Führenden, den Holzgerlingen Twister. Daher ließen die Selbstgenannten "Bad Boys" von Beginn an nichts anbrennen. Im ersten Viertel brachte gleich Luca Hirschberger den Ball in die Endzone. Im zweiten Viertel legte Hendrik Patzwald direkt nach zum 14:0-Halbzeitstand.

In Halbzeit zwei begann die Punkte-Offensive auf Seiten der Wilddogs. Luca Hirschberger legte gleich zweimal nach. Im letzten Viertel bekam Eric Köhn das Ei, ein 80-Yard-Lauf später war er in der Endzone. Anschließend kam auch ein Defensive-Lineman, in den Genuss zu punkten. Marvin Pludra sicherte einen Fumble des KIT Quarterbacks und ging die paar Meter in die Endzone zum Touchdown. Beim Stand vom 41:0 starteten die Schiedsrichter die Mercy Rule, ab jetzt lief die Uhr durch. Malik Williams machte dann schließlich den Sack zu zum 48:0-Endstand. Coach Daisy Popp: "Ein wichtiges Spiel auf dem Weg zur möglichen Meisterschaft, jetzt müssen wir nur abwarten wie Holzgerlingen spielt."

Gohlke - 23.07.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Karlsruhe Engineerswww.ka-engineers.demehr News Regionalliga U19Spielplan/Tabellen Regionalliga U19League Map Regionalliga U19Spielplan/Tabellen Karlsruhe EngineersOpponents Map Karlsruhe Engineersfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Karlsruhe Engineers
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Brandenburg
Brandenburg
Brandenburg
Bayern
Bayern
Nordrhein-Westfalen

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Hamburg Huskies

Rhein-Main R. Offenbach

Mülheim Shamrocks

Wernigerode Mountain T.

Gießen Golden Dragons II

Elmshorn Fighting Pirates

Cologne Ronin

Nordhorn Vikings

Fulda Saints

Krefeld Ravens

zum Ranking vom 20.10.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE