Entscheidung naht im Abstiegskampf

Das Hinspiel ging mit 20:15 knapp an die LonghornsFür die 1844 Freiburg Sacristans geht es am Sonntag in der Regionalliga Südwest zu Hause im FT-Sportpark gegen die Weinheim Longhorns. Bei fünf Punkten Rückstand auf einen sicheren fünften Tabellenplatz geht es für die Breisgauer um viel. Mit einer Niederlage wäre der Weg ans rettende Ufer - sprich direkter Klassenerhalt oder der Relegationsplatz - bei dem anstehenden Restprogramm ein sehr schwerer Weg.

Die Gäste aus Weinheim sind dank eines 20:15-Erfolgs gegen die Messdiener vor zwei Wochen einen Punkt vor den Freiburgern in der Tabelle. Also auch für die Gäste steht viel auf dem Spiel. Vor allem nach dem knappen Hinspiel, kann auch am Sonntag mit einer spannenden Partie gerechnet werden. Beide Teams müssen in den verbleibenden Spielen noch sowohl gegen die Tabellenspitze ran, als auch gegen direkte Konkurrenten. Weinheim verlor am vergangenen Sonntag knapp mit 14:17 gegen Heilbronn und spielt noch gegen Karlsruhe, aktuell Zweiter und gegen Pforzheim, aktuell Fünfter. Die Sacristans empfangen neben Weinheim noch die Holzgerlingen Twister und müssen noch zwei Mal gegen die Biberach Beavers, den Tabellenführer aus Meisterkurs antreten.

"Unser Herren-Programm hat sich unter unserem neuen Head Coach Dennis Oppermann bislang toll entwickelt, wenngleich die Ergebnisse auf dem Scoreboard das Talent und diese Entwicklung noch nicht widerspiegeln", so Pressesprecher Jochen Kern. Siege gegen Weinheim und Holzgerlingen seinen auf jeden Fall mit dem Kader mehr als möglich. "Vor allem wenn wir unsere Fans im Rücken haben, sind wir zu Hause stark und können einiges reißen", so Kern weiter. Ähnlich wie dieses Jahr in der Jugend, stimme der Einsatz und die Moral, aber eben das was am Ende des Tages zählt, fehle auch hier noch. "Ich hoffe, die Jungs belohnen sich am Sonntag mit einem Sieg für die ganze Arbeit, die sie investiert haben. Es steckt viel Herz und Leidenschaft in diesem Team. Jetzt ist aber nicht mehr die Zeit nett zu sein. Jeder Einzelne muss Verantwortung für das Ganze übernehmen und über seine Grenzen gehen." Abstiegskampf eben. Head Ccoach Oppermann werde das Team optimal vorbereitet und bereit für ein heißes Spiel aufs Feld schicken, daran bestehe kein Zweifel.

Im Rahmen der Vorbereitung nutzten einige Offensivspieler auch das spielfreie Wochenende, um sich neue Impulse für das Angriffsspiel vor dem wichtigen Aufeinandertreffen mit den Longhorns zu holen. Am vergangenen Samstag war eine Gruppe von Receivern um Quarterback Luca Schler in Schwäbisch Hall bei Jordan Neuman, dem Head Coach des aktuellen Deutschen Meisters Schwäbisch Hall Unicorns und am Sonntag gastierte mit Brad Arbon der ehemalige Offensive Coordinator der Deutschen Nationalmannschaft im FT-Sportpark für zwei Trainingseinheiten.

Gohlke - 19.07.2018

Das Hinspiel ging mit 20:15 knapp an die Longhorns

Das Hinspiel ging mit 20:15 knapp an die Longhorns (© Freiburg Sacristans / Cornelia Matthes)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Freiburg Sacristanswww.sacristans.demehr News Weinheim Longhornswww.weinheim-longhorns.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Freiburg SacristansSpielplan/Tabellen Weinheim Longhorns
3. Liga
3. Liga Südwest
3. Liga Südwest
3. Liga Nord
3. Liga Nord
3. Liga West
3. Liga West
3. Liga Ost
3. Liga Ost
3. Liga Süd
3. Liga Süd
3. Liga Mitte
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE