Jets verbrennen 2nd Rounder

Devin Smith bei einem seiner wenigen Auftritte für die J-E-T-SDie New York Jets haben sich von ihrem Zweitrundenpick 2015, Wide Receiver Devin Smith, getrennt. Er kam verletzungsbedingt nur auf 14 Spiele in zwei Jahren bei Gang Green. Damit haben die Jets binnen weniger Wochen ihre Second Round Picks Devin Smith und Christian Hackenberg (2016 an Position 51) entlassen, ohne dass sie großartige Produktion bekommen hätten.

Für beide Picks zeichnet sich General Manager Mike Maccagnan verantwortlich, der seit Januar 2015 im Amt ist. Im Fall von Devin Smith kann man ihm aber nicht allzu viel vorwerfen: Smith hatte seine Produktion bei Ohio State von Jahr zu Jahr gesteigert und in seinem letzten Jahr in 14 Spielen knapp 1.000 Yards bei 12 Touchdowns erfangen.

Smith unterzeichnete einen Vier-Jahres-Vertrag über 5,87 Millionen Dollar und fing im November gegen die Miami Dolphins seinen ersten Karrieretouchdown. Das sollte allerdings dann auch sein (vorerst) letzter bleiben. Zunächst riss er sich zwei Wochen später gegen die Tennessee Titans sein vorderes Kreuzband; im Jahr darauf konnte er lediglich vier Spiele bestreiten, bevor ein zweiter Kreuzbandriss am gleichen Knie ihn die komplette Saison 2017 kostete. Er hinterlässt einen Dead Cap Hit von ca. 630.000 Dollar. Angesichts seiner Verletzungshistorie ist er momentan nur ein Longshot auf einen Platz in einem anderen Team.

Maccagnan konnte die Verletzungen sicher nicht vorhersehen. Anders sieht es jedoch im Fall Hackenberg aus: Der wurde ein Jahr später in der zweiten Runde geholt und hat bislang ganze 0 Spielminuten in zwei Jahren absolviert – und das trotz zum Teil katastrophaler Leistungen der Quarterbacks vor ihm.

Der Fehler wurde im Frühjahr korrigiert und Hackenberg nach Oakland getradet. Die Raiders holten ihn sich kurzzeitig in den Kader, entließen ihn jedoch nach knapp drei Wochen und nullierten den Trade, worauf er von den Jets entlassen wurde. Auch bei ihm scheinen die Chancen auf einen langfristigen Verbleib in der Liga mehr als gering.

Carsten Keller - 19.07.2018

Devin Smith bei einem seiner wenigen Auftritte für die J-E-T-S

Devin Smith bei einem seiner wenigen Auftritte für die J-E-T-S (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Ohio State Buckeyeswww.ohiostatebuckeyes.commehr News New York Jetswww.newyorkjets.comSpielplan/Tabellen Ohio State BuckeyesOpponents Map Ohio State BuckeyesSpielplan/Tabellen New York JetsOpponents Map New York Jetsfootball-aktuell-Ranking Collegefootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
New York Jets

Spiele New York Jets

11.09.

Detroit Lions - New York Jets

17

:

48

16.09.

New York Jets - Miami Dolphins

12

:

20

21.09.

Cleveland Browns - New York Jets

21

:

17

30.09.

Jacksonville Jaguars - New York Jets

31

:

12

07.10.

New York Jets - Denver Broncos

34

:

16

14.10.

New York Jets - Indianapolis Colts

42

:

34

21.10.

New York Jets - Minnesota Vikings

17

:

37

28.10.

Chicago Bears - New York Jets

24

:

10

04.11.

Miami Dolphins - New York Jets

13

:

6

11.11.

New York Jets - Buffalo Bills

10

:

41

25.11.

New York Jets - New England Patriots

13

:

27

02.12.

Tennessee Titans - New York Jets

26

:

22

09.12.

Buffalo Bills - New York Jets

23

:

27

15.12.

New York Jets - Houston Texans

22:30 Uhr

23.12.

New York Jets - Green Bay Packers

19:00 Uhr

30.12.

New England Patriots - New York Jets

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen New York Jets
Miami Dolphins
Amari Cooper war nicht zu stoppen von den Eagles

NFL Woche 14

Sensationen
über Sensationen!

Miami Dolphins
New England Patriots

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Rams

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Chargers

6

Seattle Seahawks

7

New England Patriots

8

Dallas Cowboys

9

Houston Texans

10

Pittsburgh Steelers

Chicago Bears

New England Patriots

New York Giants

Seattle Seahawks

Green Bay Packers

Los Angeles Rams

Washington Redskins

Pittsburgh Steelers

Kansas City Chiefs

Atlanta Falcons

zum Ranking vom 10.12.2018
New England Patriots
Buffalo Bills

Jacksonville Jaguars - Washington Redskins

49.3 % tippen auf Sieg der Washington Redskins

New York Giants - Tennessee Titans

51.2 % tippen auf Sieg der Tennessee Titans

Minnesota Vikings - Miami Dolphins

58.7 % gehen mit den Miami Dolphins

Denver Broncos - Cleveland Browns

62.7 % tippen auf Sieg der Cleveland Browns

Buffalo Bills
Robby Anderson #11 (New York Jets)Robby Anderson #11 (New York Jets)Foto-Show ansehen: Buffalo Bills
Buffalo Bills - New York Jets
Überblick: Foto-Shows NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE