Die NFLPA eröffnet Beschwerdeverfahren gegen die Liga

Beim Draft war vieles noch in Ordnung, momentan hagelt es Kritik für die NFL von allen SeitenDie Spielergewerkschaft NFLPA hat offiziell ein Beschwerdeverfahren gegen die im Mai von den Teameigentümern beschlossene neue Hymnenrichtlinie eingereicht. Wie bereits an gleicher Stelle Ende Mai vermutet, geben die Spieler damit nicht klein bei.

Dieses Beschwerdeverfahren muss jedoch nicht zwangsläufig Konsequenzen haben: Auch 2014 hatte die NFLPA Beschwerde gegen eine neue Verhaltensregel eingelegt (nach dem Ray Rice PR-Desaster) und zuletzt zur Unterstützung von Colin Kaepernick im vergangenen Herbst.

Die NFL hat jetzt zehn Tage Zeit, zu den Vorwürfen Stellung zu nehmen. Sollte dadurch – wovon als sicher ausgegangen werden kann- der Beschwerdegrund nicht aus der Welt geschafft sein, so kann die Nflpa einen unabhängigen Schiedsrichter anrufen. Es gibt insgesamt vier neutrale Schiedsrichter, auf die sich NFL und NFLPA geeinigt hatten.

Die Anhörung erfolgt dann üblicherweise binnen 30 Tagen...Und führt wie oben erwähnt oft zu nichts, wie in den beiden genannten Beispielen bislang.

Die Hymnenrichtlinie darf als Kniefall vor Donald Trump verstanden werden: Die Spieler müssen an der Seitenlinie stehen, während die Hymne abgespielt wird. Sollten sie nicht stehen wollen, haben sie außer Sichtweite der Kameras zu sein – üblicherweise im Umkleideraum.

Die NFL-Eigentümer hatten offenkundig gehofft, so aus dem Fokus des US-Präsidenten zu verschwinden. Dieser Plan implodierte grandios und die NFL ist weiterhin Zielscheibe des obersten Tweeters der Nation – ohne, dass sich die NFL dazu äußert, was ihr zusätzliche Kritik einbringt.

Für den Anfang hat die NFL zumindest Gesprächsbereitschaft erklärt.

Carsten Keller - 11.07.2018

Beim Draft war vieles noch in Ordnung, momentan hagelt es Kritik für die NFL von allen Seiten

Beim Draft war vieles noch in Ordnung, momentan hagelt es Kritik für die NFL von allen Seiten (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News NFLwww.nfl.comSpielplan/Tabellen NFLLeague Map NFLfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
NFL

Aktuelle Spiele NFL

16.11.

Seattle Seahawks - Green Bay Packers

27

:

24

18.11.

Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

18.11.

Indianapolis Colts - Tennessee Titans

19:00 Uhr

18.11.

Detroit Lions - Carolina Panthers

19:00 Uhr

18.11.

Washington Redskins - Houston Texans

19:00 Uhr

18.11.

New York Giants - Tampa Bay Buccaneers

19:00 Uhr

18.11.

Jacksonville Jaguars - Pittsburgh Steelers

19:00 Uhr

18.11.

Atlanta Falcons - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

18.11.

Arizona Cardinals - Oakland Raiders

22:05 Uhr

18.11.

Los Angeles Chargers - Denver Broncos

22:05 Uhr

18.11.

New Orleans Saints - Philadelphia Eagles

22:25 Uhr

19.11.

Chicago Bears - Minnesota Vikings

02:20 Uhr

20.11.

Los Angeles Rams - Kansas City Chiefs

02:15 Uhr

Spielplan/Tabellen NFL
NFL
Mahomes kann viel Ketchup gewinnen - und den direkten Vergleich zweier Topteams

Vorschau NFL-Woche 11


Showdown in LA

AFC
PODCArSTen 14 - Carstens Wembley

Viele weitere Audios : hier

New York Giants - T. Bay Buccaneers

53.8 % halten's mit den New York Giants

Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals

52 % halten's mit den Baltimore Ravens

Jacksonville Jaguars - Pittsburgh Steelers

60.1 % tippen auf Sieg der Pittsburgh Steelers

Los Angeles Chargers - Denver Broncos

61.8 % setzen auf die Los Angeles Chargers

AFC
Die Top-Trader an der football-aktuell-Börse NFL 2018:

Hardcore Dolphin

171295.93

Pünktchen

134645.00

kackert

116803.38

SwettiR2101

114272.00

DOLOBENE

110286.20

Chrissie

106904.53

SteelCurtain

106460.35

Hardcore Dolphin ist derzeit der beste Trader an der football-aktuell-Börse NFL 2018. Beweisen Sie Ihren Football-Sachverstand und schieben sich selbst an die Spitze!Jetzt mithandeln und gewinnen!
NFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE